Der Sommerhitze trotzen

Im Moment gibt es Klimageräte im Angebot, in den großen Versandhäusern oder Handwerkermärkten. Sie sollen die Sommerhitze erträglich machen. Nebenbei sorgen Klimageräte dafür, dass man gut schlafen kann und tagsüber das Arbeiten möglich ist. Nicht nur im Büro, sondern auch privat, werden die Geräte vielfach genutzt. In nahezu jedem Haus, welches zu verkaufen ist, wurden solche Geräte installiert. Lesen Sie hier den Artikel: Der Sommerhitze trotzen.

Immobilien mit Klimaanlagen

Inzwischen überschwemmen viele unterschiedliche Modelle den Markt. Teils sind diese Geräte bereits sehr günstig in derAnschaffung. Fast in jedem Haushalt sind sie zu finden. Wenn Klimageräte in einem Haus oder einer Wohnung fest installiert wurden, fließen sie in die Wertermittlung mit ein. Für den Fall, dass die Immobilie zu verkaufen ist, erhöht ein solches Gerät den Verkehrswert, den der Immobilienmakler berechnet.

Umweltsünder und Stromfresser

Im Sommer werden sehr viele, der leicht bedienbaren Klimageräte, in den Haushalten eingesetzt. Früher wurden sie ausschließlich in Luxusimmobilien, in der Villa oder im Landhaus genutzt. Heute stehen sie in jedem Reihenhaus, Ferienhaus und in Wohnungen zur Verfügung. Dennoch darf man nicht vergessen, dass Klimageräte der Umwelt schaden und sehr viel Strom verbrauchen.

Der Sommerhitze trotzen

Wie aber kann man nun der Sommerhitze auf umweltfreundliche Art und Weise entgehen? Wenn man tagsüber Fenster, Rolladen und Jalousien geschlossen hält, kann man die große Hitze draußen halten. Früh am morgen, wenn sich die Luft abgekühlt hat, sollte man noch einmal ordentlich auf Durchzug schalten. Markisen und Rolläden, sowie Sonnenschirme in Hausnähe sollten aufgestellt oder ausgefahren werden. Nutzen Sie tagsüber nach Möglichkeit keine wärmespendenden Geräte. Für ein wenig Kühlung sorgen unter Anderem Decken,- Stand,- oder Tischventilatoren.

Den Sommer mit einplanen

In neuen Häusern und Wohnungen gilt bereits die Energiesparverordnung. Diese sieht eine Dämmung des Gebäudes vor. Somit ist im Sommer auch für Wärmeschutz gesorgt. Unterschiedliche Maßnahmen wie eine Gebäudebgrünung, ein Teich oder schattige Unterstände sorgen ebenfalls für Abkühlung. Solche Maßnahmen lassen sich bereits bei einem Neubau mit einplanen.

Wenn Sie einen Makler in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath und Umgebung suchen, unterstütze ich Sie gerne. Nutzen Sie meinen Service wenn Sie eine Immobilie, ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten.

Maklercourtage wird geteilt

In NRW war es lange Routine. Andere Bundesländer ziehen jetzt nach. Ab 2021 berechnen Immobilienmakler bundesweit beim Kauf oder Verkauf von Immobilien die gleiche Maklercourtage. Käufer und Verkäufer werden dann gleich veranlagt. Beide teilen sich ab nächstem Jahr die Maklerkosten. Lesen Sie hier den Artikel: Maklercourtage wird geteilt

Die Teilung der Maklerkosten wurde beschlossen um Immobilienkäufer zu entlasten. In anderen Bundesländern außer NRW musste der Käufer die Kosten zahlen. Inzwischen belaufen sich die Kaufnebenkosten für Notar, Gericht und Makler auf ca. 16%.

Maklercourtage wird jetzt geteilt
Immobilienwissen für Makler

Maklercourtage wird geteilt

Der Käufer zahlt in Bundesländern wie Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen und Niedersachsen bis heute die gesamte Courtage. Jetzt wurde nach einer einheitlichen Regelung für Käufer und Verkäufer verlangt. Diese wurde jetzt beschlossen und wird vorraussichtlich 2021 umgesetzt werden. Inklusive Mwst. muss der Käufer einer Immobilie etwa 7,14 Maklercourtage zahlen. In den restlichen Bundesländern werden die Maklerkosten für Käufer und Verkäufer seit langer Zeit geteilt.

Nachweis der Courtagezahlung

Ein Nachweis soll belegen, dass die Zahlung der Maklercourtage vom Verkäufer eingegangen ist. Wenn eine Person ein Haus verkaufen möchte muss er dem Käufer danach die Zahlung der Maklercourtage nachweisen. Erst dann muss der Käufer seine Hälfte der Maklerkosten entrichten. Für Makler ist diese Regelung etwas ungewöhnlich aber aber 2021 Gesetz. Sehen Sie hier welche Leistungen sie individuell in Anspruch nehmen können wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten.