Neuigkeiten

  • Zuhause unruhig und gestresst ?

    Viele Kunden klagen darüber, das sie von Ihrem Zuhause eher gestresst und unruhig werden. Ihnen fehlt das Gefühl der Entspannung, Geborgenheit und manchmal auch die Sicherheit. Oft wird nach gesundheitlichen Ursachen gesucht oder der Zustand einfach hingenommen. Dabei möchten sie einfach nur glücklich wohnen. Selten bringt man das nahe Umfeld mit dem Unwohlsein in Verbindung. Aber warum ist man zuhause unruhig und gestresst? Woran kann es liegen? Kann man überhaupt glücklich wohnen? Hat das Umfeld überhaupt die Kraft, eine Person derart zu beeinflussen?

    Warum bin ich zuhause immer unruhig?

    Hier gibt es viele Möglichkeiten! Im Prinzip lassen sich diese nicht auf alle Personen gleich beziehen. Bei jeder Person hat es einen anderen Grund. Deswegen kann es hier keine Allgemeinlösung geben. Das liegt einfach daran, das jeder anders wohnt und eingerichtet ist. Die Probleme die bei dem einen selbst auftreten, gibt es bei dem Anderen gar nicht. So kann also im akuten Fall, tatsächlich immer nur eine Wohnberatung von einem Wohnberater oder dem Wohnpsychologen, eine Lösung vorgeben. Denn Stress und Unruhe in den 4 Wänden kann etliche Ursachen haben. Diese können sogar in der Kindheit liegen und mit in das jetzige Haus oder die Wohnung genommen worden sein. Es gibt also viele Ursachen, warum ich zuhause immer unruhig und gestresst bin. Aber wie wohnt man glückbringend und zufrieden? Kann man eigentlich glücklich und zufrieden wohnen?

    Glückbringend wohnen
    Zuhause unruhig und gestresst ?

    Warum kann ich mich zuhause nicht erholen?

    Ein Unwohlsein kann bereits mit dem äußeren Umfeld einhergehen. Die Aussicht, die Umgebung, die Nachbarschaft. Gibt mir meine Immobilie Sicherheit und kann ich mich frei entfalten? Glückbringend Wohnen und Leben bleibt oft ein Wunschtraum. Kriterien wie Selbstdarstellung, Harmonie, Erholung und Prestige spielen hier eine Rolle. Farben, Materialien und Formen wirken auf uns und beeinflussen unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Hier gibt es einige Studien, wie beispielsweise die Krankenhausstudie aus dem Jahre 1984 von Prof. Roger Ulrich. Diese kann man recherchieren und deshalb beschreibe ich sie hier auch nicht extra. Es gibt bestimmte Reize, die auf unser Unterbewusstsein wirken und unsere Stimmung beeinflussen. Diese können dazu führen, das man sich zuhause unruhig und gestresst ober müde fühlt.

    Reizniveau sorgt für Wohlbefinden oder Unwohlsein

    Im Prinzip kann man alles was der Mensch in seiner Umwelt, in seinem Haus oder der Wohnung sieht, fühlt, riecht, etc., als Reize bezeichnen. Reize können positiv oder negativ sein. Sie könen gute oder schlechte Emotionen auslösen. Zuviele Reize im Haus oder in der Wohnung, aber auch außerhalb der 4 Wände, können zu einer Reizüberflutung führen. Eine Reizüberflutung kann unruhig und nervös machen.

    Personen werden ängstlich und depressiv oder leiden unter Schlaflosigkeit. Es gibt viele Versuche, die zeigen das bestimmte Farben auf bestimmte Personenkreise bereits beunruhigend wirken, sie schlaflos und nervös machen. Die Punkte, die zu Unwohlsein im eigenen Zuhause führen, sind von Person zu Person unterschiedlich. Und manch Einer fragt sich: „Warum kann ich mich zuhause nicht erholen? Warum wohne ich nicht glücklich ?“ Ein Zusammenhang zum Umfeld oder der Wohnung wird selten gesehen. Man zweifelt eher an seiner Gesundheit und rennt womöglich von Arzt zu Arzt.

    Faktoren für eine Reizüberflutung

    Es gibt viele Punkte, die dafür sorgen können, das man unausgeglichen ist. Teilweise kann man wegen Nervosität nicht arbeiten oder Geld verdienen. Somit stehen Wohnen und Reichtum sogar in Verbindung. Ganz ohne esoterischen Zusammenhang, ganz ohne Feng Shui und Dergleichen. Es gibt viele Punkte, die dafür sorgen dass man keine Erholung in seinem Zuhause finden kann. Obwohl man eigentlich nur glücklich wohnen möchte. Es ist ganz wichtig auch das Wohnumfeld für seine persönlichen Probleme in Betracht zu ziehen.

    Zuhause unruhig und gestresst ?

    Ein Fachmann, wie ein Wohnpsychologe, erkennt hier die Zusammenhänge. Die Wohnpsychologie bietet hier Lösungen. Das Wohnen steht erwiesenermaßen im Zusammenhang mit Glück, Reichtum, Wohlstand, Gesundheit und Beziehungen. Wenn mann zuhause unruhig und gestresst ist, kann dies die o.g. Punkte negativ beeinflussen. Es ist daher wichtig, Lösungen zu finden, gerade in Bezug auf die Gesundheit. Kronisch Kranke und hochsensible bzw. hochsensitive Menschen profitieren hier von Lösungsmöglichkeiten.

    Wohnen für Hochsensible und Hochsensitive

    Sehr empfindliche Personen reagieren extrem auf ein erhöhtes Reizniveau. Zu viele oder auch zu wenige Reize stimulieren diese Personen auf ungünstige Weise. Daher ist es extrem wichtig, mit einer Wohnberatung herauszufinden, welche Reize die jeweiige Person beeinflussen. Ein Wohnberater sollte immer hinzugeszogen werden wenn sich keine andere Ursache für das Unwohlsein im Zuhause finden lässt. Denn schließlich wohnt es sich nicht besonders schön wenn mann keine Erholung zuhause finden kann.

    Sind Sie Zuhause unruhig und gestresst ? Oder benötigen Sie Hilfe und Unterstützung weil Sie sich aus irgendeinem Grund Zuhause nicht wohfühlen und nicht glücklich wohnen? Kontaktieren Sie mich gerne!

  • Wie wohnt man glücklich?

    Eigentlich müsste man glücklich und zufrieden sein und Zuhause entspannen können. Energien werden aufgeladen, man kann sich erholen und Kraft tanken. Das ist der Idealzustan, den man in seinen vier Wänden erleben möchte. In der Regel ist es aber eben nicht so, dass sich die Bewohner glücklich, geborgen und zufrieden schätzen wenn sie ihre Wohnung oder das Haus betreten. Die meisten Menschen fühlen sich aus irgendeinem Grund nicht entspannt, zufrieden oder glücklich. Das ist Tatsache und viele Menschen gauben das müsste man so hinnehmen und ließe sich nicht ändern. Aber, wie wohnt man glücklich?

    Kann man glücklich wohnen?

    Ja, eindeutig, man kann! Es gibt viele Möglichkeiten herauszufinden warum man nicht zufrieden in seinem Zuhause ist. Viele Menschen fühlen sich ausgelaugt in ihrer Wohnung oder ihrem Haus. Sie haben das Gefühl nicht auftanken zu können, bzw. Energie zu verlieren. Manch Einer erkennt keinen Zusammenhang zu seiner Zerstreutheit, Ziellosigkeit, Unruhe, Unsicherheit etc., die aber eindeutig in Zusammenhang mit seinem Zuhause stehen kann. Auch auf die Gesundheit können die 4 Wände Einfluss haben. Geldmangel, Ängste, alles Themen, die man vergisst wenn man an einen Zusammenhang zum Wohnen denkt. Geradezu Niemand fragt sich, in Verbindung mit seinen Gemütszustand, wie man glücklich wohnt?

    Glücklich wohnen. Wohnberatung ohne Feng Shui und Esoterik.

    Einfach glückbringend wohnen!

    Aber was heißt das genau? Und wieso gibt es Zusammenhänge zwischen Wohnen, Wohlbefinden, Reichtum, Beruf, Freunde, Familie und Gesundheit? Wie wohnt man glücklich? Nun, das ist ganz einfach! Nur um ein Beispiel zu nennen. Wenn man sich in seinem Zuhause nicht wohlfühlt weil es unaufgeräumt ist, zu dunkel oder zu hell oder weil man Baustellen hat, Renovierungsarbeiten oder Ähnliches ansteht, kann dies die Bewohner sehr unruhig machen. Sie können das Gefühl haben, das alles zu viel ist und sie alltägliche Dinge nicht mehr erledigen können. Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach und sie werden einfach unfähig sich zu entspannen. Natürlich können neben gesundheitlichen Problemen auch Farben, die Einrichtung, die Wohngegend und/oder die Nachbarschaft zu solchen Emfpindungen beitragen. Genau das gilt es herauszufinden! In der Regel sieht man als Bewohner nicht die Probleme, die zu den Befindlichkeitsstörungen führen können. Zu vielschichtig können die Probleme sein. Selbst auf Erlebnisse in der Kindheit lässt sich das Wohngefühl zurückführen. Hier muss ein Fachmann her, der Lösungswege aufzeigt und kostengünstige Änderungsmaßnahmen zur schnellen Umsetzung parat hat.

    Wie wohnt man glücklich?

    Hat wohnen Einfluss auf Glück, Reichtum, Beziehungen und Gesundheit? Ja, ganz eindeutig und sogar nachgewiesen. Hier kommt der Begriff der Wohnpschologie ins Spiel. Hier werden die Bedürfnisse der Bewohner ermittelt. Während der Eine ein erhöhtes Bedürfniss nach Sicherheit hat, möchte der Andere ein repräsentatives Zuhause. Manch Einer zeigt in seinem Zuhause wer er ist und Andere wiederum suchen die Erholung.

    Aspekte wie Aussicht, Geräusche, Farben aber auch die Vergangenheit spielen in der Wohnpsychologie eine große Rolle. Wünsche spielen eine große Rolle in der Umsetzung zu einem liebevollen Zuhause. Wie wohnt man denn dann glücklich? Wie kann man sich sein Zuhause so gestalten, dass es sämtliche (im Verborgenen liegenden Wünsche) erfüllt?

    Glücklich wohnen ohne Feng Shui, Esoterik und Dergleichen.

    Wenn man es schafft, die Wohnung oder das Haus nach seinen individuellen Bedürfnissen zu gestalten, dann wird es zum Refugium. Man spricht hier von Aneignung, die dadurch ensteht, dass Grundbedürfnisse und Wünsche komplett erfüllt sind. Dies führt dazu, dass man Zuhause entspannen kann, Zeit für Hobbys hat, eine erfüllte Beziehungen führt und Sozialkontakte hat. Reichtum, und Glück stellen sich hier tatsächlich ganz von alleine ein.

    Warum bin ich Zuhause nicht glücklich?

    Wer kennt es nicht? Man öffnet die Haustür, es duftet nach Blumen, Kaffee und Gebäck. Man hängt seine Jacke auf, schlüpft in die Hausschuhe und geht dann ins Wohnzimmer wo bereits das Feuer im Kamin brennt und für wohlige Wärme sorgt. Hier fühlt man sich geborgen, geliebt, umsorgt und glücklich. Hier tankt man auf, schnmiedet neue Pläne, empfängt liebe Gäste, zeigt wer man ist und erholt sich. Ach, wäre das schön! Befragt man Bewohner von Wohnungen und Häusern aber auch von Luxusimmobilien, dann ist das eben beschrieben Wohngefühl eher die Ausnahme. Selbst in teuren Immobilien fühlen sich die Bewohner oft nicht richtig geerdet oder erholt. Auch hier stelt sich dann wieder die Frage: Wie wohnt man glücklich?

    Glücklich wohnen. Für Reichtum, Gesundheit, Beziehungen und Glück.

    Immer unruhig und gehetzt im eigenen Zuhause?

    Viele kennen das Gefühl. Sie können sich selbst im eigenen Zuhause nicht entspannen. Irgendetwas scheint das Wohlbefinden zu stören. Manch einer denkt selbst an schlechte Energien zuhause oder an Kräfte von Vorbesitzeren der Immobiie. Einige Bewohner verzweifeln schier an ihren Empfindungen für ihr Zuhause. Denn keinerlei Gründe sind zu erkennen, die diese Empfindungen auslösen. Wie wohnt man denn nun glücklich? Hat man doch alles so eingerichtet und gestaltet wie es muss und soll. Hier trifft der Spruch: „Vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr“ zu. Als Laie lassen sich die Ursprünge, die zu diesem Wohn-Unwohlsein führen, meist nicht erkennen. Neben den Wohnbedürfnissen sorgen Reizüberflutung aber auch zu wenig Reize für Störungen. Aussichten, Farben, Gerüche, Geräusche etc., lösen bei jeder Person ganz unterschiedliche Gefühle und Empfindungen aus. Diese wiederum führen zu bestimmten Verhaltensweisen.

    Wie wohnt man glücklich?

    Lassen sie sich durch einen Fachmann, einen Wohnberater und Wohnpsychologen beraten. Sparen Sie sich teures Geld für neue Einrichtungen, Einrichtungsberater und Möbel, die sie nicht glücklich machen werden. Wichtig ist, dass ihre Bedürfnisse entdeckt und dauerhaft gestillt werden! Kindheitswünsche spielen hier ebenso eine Rolle wie das Umfeld und Ihre jetzigen Vorlieben. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann melden sie sich gerne bei mir. Schreiben Sie mir eine email. Gerne berate ich sie auch telefonisch, per email oder Videokonferenz. Oft führen bereits Gespräche und Fotos zu großen Erfolgen, die die Lebensqualität in Ihrem Zuhause enorm erhöhen können.

  • Immobilie verkaufen – Die Einrichtungsberatung

    Als Immobilienmakler berate ich Sie gerne und kann gezielt mit Ihnen Maßnahmen ergreifen, die fernab von Feng Shui und anderen Glaubensrichtungen, mit Kenntnissen der Wohnpsychologie, die Wohnimmobilie, aber auch Gärten und Grundstücke aufpeppen. Als Makler kann ich nur zu solchen Maßnahmen raten, denn Sie werden nicht nur schneller die Immobilie verkaufen, Ihre Kunden werden auch zufriedener sein.

    Immobilie verkaufen mit knowhow

    Als Wohnpsychologe erfasse ich die Gesamtsituation der zu veräußernden Immobilie und prüfe sie auf Schwachpunkte. Das sind Merkmale, die den zukünftigen Interessenten verunsichern können und letztendlich von Kauf abhalten. Hierbei müssen auch breitgefächerte Kenntnisse über die Zielgruppe mit eingezogen werden. Bevor man letzendlich einen Termin beim Notar in Betracht ziehen kann, sollte die Immobilie für einen schnellen Eigentumsübergang vom home stager oder Immobilienmakler verkaufsoptimiert werden.

    Einige Schritte, von einfach unzusetzenden Tipps und Tricks, über kleinere Renovierungsmaßnahmen, bis hin zum home staging oder aufwendigen Umbaumaßnahmen, können nötig werden.

    Immobilie verkaufen

    Aber eines steht von vorne herein fest: Bei jeder Immobilie ist eine individuelle Bedarfsanalyse nötig.

    Einzimmerwohnung oder Luxusimmobilie

    Es spielt keine Rolle um was für ein Objekt es sich handelt. Unterscheidungen wie: Villa, Eigentumswohnung, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder Anlageimmobilie, sind nicht relevant. Denn jede Immobilie muss, auch unter Berücksichtigung der Zielgruppe, für den Verkauf vorbereitet werden.

    In der Regel verfügen private Anbieter aber oft auch Immobilienberater nicht über die nötigen Zusatzausbildungen und das Wissen. Deshalb ist die Wahl des Vermittlers eine der größten und wichtigsten Aufgaben vor dem Immobilienverkauf.

    Lage des Verkaufsobjektes

    Ein geschulter Makler, der sich auch mit Inneneinrichtung und Einrichtungsberatung auskennt, wird die Lage des Objektes immer mit einbeziehen. Hierbei ist nicht allein die gute Lage, wie ein angesehener Stadtteil, beispielsweise Ratingen Hösel, Metzkausen, Düsseldorf Oberkassel, Wuppertal, Solingen Burg, Wald oder Gräfrath ausschlaggebend. Bereits die Aussicht nach draußen, der Garten, der Balkon oder die Terrasse, müssen und können verkaufsfördernd gestaltet werden.

    Immobilie verkaufen

    Was ist nun eigentlich eine verkaufsfördernde Maßnahme, die dazu führt, dass ein Interessent das Haus kaufen wird ? Im Prinzip ist dies immer individuell von der Immobilie abhängig. Hierbei sind Grundrisse, Zustand des Objektes und Zielgruppenanalysen Begriffe, die in die Arbeit mit einfließen. Diese wird durch das home staging oder den Immobilienmakler definiert. Und selbstverständlich ist eine gekonnte Farbauswahl in den Räumen nötig.

    Je nach vorhanden Kriterien werden hier eher neutrale Faben zur Auswahl kommen. Während bei Damen eher eine Einrichtung in Pastellfarben oder Puderfarben harmonisch wirkt, kommen bei Kindern satte Farben und bei Männern eher neutrale Farben zum Einsatz. Eine Interessengruppe, sollte daher immer mit ins Marketingkonzept integreirt werden und in die Optimierung mit einfließen. Somit steht einem schnellen, reibungslosen Verkauf einer Immobilie nichts mehr im Wege.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Immobilienlexikon

    Hier finden Sie aktuelles und komprimiertes knowhow für Makler, Immobilienprofis und Laien. Gut verständliches Insider-Wissen, für den Kauf oder Verkauf von Immobilien. Sollten Sie ein Haus, eine Eigentumswohnung, eine Villa, Luxusimmobilien oder ein Grundstück kaufen oder verkaufen wollen, dann können Sie hier einige Begriffe nachschlagen, die Ihnen bestimmt beim Umgang mit den Behörden, Rechtsanwälten, Architekten, Notaren aber auch mit dem Immobilienmakler helfen können.

    Viel Spaß beim Stöbern!

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

    Weiterführende links:

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

    Gerne unterstütze ich Sie in den Bereichen:

    Düsseldorf, Oberkassel, Mettmann, Metzkausen, Erkrath, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen, Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, Wülfrath, Wuppertal, etc

  • Abgeschlossenheitsbescheinigung-Immobilienwissen

    Knowhow für Interessierte

    Die Abgeschlossenheit einer Wohnung ist die Grundvoraussetzung für die Eintragung in das Wohnungsgrundbuch. Das Dokument, die Abgeschlossenheitsbescheinigung, wird bei der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum benötigt. Möchten Sie beispielsweise eine Eigentumswohnung verkaufen, dann ist diese Bescheinigung, insbesondere für den Immobilienmakler wichtig.

    In Fragen zur Abgeschlossenheitsbescheinigung kann Ihnen ein Bausachverständiger, Architekt, Makler oder auch der Wohnungseigentumsverwalter ebenso weiterhelfen wie das Bauamt in Ihrer Stadt. Hier wäre die Stadt Mettmann für alle Stadtteile wie: Mettmann-Süd, Mettmann-West, Metzkausen, Obmettmann, etc. zuständig.

    Wo erhält man eine Abgeschlossenheitserklärung?

    Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird durch die Untere Baubehörde der Gemeinde ausgestellt. Hierfür muss ein Antrag gestellt werden. Eine Wohnung kann nur zu Sondereigentum erklärt werden, wenn sie in sich, räumlich, vollständig in sich abgeschlossen ist.

    Voraussetzungen der Abgeschlossenheit

    Alle Räume müssen den entsprechenden Verordnungen von Schallschutz und Brandschutz entsprechen. Bautechnische Anforderungen müssen für Wohnobjekte, Häuser, Wohnungen, Villen und Luxusimmobilien erfüllt sein. Sollten die Voraussetzungen nicht den nötigen Bestimmungen entsprechen, wie beispielsweise bei einem Altbau, dann ist unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem die Möglichkeit der Abgeschlossenheit gegeben.

    Im Prinzip muss die zukünftige Wohnung einen „Kubus“ bilden. Die Abgrenzungen zu Nachbarwohnungen und zum Gemeinschaftseigentum müssen festgelegt sein und in einem Aufteilungsplan deutlich gekennzeichnet sein.     

    Abgeschlossenheitsbescheinigung-Immobilienwissen

    Die zu Sondereigentum erklärte Wohnung muss deutlich von anderen Wohnungen und den Miteigentumsanteilen getrennt sein. Eine eigene Haushaltsführung muss gegeben sein. Hierzu ist ein separater, eigener Eingang nötig. Ein WC, eine Waschgelegenheiten, sowie Wasser- und Abwasserversorgung und Entsorgung müssen gewährleistet sein. Stromanschlüsse und eine Kochgelegenheit dürfen nicht fehlen.

    Abgeschlossenheit nicht zu Wohnzwecken

    Es gibt aber auch die Abgeschlossenheit, für nicht zu Wohnzwecken dienenden Räume oder Flächen. Dies können Kellerräume oder Garagen sein. Diese müssen ebenfalls abgeschlossen sein. Die Auflagen entsprechen in diesem Fall nicht denen, die für Wohnzwecke verlangt werden.

    Allerdings ist auch hier wieder der Kubus, die abgeschlossene Fläche eines Raumes die Grundbedingung für eine Begründung. Ein Stellplatz, Carport oder Unterstand sind demnach nicht sondereigentumsfähig. Ihr Makler oder Immobilienmakler kann Ihnen diese Unterlagen erklären.

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Für den Antrag auf eine Abgeschlossenheitserklärung, wird ein Aufteilungsplan, der die Aufteilung der zugehörigen Räume, deutlich kennzeichnet benötigt. Behilflich können hier ein Architekt, Immobilienmakler oder die Stadt sein.

    Zudem werden Schnitte und Ansichten, sowie Grundrisse, teilweise Bauzeichnungen und Katasterauszüge sowie Angaben zum Antragsteller benötigt.

    Die Unterlagen werden bei der Baubehörde zur Antragstellung eingereicht. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird zur Eröffnung von einem Wohnungsgrundbuch benötigt.

    Wenn Sie ein Haus kaufen oder verkaufen möchten, gibt es viele Dinge die Sie beachten müssen. Von der Ideen, über die Unterlagenbeschaffung bis zur Umsetzung, ist es ein weiter Weg. Am besten lassen Sie sich von einem Immobilienmakler Ihres Vertrauens beraten.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienwissen – Allstimmigkeit

    Wohnungseigentümer stimmen ab!

    Allstimmigkeit ist ein Begriff, der Verwalter von Wohnungseigentum ebenso betrifft, wie Immobilienmakler. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft hat bei ihrer jählichen Eigentümerversammlung Beschlusskraft. Das bedeutet, dass Sie über das wesentliche Vorgehen der Gemeinschaft abstimmen kann. Die im WEG geregelten Abstimmungsverfahren sind: das Kopfprinzip, das Wertprinzip und das Objektprinzip. Ist in der Gemeinschaftsordnung nichts anderes geregelt, zählt das Kopfprinzip.

    Wichtige Beschlüsse und Vereinbarungen

    Zu den Beschlüssen gehören beispielsweise die Jahresabrechnung, der Wirtschaftsplan aber auch Instandhaltungsmaßnahmen. Diese können mit einer einfachen Mehrheit abgestimmt und beschlossen werden.

    Ausnahmen bilden Vereinbarungen, wie die Änderung der Teilungserklärung oder Regelungen in der Gemeinschaftsordnung. Für derartige Vereinbarungen ist die Allstimmigkeit der Eigentümergemeinschaft notwendig. Allstimmigkeit bedeutet, dass alle Stimmen der zur Gemeinschaft gehörenden Eigentümer, notwendig sind.

    Einfache Merheit

    In der Regel werden Beschlüsse mit einer einfachen Mehrheit beschlossen. Hierfür muss, bei den teilnehmenden Eigentümern, mit mehr Ja-Stimmen als Nein-Stimmen, abgestimmt werden.

    Vereinbarungen können jedoch nie, nur mit einer einfachen Mehrheit oder einer qualifizierten Mehrheit, beschlossen werden! Hierfür lassen sich beispielsweise die Modernisierung, Anbringung einer Markise oder die Änderung der Gemeinschaftsordnung nennen. Für diese Vereinbarungen ist die Allstimmigkeit notwendig.

    Einstimmigkeit und Allstimmigkeit

    Als Allstimmigkeit bezeichnet man ein Abstimmergebnis der Eigentümergemeinschaft, wenn alle zur Gemeinschaft gehörigen Eigentümer abgestimmt haben. Die Einstimmigkeit ist das Abstimmergebnis, wenn alle auf der Eigentümerversammlung anwesenden Wohnungseigentümer, einem Antrag zugestimmt haben. Alle Eigentümer können einen gesetzlichen Vertreter bestimmen.

    Allstimmigkeit – Wissen für Immobilienmakler, etc.

    Die Allstimmigkeit wird nötig, wenn über Maßnahmen, die über die ordnungsgemäße Verwaltung hinausgehen abgestimmt wird. Bauliche Veränderungen, der zur Geminschaft gehörenden Immobilie, aber auch Maßnahmen, die sich stark auf alle Wohnungseigentümer auswirken, sind mit der Allstimmigkeit abzustimmen.

    Beispiele sind:

    • die Änderung der Teilungserklärung oder der Gemeinschaftsordnung
    • Regelungen oder Änderungen von Sondernutzungsrechten
    • Änderung des Zwecks und der Nutzung von Gemeinschaftseigentum (z.B. Gewerbe)
    • starke bauliche Veränderungen wie Aufbau einer Mobilfunkanlage, Anbringung von Markisen
    • die Änderung der Stimmrechtsverteilung bei der Wohnungseigentümerversammlung

    Wenn man als Makler Mettmann zu seinem Gebiet zählt, dann sollte man sich auskennen. Am Besten bereits schon, wie Ich, seine Kindheit in diesem beschaulichen Städtchen verbracht haben. Mit der nötigen, fundierten Ausbildung kann man sich dann bestens im Immobiliendschungel zurechtfinden.

  • Pflege und Instandhaltung einer Immobilie

    Immobilie schnell verkaufen

    Um den Wert einer Immobilie, beispielsweise den Wert von einem Einfamilienhaus oder einer Eigentumswohnung zu erhalten, sind regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen nötig. Ein geschulter Immobilienmakler kann Sie hier beraten. Dies ist wichtig, denn hiermit lässt sich nicht nur der Verkehrswert des Objektes aufrechterhalten, er lässt sich auch steigern. Instandhaltungsmaßnahmen und auch regelmäßige, zeitgemäße Modernisierungen sorgen zudem auch dafür, dass sich das Haus oder die Wohnung schneller verkauft.

    Steigerung Verkehrswert

    Ein Hauseigentümer sollte sich mit seiner Immobilie auseinander setzen und sie auf einem aktuellen Stand halten. Dies betrifft sowohl die Bädertechnik, Heiztechnik, Dämmung, Rohre, etc. Fenster und Türen, sollten ebenfalls auf einem zeitgemäßen Stand sein und über aktuelle Energie- und Sicherheitstechnik verfügen.

    Die EnEV sollte in die Modernisierung mit einfließen. Wenn Sie Ihr Haus im Kreis Mettmann Metzkausen oder Umgebung verkaufen möchten, dann achten Sie darauf, dass sie es Instand gesetz haben. Dies verringert Verkaufsprobleme und wird jeden, der im Begriff ist ein Haus zu kaufen erfreuen. Er muss beim Kauf keine Sanierungs- , Instandhaltungs, oder Modernisierungskosten zum Kaufpreis dazu kalkulieren.

    Immobilienwert berechnen

    Beim Verkauf des Objektes wird ein guter Makler den Wert des Hauses bestimmen. Wenn Sie den Immobilienwert bestimmen lassen macht es Sinn, das Objekt in einem relativ tadellosen Zustand zu zeigen. Der Immobilienberater kann sich so ein objektives Bild von dem zu verkaufenden Objekt machen, Problembeseitigungen anregen und den Verkehrswert berechnen. Er wird dann seine Marketingstrategie gezielt erarbeiten um die Immobilie möglichst rasch an einen Interessenten zu verkaufen.

    Welcher Immobilienmakler ?

    Egal um was es sich für eine Immobilie handelt. Sie muss Instand gehalten werden! Völlig unabhängig ob es sich um eine Einzimmer-Eigentumswohnung, ein Bauernhaus, eine Villa oder Luxusimmobilie handelt. Unmoderne, in die Jahre gekommene Wohnobjekte verkaufen sich generell schlechter als Tip-Top Immobilien.

    Natürlich suchen auch Handwerker gelegentlich nach Objekten in denen sie sich verwirklichen können. Aber den Wert den man in die Instandhaltung einer Immobilie steckt erhält man auch beim Verkauf zurück. Während sich ein altes, in die Jahre gekommenes Haus wertmindernd auswirkt.

    Immobilie verkaufen in Mettmann

    In der Stadt Mettmann, Metzkausen aber auch in der näheren Umgebung finden sich Wohnobjekte unterschiedlicher Güte. Einige Häuser wurden heruntergewirtschaftet, während bei anderen Immobilien die Liebe zum Detail zu erkennen ist. Vielen Bewohnern ist nicht einmal klar, dass eine regelmäßige Instandhaltung die Immobilie nicht nur intakt hält, sondern eine notwendige Maßnahme ist, die den Wert des Objektes aufrechterhält und im Besten Fall sogar steigert.

    Mit eines Sanierung, Renovierung, Modernisierung oder mit einfachen Instandhaltungsmaßnahmen sollte man nicht warten bis sich größere Mängel zeigen. Man sollte vor einem Renovierungsstau eingreifen und über das Nötige hinaus Maßnahmen ergreifen.

    Freiheit aber auch Verantwortung

    Als Immobilienmakler in Mettmann Metzkausen muss ich meinen Kunden oft die Augen öffnen. Eine eingene Immobilie bringt nämlich nicht nur Freiheit sondern auch Verpflichtungen mit sich. Wer in Mettmann Immobilien kaufen möchte, der sollte daher einen kundigen Immobilienspezialisten beauftragen. Dieser kennt die Häuser bereits schon lange bevor sie zum Verkauf stehen und weiß um deren Zustand.

    Makler als kompetenter Ansprechpartner

    Wenn Sie sich dazu entschließen ein intaktes Haus zu kaufen dessen Zustand keinen Stau aufweist, dann benötigen Sie nicht unbedingt einen teuren Luxusmakler. Ein Immobilienvermittler, der sich mit der Materie auskennt und auch in der Wertermittlung von Immobilien firm ist, dürfte der richtige Ansprechpartner sein.

    Lassen Sie sich in jedem Fall gut beraten, damit sie wichtige Details nicht übersehen und dadurch Geld verschwenden.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Einrichtungstipps vom Profi

    Typische Einrichtungsfehler vermeiden – Manchmal betritt man ein Haus oder eine Wohnung und stellt fest, dass hier etwas nicht stimmt. Irgendwie fühlt man sich nicht richtig wohl. Scheinbar ist die Einrichtung der Immobilie nicht stimmig. Aber was ist der Grund für das allgemeine Unwohlsein? Oft sind es nur absolute Kleinigkeiten die das Gesamtbild und somit die Harmonie des Wohnens verzerren. Manchmal erkennt nur ein Fachmann oder Einrichtungsberater woran es liegt. Abhilfe schaffen hier die Profis, die ebenso Immobilienmakler oder Makler mit guten Kenntnissen im home staging und redesign sein können. Diese findet man in jeder größeren Stadt u.A. auch in Mettmann, Düsseldorf, Hilden ud Umgebung. Für den Eigennutz gibt es hier jetzt ein paar Einrichtungstipps vom Profi. Denn so vermeiden Sie die typischen Einrichtungsfehler!

    Glücklich Wohnen

    Kleine Fehler mit großer Wirkung auf unser Wohlbefinden und unser Gemüt sollten schnell erkannt werden. Der Laie hat hier oft seine Schwierigkeiten und so muss manchmal ein Einrichtungsprofi daher. Dabei ist es völlig egal wie und wo Sie wohnen, die typischen Fehler passieren überall. Ob in der Eigentumswohnung, dem Haus, der Villa oder Luxuimmobilie, das macht keinen Unterschied.

    Haus verkaufen Mettmann Metzkausen
    Glücklich wohnen

    Um die typischen Fehler zu erkennen sollte man einen Fachmann zu Rate ziehen. Die kann eine Einrichtungsberater oder Feng Shui Berater sein. Gut ausgebildete Personen aus dem Kreis des home staging aber auch ein Wohnpsychologe oder ein Makler können hier unterstützend tätig werden.

    Einrichtungstipps vom Profi

    Merkmale, die einem Profi bei einer eingerichteten Immobilie sofort ins Auge fallen, sind schnell erkannt. Die können die fasche Wandfarbe, ein unpassender Teppich in Form und Farbe, deplatzierte Möbel, Kissen und Dekoration sein. Ebenso spielen eine falsche Zimmerwahl, Gardinen und der Möbelstil oder der Einrichtungsstil eine große Rolle. In der Wohnpsychologie bringt man die Wohnsituation in Zusammenhang mit den Bewohner. Diese haben schließlich ein Recht darauf glücklich zu wohnen.

    Auch das Feng Shui und Redesign sorgen dafür, dass sich die Bewohner wohlfühlen. Das home staging präpariert eine Immobilie eher für die zukünftigen Bewohner und unterstützt Eigentümer die ein Haus verkaufen möchte. Hier und da eine Kleinigkeit die nicht ins Gesamtbild passt und schon ist ein glücksbringendes Wohnen ausgeschlossen. Harmonisch Wohnen ist eine Kunst und ein Handwerk.

    Schöner Wohnen in Harmonie

    Eine unaufgeräumte Immobilie oder ein vollgestopfter Raum, lässt Unruhe entstehen. Hier hilft zunächt einmal gründliches Aufräumen und Putzen. Altes muss raus und eine schöne, ruhige Ordnung hält Einzug. Gestalten Sie die Räume neu! Gebrauchen sie schöne, frische oder wärmende Farben. Ein Anstrich wirkt wunder.

    Und obwohl wir uns zu 90 % in unseren 4 Wänden aufhalten, vernachlässigen wir unsere Wohnharmonie mehr denn je. Dabei ist es so wichtig, dass man glücklich wohnt. Eine gut eingerichtete Wohnung oder ein Haus sollte zu einem Refugium werden, welches mental und gesundheitlich stärkt. Ein Wohnpsychologe erkennt hier ganz individuell, wie man ein solches Wohnen praktisch umsetzen kann.

    Aber welche Fehler kann man vermeiden?

    Möbel von der Stange

    Wenn Sie Möbel, Einrichtung und Dekoration von der Stange kaufen, dann ist es schwierig damit ein persönliches Ambiente zu erzeugen. Finden Sie Lieblingsstücke, Dinge die Ihnen bereits in der Jugend oder Kindheit gefallen haben. Utensilien, Textilien die Sie glücklich machen. Kissen, in die man sich reinkuscheln kann. Schränke und Vitrinen, die man gerne anschaut und dekoriert. Farben die die Seele kitzeln.

    Immer wieder sehe ich Wohnungen, Häuser und auch Luxusimmobilien die zu verkaufen sind. Deren Einrichtung ist zwar nützlich aber keinesfalls persönlich oder individuell. Oft sagen mir die Bewohner, dass sie in dieser Immobilie nicht glücklich geworden sind. Manchmal ist dies dann der Grund für den Immobilienverkauf. Aber so weit muss es ja gar nicht erst kommen.

    Platzierung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen

    Es beginnt mit einer Wandfarbe, die sich als ungeeignet herausstellt. Geht dann über einen falsch gestellten Schrank, zum unpassenden Teppich, den Kissen die sich nicht einpassen wollen, hin zur Dekoration im Raum. Da ja nicht Jeder über das nötige Wissen verfügt um eine Immobilie komplett harmonisch einzurichten, kann man sich einen Fachmann zur Unterstützung suchen.

    Entweder man eignet sich das Wissen mit Fachliteratur an oder beauftragt einen Fachmann. Hier stehen Einrichtungsberater, Wohnpsychologe, Personen die das home staging betreiben, bis hin zu Feng Shui Spezialisten zur Verfügung. Wichtig ist, das ein ganzes Wohnkonzept entsteht, in dem es an Nichts mangelt.

    Lichtplanung in der Einrichtungsberatung

    Man kann enorm von einer gelungenen Planung der Lichtquellen profitieren. Hier sollte man nicht sparen und gut überlegen welche Lichtfarben gewählt werden müssen. Muss das Licht dimmbar sein? Wieviel Tageslicht fällt in das Haus oder die Wohnung? Eine Hauptlichtquelle sollte vorhanden sein.

    Ein paar Akzentlichter und Funktionsleuchten, wie eine Leselampe sollten das Lichtkonzept ergänzen. Auch Größe und Materialien der Lichtquellen müssen bewusst gewählt werden. Damit sie sich harmonisch in das Wohnkonzept eingliedern.

    Raumwirkung durch Möbel

    Nicht nur der Innenarchitekt weiß, dass ein großes Möbelstück in einem kleinen Raum erdrückend wirkt. Derweil geht ein kleines Möbel in einem großen Raum womöglich verloren. Es kommt also auf die Gewichtung der Einrichtung an. Hierzu kann man das Wissen über Kombinationen, die sich ergänzen, bestärken oder aufheben nutzen. In einen kleinen Raum mit einem großen Sofa wird demnach wohl kaum noch ein riesiger Schrank gestellt werden.

    Allerdings lassen sich teure Einrichtungsgegenstände und Dekoration nicht immer entsorgen. Daher muss man mit bestimmten Dingen einfach leben. Fragen Sie im Notfall Ihren Einrichtungsberater, wie Sie die geliebten Stücke integrieren können um harmonisch damit wohnen zu können.

    Raumwirkung durch Farbe

    Eine ordentliche, aufgeräumte Immobilie wirkt erdend und beruhigend auf die Seele. Ebenso wirken Farben. Diese sorgen dafür, dass man harmonisch oder eher chaotisch und ungeplant wohnen wird. Farben haben eine psychologische Wirkung. Sie wirken anregend, beruhigend, kalt oder warm.

    Die Farbwirkung im Haus ist ebenso abhängig vom Tageslicht. Außer Künstler und Designer, befassen sich ganze Berufsgruppen mit dem Element Farbe. Hierzu gehören: Einrichtungsberater, Innenarchitekt, der Wohnpsychologe, Feng Shui Berater aber auch Immobilienmakler, bzw. Makler die home staging betreiben.

    Einrichtungstipps vom Profi

    Die Einrichtung der eigenen 4 Wände verlangt nach umfangreichen Kenntnissen und einem enormen Wissen. Nicht umsonst haben Einrichtungsprofis in der Regel ein langjährige Ausbildung mit viel theoretischem und praktischem Wissen genossen. Kleine Tipps die man in Zeitungen oder auch online liest, lassen sich meist schnell umsetzen.

    Um sich ein harmonisches Wohnkonzept zu erarbeiten, bedarf es Zeit, das Wissen darum was man sich wüncht und ein Umsetzungskonzept. Manchmal reichen kleine Schritte aus um eine Immobilie im Handumdrehen zu einer Wohlfühloase zu machen. Manchmal muss einfach mehr Wissen und Können daher. Wenn man sich die Frage nach seinen eigenen Wünschen verdeutlicht, dann wird klar ob man selbst oder ein Fachmann die Umsetzung vornehmen kann.

    Typische Einrichtungsfehler vermeiden

    Jede Person hat das Verlangen um harmonisch zu wohnen. Der Wunsch nach Sicherheit, Prestige, Kommunikation und Wohlbefinden steht hier im Vordergrund. Ob Sie nun Ihr Haus, die Immobilie oder Luxuswohnung verkaufen möchten oder selbst bewohnen, ein Wohnkonzept schafft ein Refugium in dem man letztendlich lebt. Einrichtungsberater, Feng Shui Berater, Immobilienmakler oder Makler mit Kenntnissen im home staging und redesign aber auch die Wohnpsychologie bieten hier Mittel zur professionellen Umsetzung. Fachleute findet man online in jeder Stadt, wie Mettmann, Düsseldorf, Hilden und Umgebung. Aber auch Selbst kann man sich, oft mit kleinen Schritten, ein Wohnkonzept erarbeiten, dass für ein harmonisches Wohnen, Glück und Wohlbefinden sorgt.

    Weiterführende links auf der Immobilienmakler Mettmann homepage:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

    Als Makler unterstütze ich Sie sehr gerne!

  • Warmwasser in Immobilien

    Dem Mieter steht auch im Sommer eine gute Wasserversorgung zu. Hierfür müssen Vermieter oder auch Verpächter sorgen. Dabei ist nicht relevant ob Sie ein Haus oder eine Wohnung anmieten oder pachten. Für Warmwasser muss immer gesorgt sein. Inzwischen gibt es hierzu auch eine Rechtsprechung vom Landgericht in Fulda. Diese entschied, dass der Vermieter, seinen aktuellen Mieter vor einem Wasserausfall, auch Warmwasser bewahren muss. Lesen Sie hier den Artikel: Warmwasser in Immobilien

    Warmwasser in Immobilien

    Wie kam es zu diesem Urteil ? Eine Mieterin reichte Beschwerde bei Ihrer Vermieterin ein. Der Grund war eine Nutzungseinschränkung in der Warmwasserversorgung. Heizung und auch Warmwasser waren nämlich abgestellt. Der Vermieter war zudem nicht erreichbar. Ein Rechtsanwalt wurde hinzu gezogen aber ignoriert. Schließlich wurde ein Antrag, auf eine so genannte Einstweilige Verfügung gestellt. Dies hatte zur Folge, dass die Vermieterin endlich reagierte und die Versorgung wieder herstellte.

    Ein leerer Heizöltank soll für den Ausfall gesorgt haben. Beide Parteien, Vermieter und Mieter stritten letztendlich auch noch über die Zahlung der Gerichtskosten. Dieser Fall zeigt wieder einmal, wie wichtig es ist, als Immobilienmakler oder Verwalter auf dem Laufenden zu sein. Hiermit kann man seine Kunden gezielt unterstützen und wichtige Fragen beantworten.

    Wasserversorgung sichern

    Letzendlich hatte die Vermieterin die Gerichtskosten zu zahlen. Denn das Gericht in Fulda entschied, dass Warmwasser immer zur Verfügung stehen muss. Es dient der Grundversorgung und muss jederzeit, auch im Sommer genutzt werden können. Dieses Urteil stärkt den Mieter. Als Immobilienmakler im Kreis Mettmann spreche ich oft mit Mietern, die Ihre Rechte gar nicht kennen. Deshalb können Sie hierzu viele Urteile auf dieser Seite finden. Urteile, die Mieter, Vermieter aber auch Eigentümer unterstützen. Lesen Sie hier auch Gesetze die Sie kennen sollten, wenn Sie eine Immobilie, ein Haus oder eine Eigentumswohnung verkaufen oder kaufen möchten. Nur so sind Sie auf der sicheren Seite und der Plan bis zur Umsetzung wird ein voller Erfolg. Gerne unterstütze als Makler , bei Ihrer Planung im Kreis Mettmann, Metzkausen und Umgebung.

  • Luxusimmobilie Mettmann Metzkausen

    Pool, Sauna, parkähnliches Grundstück, Wintergarten, Bad en suite, begehbarer Kleiderschrank, smart home…. Wo findet man derartige Luxusobjekte, die Einem das Leben versüßen und Urlaube quasi überflüssig machen? Wer bewohnt solche exklusiven Wohnimmobilien? Gibt es überhaupt noch Luxusimmobilien in Mettmann Metzkausen, Ratingen-Hösel, Düsseldorf Oberkassel, in Haan, Hilden und Umgebung? Wie kommt man an eine Villa, ein Herrenhaus oder an ein Landhaus in gehobener Güte- und Preisklasse? Das sind Fragen die hauptsächlich den Personenkreis beschäftigen, der in solchen hochwertigen Immobilien lebt und wohnt. Ein Luxusmakler oder Immobilienmakler, der auf derartige Häuser oder Eigentumswohnungen spezialisiert ist, ist hier der perfekte Ansprechpartner.

    Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen?

    Von einer Luxusimmobilie erwartet man, dass sie in einer ruhigen, gepflegten Lage liegt. Eine Sackgasse, Alleinlage im Wald oder Ähnliches käme hier in Betracht. Gelegentlich findet man ein herrschaftlich anmutendes Herrenhaus oder ein Stadthaus in einer bevorzugten Wohnlage. Oft gehen diese Immobilien quasi unter der Hand weg. Das heißt, sie finden gar nicht erst den Weg zu einem Makler.

    Sollte man ein Objekt außerhalb seines Freundeskreises oder seines Wohn- und Wirkkreises suchen, führt der Weg automatisch zum Luxusmakler. Denn dieser wird bevorzugt von Verkäufern solcher Immobilien beauftragt, schnell und meist anonym, die zu veräußernde Immobilie zu vermarkten.

    Fachmann für bevorzugte Wohnobjekte

    Ein gut ausgebildeter Immobilienmakler bietet viele Vorteile. So kann er beispielsweise eine gezielte Wertermittlung vornehmen wenn Sie ein Haus oder eine Immobilie verkaufen möchten. Er kennt sich mit dieser Art von Wohnobjekten aus und weiß um deren Vorzüge.

    Haustechnik und Komfort sind für ihn keine Fremdworte. Er weiß es zu schätzen, dass beispielsweise die Inneneinrichtung und Innenarchitektur vom Fachman sind. Aber ebenso geht er auf die Bedürfnisse des Käufers ein. Jemand, der eine Immobilie kaufen möchte, hat diverse Wünsche und Vorstellungen.

    Immobilie verkaufen und kaufen

    Um die Bedürfnisse der Kunden zu kennen, muss man seine Kunden kennen. Hier kommt die Wohnpsychologie ins Spiel. Nur wer seinen Kunden gut kennt, der kann auf seine Bedürfnisse eingehen. Mittels der Wohnpsychologie lassen sich bereits im Vorfeld viele Bedüfnisse erkennen.

    Wenn Sie ein Haus verkaufen möchten haben Sie andere Beweggründe und Motive als der Käufer. Der Käufer sollte sich jedoch die nächsten Jahre in dem Wohnobjekt wohlfühlen und seine Wohnbedürfnisse nach Sicherheit, Prestige, Komunikation, Ruhe, etc. sollten berücksicht werden. Der Makler sollte den Käufer auch hinsichtlich machbarer Veränderungen informieren und beraten. Ein Verkäufer möchte sein Haus lediglich gewinnbringend veräußern und eventuell eine Wertschätzung für sein Objekt erhalten.

    Luxusmakler Mettmann Metzkausen

    Da es in jeder Stadt Objekte gibt, die dem Luxussegment zuzuordnen sind, gibt es auch immer Immobilienvermittler, die diese exlusiven Häuser, Villen und Eigentumswohnungen anbieten. Wenn man ein solch hochwertiges Wohnobjekt erstehen möchte, sollte man sich definitiv an einen Immobilienfachmann wenden.

    Speziell wenn man aus einem anderen Gebiet oder Bundesland in einen neuen Wohnort zieht. Der Immobilienberater sollte nicht nur eine fundierte Ausbildung haben und sich mit der Materie bestens auskennen, er sollte auch über beste Ortskenntnisse verfügen. Zudem ist ein gutes Netzwerk von Nöten um für den potentiellen Käufer die richtige Immobilie zu finden und ihm eine vereinfachte Eingewöhnung zu ermöglichen. Letzendlich geht es neben einer gehörigen Summe Geld, immer um das Wohlbefinden der neuen Bewohner.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienmarkt in Haan

    Kann man in Zeiten von Corona und Co. noch sicher Immobilien anbieten? Man kann! Egal ob sie ein Haus, eine Wohnung, Luxusimmobilie oder Gewerbe verkaufen möchten, alles ist weiterhin möglich. Als Immobilienmakler in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath und Umgebung berate ich täglich Kunden über sichere Veräußerungsmöglichkeiten. Diese sind individuell zu gestalten und machen es möglich, Eigentum digital und virtuell zu bewerten und anzubieten. Lesen Sie hier de Artikel: Häusermarkt in Haan

    Immobilie verkaufen in Haan, Hilden, Erkrath, Mettmann
    Immobilie verkaufen im Kreis Mettmann

    Virtuelle Bewertung von Immobilien

    Seit vielen Jahren hat sich die virtuelle Immobilienbewertung bewährt. Diese kommt gezielt zum Einsatz wenn beim Verkauf einer Immobilie der Kontakt eingeschränkt ist. Eine Kontakteinschränkung kann durch Alter, Krankheit, Corona und dergleichen entstehen.

    Dann bieten sich Möglichkeiten, ohne das der Makler vor Ort ist, den Immobilienwert zu ermitteln. Wenn Sie ohne Makler, privat tätig werden wollen, dann sollten Sie den Ablauf für den Hausverkauf gut planen. Der Wert der Immobilie wird in virtueller Form, mittels unterschiedlicher Technik, für Wohnimmobilien aber auch Anlageimmobilien, Renditeimmobilien und Gewerbe ermittelt. Der neueste Stand der Technik und Professionalität sind hier von größtem Nutzen. Es ist wichtig alle Kosten zu berücksichtigen. Dazu gehören auch die Kaufnebenkosten, sowie Steuern oder Kosten wenn Sie ihr Haus verkaufen und erst in eine Mietwohnung ziehen.

    Moderne Technik macht es möglich

    Ein Immobilienberater sollte neben einer fundierten Ausbildung (da hapert es meist schon!) über die jeweils aktuelle Technik verfügen. Umstände wie Corona und andere Gegebenheiten erfordern ein Umdenken. Wer vorher bereits mit solchen Möglichkeiten gearbeitet hat, der ist klar im Vorteil.

    Häusermarkt in Haan

    Manch ein Makler beginnt nun erst mit der Digitalisierung und dem virtuellen Arbeiten….Jahre zu spät! Es dann noch als Innovation darzustellen, ist in Anbetracht der stetigen Entwicklung, für jeden Sachkundigen, ein um viele Jahre verspäteter Witz.

    Immobilien in Haan verkaufen

    Wer derzeit, in Zeiten von Corona, alle erdenklichen Hygienemaßnahmen und Vorsichtsmaßnahmen beachtet, der kann auch weiterhin sein Haus oder seine Eigentumswohnung veräußern.

    Hier unterstütze ich Interessenten, die ihr Haus oder ihre Wohnung verkaufen möchten in Mettmann Metzkausen, Haan, Hilden, Erkrath, Velbert, Ratingen, Düsseldorf und Umgebung. Die Maßnahmen umfassen Mundschutz, Desinfektionsmittel, Handschuhe, Schuhschutz und dergleichen. Zudem lassen sich Immobilien auch virtuell bewerten und 360 Grad Besichtigungen gibt es schon seit Langem. Auch wer privat one Makler verkaufen möchte, der sollte den Ablauf und die Maßnahmen genau planen.

    Individuelle Möglichkeiten für Jeden

    Der Immobilienmarkt im Kreis Mettmann und Umgebung bietet genügend professionelle, gut ausgebildete Anbieter. Sollten Sie Interesse an einer Beratung haben, können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden. Ich unterstütze Sie sehr gerne als Immobilienmakler wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Haan oder im Kreis Mettmann verkaufen möchten. Bitte nehmen Sie doch Kontakt zu mir auf. Ich freue mich.

  • Immobilien in Mettmann und Metzkausen

    Wohnen im Kreis Mettmann

    Wer in Mettmann wohnt, der lebt in einer wundervollen Stadt, die kulturell, familiär und sozial viel zu bieten hat. Nebenbei lädt ein wundervolles Umfeld mit Wiesen, Wäldern, Hügeln und Bächen zu Erholung ein. Ganz nebenbei sei hier das Neandertal genannt, welches fußläufig zu erreichen ist. Die Immobilien in Mettmann und Metzkausen passen sich schön ihrer Umgebung an. Vollgebaut ist es hier nirgendwo. In der Stadt gibt es selbstverständlich ein paar Mehrfamilienhäuser aber in Metzkausen, Mettmann- Süd und Mettmann-West prägt die Eigentumswohnung oder das Einfamilienhaus das Bild. Hier und dort steht verborgen die Villa, das Landhaus oder die Luxusimmobilie. Wohnen im Kreis Mettmann bedeutet gleichzeitig Leben!

    Immobilie verkaufen Mettmann Metzkausen
    Mettmann Metzkausen Immobilie

    Stadtteile in Mettmann

    Die Stadtteile von Mettmann, die sich freudig um den historischen Ortskern gelegt haben, haben jeweils einen eigenen Charakter. So gibt es die gehobenen Gegenden wie den wunderschönen Ortsteil Metzkausen mit seiner relativ neuen Märchensiedlung. Mettmann-West ist ziemlich neu hinzugekommen, während sich in Mettmann-Süd bereits Erneuerungen verzeichnen lassen.

    In welchem Stadtteil man letztendlich leben möchte, dass entscheidet nicht nur das Herz. Denn Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten aber auch Autobahnanbindungen sollten womöglich in nächster Nähe sein.

    Wohnen und Leben in Metzkausen

    Wer aus Metzkausen kommt, der kennt das Leben dort. Bürger engagieren sich seit jeher für eine schöne Gemeinschaft und die Umgebung. Schandflecken gibt es hier nicht. Das wunderschöne, freistehende Haus liegt nicht weit entfernt zu dem Neubau mit der Luxuswohnung. Alles was man zum Leben braucht ist in der Nähe zu finden.

    Metzkausen ist ein gehobener Stadtteil und wer etwas von sich hält, der wohnt hier. Top-Manager und Firmenbosse, Selbstständige und Kreative, hier ist man unter sich. Mettmanner Immobilien sind hier nicht gerade günstig. Aber das Umfeld spielt mit. In diesem Stadtteil aufgewachsen, ist es mir ein Vergnügen dort als Immobilienmaklerin tätig zu sein.

    Mettmann und die Mettmanner

    Die Mettmanner sind ein geselliges Volk, dass gerne feiert und das Leben genießt. Im Mettmann Zentrum kann man prima einkaufen oder Festen wie dem Heimatfest, dem Blotschenmarkt (Weihnachtsmarkt) dem Weinfest, der Kunstmeile, dem Mittelalterfest, etc. beiwohnen. Auch Karnevall wird hier groß gefeiert.

    In guter Gesellschaft lässt sich hier das Leben genießen. Ab und an werde ich als Makler in Mettmann zu eines der idylischen Fachwerhäuser gerufen. Dort kümmere ich mich sehr gerne, um den Verkauf der Immobilie in Mettmann, der Umgebung und auch um die Besichtigungen.

    Gute Gegend in Mettmann

    Wenn man Immobilien in Mettmann Metzkausen verkaufen möchte, dann geht einem das Herz auf. Weil, wenn man hier aufgewachsen ist, dann ist man eng verwoben mit der Stadt, der Umgebung und deren Bewohnern. Ein guter Makler kennt die Gegend in der er arbeitet. Gerne bin ich Ihnen behilflich wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung in
    Hilden, Haan, Erkrath, Wülfrath, Ratingen-Hösel, Düsseldorf Ludenberg, Düsseldorf Hubbelrath verkaufen möchten.

  • Redesign – Die andere Einrichtungsberatung

    Beim Redesign, einer Form der Einrichtungsberatung, wird mit vorhandenen Einrichtungsgegenständen, die Inneneinrichtung kostengünstig neu gestaltet und interpretiert. Räume werden anders präsentiert, neu arrangieren und designt. Hierbei werden beispielsweise Lieblingsstücke integriert. Neue Gegenstände, Möbel, Dekoation und Materialien können (müssen aber nicht) hinzugefügt werden.

    Redesign - Die andere Einrichtungsberatung in Mettmann

    Wie funktioniert Redesign?

    Im Redesign werden vorhandene Einrichtungsgegenstände und Materialien neu verwendet. Dies ist umwelfreundlich, ressourcenschonend und spart bares Geld. Lieblingsstücke werden neu in Szene gesetzt und erhalten eine neue Wertschätzung. Einmal Angeschafftes wird erneut verwendet, denn es spiegelt die Perönlichkeit der Bewohner. Letztendlich entstehen ganz individuelle Räume mit Charisma. Räume, die man liebt, in denen man sich wohlfühlt und lebt. Räume, die man gerne zeigt und präsentiert.

    Redesign – Die andere Einrichtungsberatung

    Einrichtungsberatung mit vorhandenen Möbeln

    Eine der wichtigsten Aufgabe im Redesign ist, möglichst viele Möbel, Einrichtungsgegenstände und Materialien zu erhaltem, bzw. wieder zu nutzen. Meist kommt das gesamte Interior in einem anderen Zusammenhang wieder zur Geltung. In den meisten Fällen wünschen die Bewohner kein komplett neues Zuhause. Die Einrichtung, die oft in vielen Jahren angeschafft wurde, hat eine Vergangenheit und enthält Erinnerungen. Eine perfekte Einrichtung soll funktionieren, gut aussehen und sich vor allen Dingen gut anfühlen. Die Bewohner müssen sich wohlfühlen!

    Redesign und Wohlbefinden

    Mit einer Neugestaltung der Wohnräume erhält man ein neues Umfeld und eine individuell angepasste Wohnumgebung. Eine auf das Redesign bezogene Einrichtungsberatung beinhaltet Interior Design, Wohnpsychologie, Dekoration und Innenraumgestaltung. Manche ziehen Feng Shui und andere Lehren hinzu. Das Ergebnis ist in jedem Fall ein Wohlfühlzuhause. Ein Haus oder eine Wohnung die man gerne präsentiert und bewohnt.

    Eine Neugestaltung der Wohnung mit vorhandenn Einrichtungsgegenständen und Dekoration benötigt Fachwissen. Stilkunde, Farbwirkung, Raumwirkung, Harmonielehre und Dergleichen. Dies sind nur ein paar der Bereiche die hier zu nennen sind. Unter hinzunahme der Wohnpschologie erhält man letztendlich ein stimmiges Gesamtergebnis.

    Einrichtungsberatung Mettmann
    Warum benötigen wir ein Redesign für unsere Räume?

    Viele Personen fühlen sich in Ihrem Haus oder ihrer Wohnung nicht mehr wohl. Oft kennen sie die Gründe für diese Empfindung nicht. Es ist ein Unwohlsein und eine Unruhe die sich ausbreitet. Se lässt sich in der Regel nicht direkt ausmachen. Manchmal sind es die Möbel oder ihre Anordnung. Farben, Dekoration, Harmonie, Raumaufteilung, Materialienkunde und Lichtverhältnisse sollten überprüft werden. Bedürfnisse und Nutzungsmöglichkeiten spielen eine Rolle. Dinge die man oft nicht auf den ersten Blick erkennen kann.

    Erkennen Sie sich wieder in dem Artikel? Fühlen Sie sich in Ihrem Zuhaus aus irgend einem Grund einfach nicht wohl?

    Wenn Sie Unterstützung bei Ihrer Inenraumgestaltung benötigen, ihr Haus oder Ihre Wohnung umgestalten oder umdekorieren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Gerne berate ich Sie, über Ihre Möglichkeiten zur Umsetzung, für ein schönes, repräsentatives Wohlfühlzuhause.

  • Der Sommerhitze trotzen

    Der Sommerhitze trotzen

    Im Moment gibt es Klimageräte im Angebot, in den großen Versandhäusern oder Handwerkermärkten. Sie sollen die Sommerhitze erträglich machen. Nebenbei sorgen Klimageräte dafür, dass man gut schlafen kann und tagsüber das Arbeiten möglich ist. Nicht nur im Büro, sondern auch privat, werden die Geräte vielfach genutzt. In nahezu jedem Haus, welches zu verkaufen ist, wurden solche Geräte installiert. Lesen Sie hier den Artikel: Der Sommerhitze trotzen.

    Immobilien mit Klimaanlagen

    Inzwischen überschwemmen viele unterschiedliche Modelle den Markt. Teils sind diese Geräte bereits sehr günstig in derAnschaffung. Fast in jedem Haushalt sind sie zu finden. Wenn Klimageräte in einem Haus oder einer Wohnung fest installiert wurden, fließen sie in die Wertermittlung mit ein. Für den Fall, dass die Immobilie zu verkaufen ist, erhöht ein solches Gerät den Verkehrswert, den der Immobilienmakler berechnet.

    Umweltsünder und Stromfresser

    Im Sommer werden sehr viele, der leicht bedienbaren Klimageräte, in den Haushalten eingesetzt. Früher wurden sie ausschließlich in Luxusimmobilien, in der Villa oder im Landhaus genutzt. Heute stehen sie in jedem Reihenhaus, Ferienhaus und in Wohnungen zur Verfügung. Dennoch darf man nicht vergessen, dass Klimageräte der Umwelt schaden und sehr viel Strom verbrauchen.

    Der Sommerhitze trotzen

    Wie aber kann man nun der Sommerhitze auf umweltfreundliche Art und Weise entgehen? Wenn man tagsüber Fenster, Rolladen und Jalousien geschlossen hält, kann man die große Hitze draußen halten. Früh am morgen, wenn sich die Luft abgekühlt hat, sollte man noch einmal ordentlich auf Durchzug schalten. Markisen und Rolläden, sowie Sonnenschirme in Hausnähe sollten aufgestellt oder ausgefahren werden. Nutzen Sie tagsüber nach Möglichkeit keine wärmespendenden Geräte. Für ein wenig Kühlung sorgen unter Anderem Decken,- Stand,- oder Tischventilatoren.

    Den Sommer mit einplanen

    In neuen Häusern und Wohnungen gilt bereits die Energiesparverordnung. Diese sieht eine Dämmung des Gebäudes vor. Somit ist im Sommer auch für Wärmeschutz gesorgt. Unterschiedliche Maßnahmen wie eine Gebäudebgrünung, ein Teich oder schattige Unterstände sorgen ebenfalls für Abkühlung. Solche Maßnahmen lassen sich bereits bei einem Neubau mit einplanen.

  • Maklercourtage wird geteilt

    In NRW war es lange Routine. Andere Bundesländer ziehen jetzt nach. Ab 2021 berechnen Immobilienmakler bundesweit beim Kauf oder Verkauf von Immobilien die gleiche Maklercourtage. Käufer und Verkäufer werden dann gleich veranlagt. Beide teilen sich ab nächstem Jahr die Maklerkosten. Lesen Sie hier den Artikel: Maklercourtage wird geteilt

    Die Teilung der Maklerkosten wurde beschlossen um Immobilienkäufer zu entlasten. In anderen Bundesländern außer NRW musste der Käufer die Kosten zahlen. Inzwischen belaufen sich die Kaufnebenkosten für Notar, Gericht und Makler auf ca. 16%.

    Maklercourtage wird jetzt geteilt
    Immobilienwissen für Makler

    Maklercourtage wird geteilt

    Der Käufer zahlt in Bundesländern wie Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen und Niedersachsen bis heute die gesamte Courtage. Jetzt wurde nach einer einheitlichen Regelung für Käufer und Verkäufer verlangt. Diese wurde jetzt beschlossen und wird vorraussichtlich 2021 umgesetzt werden. Inklusive Mwst. muss der Käufer einer Immobilie etwa 7,14 Maklercourtage zahlen. In den restlichen Bundesländern werden die Maklerkosten für Käufer und Verkäufer seit langer Zeit geteilt.

    Nachweis der Courtagezahlung

    Ein Nachweis soll belegen, dass die Zahlung der Maklercourtage vom Verkäufer eingegangen ist. Wenn eine Person ein Haus verkaufen möchte muss er dem Käufer danach die Zahlung der Maklercourtage nachweisen. Erst dann muss der Käufer seine Hälfte der Maklerkosten entrichten. Für Makler ist diese Regelung etwas ungewöhnlich aber aber 2021 Gesetz. Sehen Sie hier welche Leistungen sie individuell in Anspruch nehmen können wenn Sie eine Immobilie veräußern möchten.

  • Pollenflug vom Nachbargrundstück

    Es gibt Nachbarn die sich verstehen und gut auskommen und es gibt welche, die sich nicht verstehen. Als Makler bekommt man so manch eine Geschichte zu hören denn nicht immer herrscht Harmonie in einer Wohnsiedlung. So fühlt sich so manch einer selbst von der Bepflanzung des Nachbargrundstückes verärgert. Nicht weil sie nicht den eigenen Geschmack trifft, sondern weil zu bestimmten Jahreszeiten die Pollen und Laub fliegen. Ein Grundstücksbesitzer klagte in einem speziellen Fall sogar vor dem Bundesgerichtshof wegen des Pollenflugs. Lesen Sie hier den Artikel: Pollenflug vom Nachbargrundstück

    Urteil BGH zum Pollenflug

    Im vorherschenden Fall wurde jetzt ein Gerichtsurteil gesprochen. Der Nachbar fühlte sich konkret von dem anfallenden Laub und dem Pollenflug durch das Nachbargrundstück gestört. So zog er vor Gericht um sich gegen den Nachbarn zur Wehr zu setzen. Das Gericht entschied in dem Fall, das die Bepflanzung, die Birken bleiben dürfen. Der Nachbar muss sich also mit dem Laub und dem Pollenflug abfinden.

    Pollenflug vom Nachbargrundstück

    Bei der Gartenbepflanzung und auch in der Natur kommt es zu Laubabwurf und Pollenflug. So ist es nunmal von der Natur bestimmt. Den Nachbarn störte nicht nur das abgeworfene Laub. Auch Birkenzweige, Blüten sowie Pollen waren für ihn eine Belastung, die er nicht weiter hinnehmen wollte.

    So verlangte er, dass die Bäume gefällt werden, wofür selbstverständlich eine Baumfällgenehmigung von Nöten wäre. Sollten die Bäume weiter stehen bleiben, würde er sich auch mit einer monatlichen Zahlung von 230 € in den Monaten Juni – November abfinden.

    Vorgaben zur Gartenbepflanzung

    Nachdem sich die Nachbarn nicht einigen konnten, zog der Kläger vor den Bundesgerichtshof. Dort wurde seine Klage abgewiesen. So hatte der Beklagte die Grenzen zur Nachbarschaftsbebauung eingehalten. Diese betrugen 2 Meter zum Nachbargrundstück. Der Kläger wurde zwar durch das Laub und die Pollen beeinträchtigt, aber nicht in dem Maße, wie er vorgab. Das Gericht entschied, dass keine Entschädigungsansprüche entstanden sind. Die 3 ca. 18 Meter hohen Birken waren zudem gesund und wurden vom Beklagten gut unterhalten. Die Klage wurde abgelehnt.

    Das Wissen über derartige Gerichtsurteile ist für den Immobilienmakler von großer Bedeutung. Wenn eine Person ein Haus verkaufen möchte, sollte er den Makler davon in Kenntnis setzen. Denn derartige Rechte oder auch Pflichten sind für einen Käufer der Immobilie relevant. Sie schützen ihn vor zukünftigen Rechtsstreitigkeiten.

  • Digital und virtuell Immobilien vermarkten

    Der digitale Wandel hat die Immobilienbranche längst verändert. Er ist keineswegs, wie viele Immobilienmakler behaupten, gerade erst angekommen. Höchstens bei denen, die ihn verschlafen haben und vom Neuland überrascht wurden. In Wirklichkeit gibt es die Digitalisierung in der Immobilienbranche schon seit Jahrzehnten und nicht erst seit es Corona gibt….! Als Makler für Mettmann, Haan, Hilden und weiteren, kreisnahen Städte, halte ich mit tagesaktuell auf dem Laufenden um meine Kunden kompetent betreuen zu können. Es gibt trotz Corona wieterhin viele Möglichkeiten eine Immobilie zu verkaufen. Lesen Sie hier den Artikel: Digital und virtuell Immobilien vermarkten

    Digital und virtuell Immobilien vermarkten

    Seit langer Zeit haben sich auch virtuelle Immobilienbesichtigungen, beispielsweise für eine kostenlose Immobilienbewertung, bewährt und etabliert. So muss man den Makler nicht mehr ins Haus lassen und kann dennoch auf eine professionelle Wertermittlung zählen. Dies ist auch Interessant wenn Sie Ihre Immobilie privat und kostenlos verkaufen möchten.

    Die heutigen Veränderungen haben viele positive Aspekte ans Licht beördert. Neue Herausforderungen mussten gemeistert werden. Auch heute ist eine stetige Anpassung in Zeiten von Corona und Co. erforderlich, um sich den tägliche Herausvorderungen zu stellen.

    Der Kunde verlangt beim Immobilienmakler nicht nur nach einer fundierten Ausbildung, er erwartet auch eine gewisse Aktualität des Wissensstandes. Die virtuelle Bewertung der Immobilie gehört bei mir auch seit Jahren zum Standard.  Egal ob Sie mit oder ohne Makler verkaufen möchten. Ob Sie ihr Haus, nach einer gewissen Planung von Ablauf und Budget selber verkaufen oder einen Makler hinzuziehen.

    Künstliche Intelligenz und BIG Data

    Der Kunde verlangt beim Immobilienmakler nicht nur nach einer fundierten Ausbildung, er erwartet auch eine gewisse Aktualität des Wissensstandes. Die virtuelle Bewertung der Immobilie gehört bei mir auch seit Jahren zum Standard.  Egal ob Sie mit oder ohne Makler verkaufen möchten. Ob Sie ihr Haus, nach einer gewissen Planung von Ablauf und Budget selber verkaufen oder einen Makler hinzuziehen.

    Digital und virtuell Immobilien vermarkten

    Immobilienmakler Mettmann
    Digitalisierung der Immobilienbranche

    Immobilie veräußern im Zeitalter von KI, Corona und Co.

    Bei den Tätigkeiten die in einer Immobilienbewertung enden, sind einige Vorraussetzungen zu erfüllen. Gute Kenntnisse von Immobilienmarkt und Immobilienangebot sind existenziell. Schließlich müssen die Kundenerwartungen und Bedürfnisse gebündelt werden.

    Die Zeit steht nicht still. Anpassung bedeutet eine Rückentwicklung und nur wer nach vorne schaut, der macht seine Kunden zufrieden. Völlig unabhängig ob jemand eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchte. Man kann kostenlos selber tätig werden und somit Steuern sparen.

    Digital und virtuell Immobilien vermarkten

    Man muss dem Kunden eine Art Verpflictung entgegen bringen. Gerade in Zeiten von Corona und anderen unerwarteten Gegebenheiten. Nur wenn der Makler sein Immobilienwissen laufend auf dem aktuellen Stand hält, kann man einen Kunden professionell und sicher betreuen und punkten.

    Der technologische Fortschritt stoppt keinesfalls vor der Immobilienbranche.  Digitalisierung und Technik rennen uns in diesen Zeiten förmlich davon. Mit der nötigen Ausrüstung und dem knowhow lassen sich vorgegebene Prozesse beschleunigen und erleichtern. Der Kunde erwartet Aktualität und Können gleichermaßen.

    Arbeitsweisen vereinfachen bedeutet Fortschritt

    Im Rahmen von einem smart home lassen sich beim heutigen Fortschritt bereits viele Daten verarbeiten und nutzen. Das Heiz-und Lüftungsverhalten eines Gebäudes kann geregelt werden. Eneriewerte lassen sich optimieren. Der Makler nutzt die neuesten Techniken beispielsweise bei der Besichtigung, der Präsentation, dem Immobilienmarketing und der Immobilenwertermittlung. Virtuell lassen sich Gutachten erstellen und Rundgänge gestalten. Diverse Techniken werden bereits von mir bereits für den Kreis Mettmann, Haan, Hilden erfolgreich eingesetzt.

    Immobilienbranche im Wandel

    Der Profi sollte sich der voranschreitenden Technik nicht entziehen, denn Big Data, Corona und KI, bzw. die künstliche Intelligenz wird vor der Immobilienbranche keinen Halt machen. Neueste Technik wird bereits bei der Immobiliensuche und beim Immobilienangebot genutzt.

    Der Aufwand, egal ob für eine große Luxusimmobilie, die Eigentumswohnung oder das Gewerbe lässt sich begrenzen. Zeit wird gespart, die in die Kundenbindung und Kundenbetreuung fließen kann.

    Sämtliche Geschäftsprozesse lassen sich optimieren. Sowohl für den Immobilienprofi, Gutachter, Wertermittler, Wohnpsychologen als auch im home staging. Selbst die Einrichtungsberatung profitiert.

    Digital und virtuell Immobilien vermarkten
    Digitalisierung in der Immobilienbranche
    Virtuelle Besichtigung und digitale Bearbeitung

    Im Zeitalter von Big Data, unter dem man das Speichern und Zusammenfügen riesiger Datenmengen versteht, entstehen neue Arbeitsweisen. Wenn man eine Immobilie bewerten möchte, müssen sensible Daten herangezogen werden. Für die Auswertung sind finanzielle und demografische Informationen von Bedeutung.

    Die Daten lassen sich mit wenigen Handgriffen auswerten und nutzen. Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung, Eigentumswohnung oder Mietwohnung privat verkaufen möchten, werden diese Daten ebenfalls automatisch hinzugezogen.

    Neben der virtuellen Besichtigung einer Immobilie lassen sich auch andere Arbeitsprozesse für den Kunden optimieren. Mit der neuesten Technologie kann man den Immobilienmarkt durchleuchten. Immobilienpreise können je nach Ort und Bundesland ermittelt werden. Trends werden vorausgesagt.

    Künstliche Intelligenz in der Immobilienbranche

    Nicht überall wo künstliche Intelligenz draufsteht, ist auch KI drin. Die Anbieter werben bereits mit dieser Technologie um dem Kunden eine gewisse Aktualität zu vermitteln. Dennoch wird die künstliche Intelligenz in der Immobilienbranche zu einschneidenden Veränderungen führen. Auch bieten sich Möglichkeiten um eine Immobilie schneller und besser zu bewerten.

    Fortschrittliche Immobilienbranche

    Das auch der Fortschritt nicht vor der Immobilienbranche halt macht, war klar. Deshalb sind Aktualität und Fortbildung enorm wichtig. Das Immobilienangebot ändert sich mit der Wirtschaft und anderen Faktoren. Hierzu gehören inzwischen auch Infektionskrankheiten wie Corona, etc. Sowohl der Käufer als auch Verkäufer erwarten hier den neuesten Stand der Technik. Sie wollen professionell beraten und vertreten lassen. Flexibilität und know how ergänzen die Dienstleistungen. Selbst wenn der Kunde die Immobilien ohne Makler verkaufen möchte.

    Digital und virtuell Immobilien vermarkten
    Künstliche Intelligenz

    Zukunft Immobilienmakler

    Inzwischen hat sich, bedingt durch die Digitalisierung des Immobilienmarktes einiges verändert. Denn eine digitale und virtuelle Immobilienbewertung steht im Ablauf an erster Stelle. Ein qualifizierter Immobilienmakler nutzt nicht erst seit Corona, die Digitalisierung um seinen Kunden das Kaufen oder Verkaufen von ihrem Haus oder der Wohnung zu erleichtern. Wertermittlungen und Gutachten können virtuell erstellt werden. Im Rahmen einer Videokonferenz lassen sich Prozesse kontaktlos umsetzen. Gerne berate ich Sie als Maklerin völlig unverbindlich in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath, Ludenberg, Ratingen-Hösel. Nehmen Sie bitte Kontakt auf.

  • Wohnung verkaufen im Kreis Mettmann

    In Zeiten von Corona fragt man sich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um seine Immobilie zu vermarkten. Das Immobilienangebot von einem Immobilienmakler umfasst die ganze Palette der Immobilienarten. Hierzu gehören Gewerbe, Mehrfamilienhaus, Anlageimmobilie oder Renditeimmobilie genauso, wie das Einfamilienhaus, die Eigentumswohnung, das Bauernhaus oder das Luxushaus, bzw. die Luxuswohnung. Jedoch ist das Angebot zur Zeit niedriger als vor Corona. Die Menschen sind verunsichert ob sie ihre Wohnimmobilie noch verkaufen sollen und können. Dazu kommt, dass der Verkauf einer Wohnung oder der Hausverkauf ohne Makler Risiken bieten kann. Für Personen die privat verkaufen, reicht kein schlichter Mustervertrag. Die rechtlichen Folgen können existenziell sein. Lesen Sie hier den Artikel: Wohnung verkaufen im Kreis Mettmann

    Immobilienangebot Mettmann und Umgebung

    Da die Angst vor einer Ansteckung umgeht, verzichten einige Anbieter zur Zeit darauf ihr Objekt zu veräußern. Eine Durchführung von Immobilienbewertung und Besichtigungen scheint derzeit nicht machbar. Das ist aber so nicht richtig! Objekte lassen sich auch weiterhin gut veräußern.

    Nur die Arbeitsweise ist etwas anders. Prinzipiell weicht sie aber nicht von meinen Marketinginstrumenten, die ich zuvor genutzt habe, ab. Als Makler in Mettmann und Umgebung, setze ich nun gezielter auf digitale Verarbeitung und virtuelle Besichtigung bzw. Bewertung der Immobilie. So ist es möglich, nahezu kontaktlos ein Haus oder eine Wohnung zu vermarkten. Auch wenn Sie ohne Makler, privat verkaufen möchten, dann sollten Sie sich und den Interessenten schützen.

    Wohnung verkaufen im Kreis Mettmann

    Mit den nötigen Hygienemaßnahmen lassen sich gezielt Infektionen, beispielsweise mit Corona, vermeiden. Hierzu nutzen Immobilienmakler Mundschutz, Handschuhe und Schuhschutz. Desinfektionsmittel können ebenso genutzt werden. Das Wichtigste ist, dass man den sozialen Kontakt mit Käufer, Verkäufer aber auch den Personen die eine Immobilie suchen, minimiert.

    Überflüssige Besichtigungen fallen durch 360 Grad Besichtigungen weg. Massenbesichtigungen waren meiner Meinung nach nie wirklich professionell. Auch wenn Sie ihr Haus privat verkaufen, sollten Sie sich über den Ablauf der Immobilienbesichtigungen Gedanken machen. Vieles kann über das Internet laufen. Möglichkeiten gibt es für jeden Interessenten.

    Wohnung verkaufen im Kreis Mettmann

    Hausverkauf trotz Corona

    Unter Berücksichtigung von allen erdenklichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen lassen sich auch heute prima Wohn- und Gewerbeobjekte veräußern. Das Immobilienangebot in Mettmann sollte dehalb nicht darunter leiden. Digitale und virtuellen Maßnahmen ergänzen das Programm und die Arbeitsweisen von einem professionellen Immobilienmakler. So lässt sich mit einfachen Mitteln eine Haus oder eine Wohnung im gesamten Kreis, Haan, Hilden, Erkrath, Velbert, Wülfrath, etc. verkaufen. Auch wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung ohne Makler privat verkaufen möchten, sollte ein hygienischer Ablauf gewährleistet sein. Gerne informiere ich Sie über Ihre individuellen Möglichkeiten. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

  • Immobilie in Haan verkaufen

    Das Immobilienangebot in Coronazeiten

    Als Makler in Mettmann und Umgebung habe ich täglich mit besorgten Kunden zu tun. Diese fragen sich, ob das Verkaufen ihrer Immobilie, der Wohnung oder dem Haus, derzeit überhaupt möglich ist. Es ist möglich! Da es inzwischen viele Möglichkeiten gibt, ein Objekt nahezu kontaktlos, virtuell und digital zu veräußern, gibt es keine Einschränkungen. Der Immobilienmarkt bleibt hier im Kreis, Haan, Hilden, Erkrath und Umgebung der Gleiche. Jeder Kunde erhält eine individuelle Beratung und ein auf ihn zugeschnittenes Konzept. Ganz nach seinen persönlichen und technischen Interessen und Möglichkeiten werde ich Sie als Immobilienmakler durch den gesamten Prozess führen wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten. Lesen Sie hier den Artikel: Immobilie in Haan verkaufen.

    Virtuelle Besichtigung einer Immobilie

    Seit vielen Jahren gibt es virtuelle Besichtigungen für Personen die einen Immobilienkauf anstreben. Bequem von Zuhause aus, lässt sich das Einfamilienhaus oder die Eigentumswohnung im Rahmen einer 360 Grad Besichtigung ansehen. So können vorab, Interessenten herausgefiltert werden.

    Wenn einem die Immobilie nicht gefällt, dann hat sich die Besichtigung somit erledigt. Dies spart Zeit und unnütze Kontakte werden vermieden. Auch der Immobilienmakler kann sich in der Besichtigungszeit um andere Dinge kümmern. So kann er beispielsweise Kunden digigital oder telefonisch betreuen und Fragen beantworten. Letztendlich kommt dies dem Kaufinteressenten zugute.

    Immobilienbewertung – Immobilie in Haan verkaufen

    Manch einer fragt sich, wie eine Immobilienwertermittlung in Zeiten von Corona abläuft. Auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die gezielt auf den Verkäufer angewendet werden können. Ja nach technischem Stand und nach den Wünschen des Interessenten kann man kontaklose Möglichkeiten schaffen.

    Immobilie in Haan verkaufen

    So gibt es hier, je nach Bedarf, Möglichkeiten in persönlicher aber auch in digitaler und virtueller Form anzubieten. Fragen Sie sich auch gerade: Wieviel ist meine Immobilie Wert? Dann kontaktieren Sie mich gerne für eine telefonische Beratung. Als Immobilienberater sind mir die Branche und deren Trends geläufig.

    Haus verkaufen in Mettmann, Haan und Umgebung

    Mit derartigen Mitteln lassen sich weiterhin Objekte im gesamten Kreis veräußern. Es gibt keinerlei Probleme und so bin ich als Makler in Mettmann sehr gerne für Sie da. Wenn Sie Unterstützung in einer Immobilienangelegenheit benötigen, beispielsweise weil Sie Ihr Haus in Mettmann verkaufen möchten, dann können Sie sich jederzeit bei mir melden. Gerne berate ich Sie als Immobilienexperte in Mettmann und Umgebung, ganz individuell über die Möglichkeiten, die Ihnen hier zur Verfügung stehen.

    Immobilie in Haan verkaufen

    Nach wie vor ist die Gartenstadt Haan ein beliebter Wohnort. Hier gibt es Alles was der Manager, das Pärchen oder die Familie begehrt. Als qualifizierter Makler und Immobilienkauffrau betreue ich dort einige Kunden. Diese wollen Immobilien kaufen oder verkaufen. Die Branche hat sich dort nicht geändert und der Markt ist dort auch weiterhin stabil.

    Familien fühlen sich in Haan besonders wohl. Umgeben von Wäldern und Feldern erstrahlt die kreisnahe Stadt, die zum Kreis Mettmann gehört, mit ihrem teils dörflichen Charakter. Die Menschen sind hier fröhlich und freundlich und nehmen neue Bewohner stets nett auf. Wenn für Sie der Immobilienverkauf oder Kauf in Haan interessant wird, melden Sie sich gerne bei mir. Im Kreis Mettmann und Umgebung unterstütze ich Sie sehr gerne.

  • Corona ändert Immobilienpreise

    Das Virus Corona hat inzwischen starken Einfluss auf die Immobilienbranche. Wenn Sie ihr Haus verkaufen wollen, können Sie derzeit anstatt 19 %, 16% Mehrwertsteuer einkalkulieren. Wenn Sie privat verkaufen möchten dann fallen die Maklergebühren weg. Auf dem Immobilienmarkt herrschen ebenfalls, wie in allen anderen Branchen, Verhaltensregeln. Hygienemaßnahmen müssen vom Immobilienmakler eingehalten werden. Es gelten Kontakteinschränkungen, die inzwischen virtuell gelöst werden. Dennoch haben Unsicherheiten Einfluß auf die Wirtschaft, den Immobilienmarkt und die Immobilienpreise. Lesen Sie hier den Artikel: Corona ändert Immobilienpreise

    Corona ändert Immobilienpreise
    Preise Immobilien in Mettmann

    Wertermittlung bei Immobilienverkauf

    Laut Forschungsinstituten können die Immobilienpreise um bis zu 25% sinken. Viele Menschen sind inzwischen arbeitslos, arbeiten in Kurzarbeit oder sind sogar insolvent. Sie können ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten und die Kredite nicht mehr bedienen. Banken und Staat fördern oder unterstützen nur zeitlich begrenzt. Was dann folgt, ist mehr als Unsicherheit. Der Kampf um die Existenz beginnt. In dieser Zeit, die uns nun droht, werden Immobilien auf den Markt geworfen. Einige Eigentümer werden ohne Makler verkaufen wollen um sich die Maklercourtage zu sparen. Oft ist dies mit weiteren finanziellen und rechtlichen Risiken verbunden. Die Immobilienpreise sinken!

    Corona ändert Immobilienpreise

    Laut Forschungsinstitut sollen die Mieten dieses Jahr sinken. Viele Mieter müssen sich verkleinern und können ihre große Wohnung nicht mehr bezahlen. Wenn dem Eigentümer das Geld ausgeht, wird er zwangsläufig auch sein Mehrfamilienhaus verkaufen. In jedem Fall können jetzt beim Verkauf der Immobilie Steuern gespart werden. Die Kaufnebenkosten werden sich erst Ende des Jahres wieder erhöhen. Personen die ihr Haus privat verkaufen, sparen sich nicht das Risiko aber die Maklerkosten. Einiges wird sich auf dem Immobilienmarkt verändern.

    Erholung des Marktes in den nächsten Jahren

    Das Problem Corona wird nicht mal eben gelöst werden können. Und was danach kommt ist fraglich und schlecht voraussehbar. Eigentlich hätte man ein solches Szenario erahnen können und der Abrgrund wäre dann nicht so tief gewesen. Dennoch gibt es hier gute Regelungen und Unterstützungen für Betroffene. Und so wird sich auch die Immobilienbranche und alle Beteiligten wieder erholen. Immobilienberater können wieder mit mehr Aufträgen rechnen.

    Wer jetzt sein Haus verkaufen möchte, kann deutlich Steuern sparen. Wer privat ohne Makler verkauft, der kann sich die Maklerkosten sparen, nicht aber die Risiken. So manch ein Käufer kann Geld sparen. Nicht nur in Mettmann kommen Schnäppchenhäuser auf den Markt. Zwangsversteigerungen nehmen zu. Der Immobilienmarkt wird sich genauso, wie (fast) alle anderen Branchen verändern.

  • A – Immobilienwissen für Makler

    Immobilienwissen für Makler

    Wenn Sie eine Immobilie im Kreis Mettmann verkaufen möchten, ist das nötige Wissen nicht nur von Vorteil, sondern existenziell. Denn nur wer sich mit der Materie auskennt kann sich selbst vor rechtlichen Folgen, wie einer Kaufrückabwicklung schützen. Diese sind meist sehr teuer und kosten dem Verkäufer manchmal sogar die Existenz. Nutzen Sie hier das Wissen von einem Makler mit Erfahrungen. So können Sie sich vor ungeplanten Risiken schützen und risikolos verkaufen.

    Immobilienbranche Kreis Mettmann

    Als Immobilienberater erlebe ich jeden Tag gelebte Praxis und lerne täglich dazu. Nur wer am Ball bleibt, an Schulungen teilnimmt oder sich täglich mit den Gesetzen auseinandersetzt, der kann berichten. Das weiter gegebene Wissen sollte immer auf dem neuesten Stand sein. Denn die Gesetze ändern sich ständig. Somit werden die Texte hier bei : Immobilienwissen für Makler, ständig aktualisiert. Denn Aktualität ist in der Immobilienbranche sehr wichtig.

    Immobilienwissen für Berater

    Falls Sie Begriffserklärungen vermissen, melden Sie sich. Als Eigentümer, Immobilienberater oder Verwalter können sollten Sie immer auf dem besten Stand sein. Nur so können Sie eine Immobilie, ein Haus, eine Wohnung oder auch ein Grundstück gut verkaufen, verpachten oder vermieten. Im Kreis Mettmann werden täglich viele Immobilien veräußert. Umso wichtiger ist es das qualifizierte Fachkräfte aus der Immobilienbranche den Markt bestimmen.

    Auch Leien können vom Immobilienwissen hier profitieren um auf dem Markt zu bestehen. Je einfacher der Zugang zu dem Beruf des Maklers ist, desto wichtiger ist die Ausbildung und die Erfahrung. Falls Sie nicht über dieses Wissen verfügen, können Sie es sich aneignen. Dennoch sntstehn immer Wissnelücken. Hierzu können Sie deshalb unter den Buchstaben Ihrer Suche recherchierten. Somit bleiben keine Fragen offen.

    Immobilienwissen für Jedermann

    Nicht nur Profis, die ein Haus veäußern möchten, sollten sich in der Immobilienbranche auskennen. Es gibt schließlich genügend Personen die ein Haus ohne Makler verkaufen möchten. Deshalb finden Sie hier die Begriffe aus der Immobilienbranche einfach erklärt. Somit ist es auch für Laien möglich sich zu orientieren. Wenn man Fragen beim Käufer einer Immobilie beantworten muss lassen sich Begriffe schnellstmöglich recherchieren. Aber auch beim Anwalt oder Notar können Sie mitreden. Schließlich will auch der Kaufvertrag verstanden werden. Letzendlich kann man einen Mietvertrag verstehen und die Klauseln im Finanzierungsvertrag nachvollziehen. Deshalb ist ein Lexikon mit Begriffen aus der Immobilienbranche wichtig. Falls Sie sich auf ein wichtiges Verkaufsgespräch vorbereiten müssen, können Sie wichtige Schlagwörten recherchieren. Somit sind Sie bestens für den Verkauf ,Kauf oder die Vermietung einer Immobilie vorbereitet.

    Weiterführende links :

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Mehrwertsteuersenkung in der Immobilienbranche

    Die Mehrwertsteuersenkung auf 16% wurde bereits erfolgreich, bei allen Immobilienunternehmen umgesetzt. Die Maklercourtage in NRW und somit auch im Kreis Mettmann, wurde reduziert. Beim Kaufen oder Verkaufen von Immobilien wurden vorher von beiden Parteien insgesamt 7,14%, inkl. Mwst. berechnet. Bis zum zum 31.12.2020 wurde die Mehrwertsteuer auf 3,48% inkl. MwSt. gesenkt. Lesen Sie hier den Artikel: Mehrwertsteuersenkung in der Immobilienbranche.

    Mehrwertsteuersenkung in der Immobilienbranche
    Mehrwerststeuersenkung in der Immobilienbranche

    Am 1. Juli diesen Jahres wurde die Mehrwertsteuersenkung festgelegt. Somit wurde im Rahmen, von einem Corona-Konjunkturpaket, die Steuersenkung beschlossen. Diese wird nun in der Immobilienbranche vom Immobilienmakler bis zum Bauherren umgesetzt und an die Kunden weitergegben.

    Mehrwertsteuersenkung in der Immobilienbranche

    Bis zum 31.12.2020 ist der reguläre Satz von 19 auf 16 Prozent gesenkt worden. Immobilienkäufer, Verkäufer aber auch Bauherren können viel Geld sparen. Denn die 3% Ersparnis machen sich im Portemonnaie bemerkbar. Alle Beteiligten der Immobilienbranche werden unterstütz. Der Staat stärkt Immobilienunternehmen und deren Kunden, in Zeiten von Corona.

    Sanieren und Steuern einsparen

    Wenn Sie Ihr Haus, die Wohnung oder auch das Mehrfamilienhaus sanieren möchten, dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt. Man kann jetzt Arbeiten in Auftrag geben, die für später geplant waren. Allerdings werden viele Immobilienbesitzer so denken und die Terminkalender der Handwerker dürfte dementsprechend voll sein.

    Kümmern Sie sich rechtzeitig um einen Termin und nehmen Sie Wartezeiten in Kauf. Weil bei den Handwerkerrechnungen nur 16%, anstatt der 19% anfallen, lohnt es sich. Machen Sie Lohn-, Arbeits- und Fahrtkosten , sowie die Umsatzsteuer bei der Steuererklärung geltend.

    Steuereparnis für Bauherren

    Bei jeder Rechnung, wo zuvor die üblichen 19% Mwst. Gültigkeit hatten, sind nun bis Jahresende nur 16% fällig. Bei Bauvorhaben, die bis Jahresende realisiert werden, fällt diese Steuerersparnis an.

    Schauen Sie ob Sie Immobilienprojekte vorziehen können um Steuern zu sparen. Wer ein Haus kaufen oder verkaufen möchte, der spart in Zeiten von Corona deutlich, an Verkaufs,- oder Erwerbsnebenkosten.

  • E – Wissen für Immobilienmakler

    Immobilienmakler Wissen
    Wissen für Immobilienmakler

    E – Wissen für Immobilienmakler

    Aktuelles Immobilienwissen ist in Zeiten, wo sich jeder Makler nennen darf, von größter Bedeutung. Denn nur wer sich auskennt kann schnell und einfach Immobilien verkaufen. Dazu sind umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet nötig. Der Immobilienmarkt und die Gesetze ändern sich fast täglich. Nur wer am Ball bleibt kann seine Kunden bei einem Verkauf oder Kauf kompetent unterstützen. Man darf nicht vergessen das eine Immobilie eine emotionale Ware von hohem Wert ist.

    Letztendlich lebt ein Immobilienmakler von den Bewertungen, der Mund zu Mund-Propaganda seiner Kunden. Und nur wenn man diese zufriedenstellt, kann man mit gratis Werbung und neuen Aufträgen rechnen. Deshalb finden Sie hier, Wissen für Immobilienmakler, dass Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen soll. Wenn Sie Fragen diesbezüglich haben, melden Sie sich bei mir.

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Immobilie in Mettmann verkaufen – Tipps und Tricks vom Fachmann

    Haus oder Wohnung anbieten

    Irgendwann steht Jeder einmal vor der Entscheidung seine 4 Wände in Form von Eigentumswohnung, Einfamilienhaus, Luxuswohnung oder auch ein Grundstück zu veräußern. Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen und es gibt definitiv Unterschiede ob sie das Objekt in Bayern, Brandenburg oder ob sie Ihre Immobilie in Mettmann verkaufen wollen. Die Gesetze unterscheiden sich und selbst die Immobilienmakler arbeiten anders. In jedem Fall sollte man sich vorab schlau machen und die rechtliche Lage sorgfältig recherchieren um einer eventuellen Kaufrückabwicklung vorzubeugen. Lesen Sie hier: Immobilie in Mettmann verkaufen – Tipps und Tricks vom Fachmann

    Immobilienrecht und Maklerrecht

    Wer seine Immobilie in Mettmann verkaufen möchte, der sollte sich mit der Rechtslagen gut auskennen. Gerade wenn man privat tätig wird, ist es unerlässlich, sich gegebenenfalls einen Rechtbeistand zu nehmen und sich in Hinsicht auf einen geplanten Hausverkauf, ausgiebig beraten zu lassen. Ein Immobilienmakler kennt die Rechte und Pflichten aller Beteiligten und kann möglicherweise vor langwierigen, gerichtlichen Auseinandersetzungen schützen.

    Wenn man die Stadt Mettmann zu seinem Wirkungskreis zählt, wird man sich auch hier mit den behördlichen Dingen auseinandersetzen. Routinemäßige Arbeiten sorgen in der Regel für einen schnellen Ablauf und die Umsetzung eines gezielten Immobilienmarketings. Jemand der diese Dinge zum ersten Mal macht, wird sich hier schwer tun und unter Umständen Fehler machen, die ihm letzendlich teuer zu stehen kommen können.

    Immobilie in Mettmann verkaufen

    Manch Einer fragt sich ob er alleine, selbstständig tätig werden soll oder ob er einen Immobilienmakler hinzuziehen soll. Ein Hausverkauf ist aufwendig und allein die Unterlagenbeschaffung kann enorm viel Zeit in Anspruch nehmen wenn man nicht weiß, was wirklich für den Käufer, die Banken, die Interessenten und letztendlich den Notar wichtig ist.

    Hier läuft einer vom Grundbuchamt zum Amtsgericht und zum Katasteramt und hat immer noch nicht alle relevanten Unterlagen zusammen. Wenn dann noch der Denkmalschutz, Dingliche Regelungen im Grundbuch oder personenrechtliche Belange dazu kommen, ist der Laie meist überfordert.

    Hausverkauf, schnell und einfach

    Jemand der davon ausgeht, dass sich sein Objekt im Schlaf verkauft, der wird meist bitter enttäuscht. Der Preis wird entweder vom Kaufinteressent nicht akzeptiert oder von der Bank, die den Kauf finanzieren soll. Letzendlich ist man gezwungen den Kaufpreis runterzusetzen, was das Vertrauen in den Verkäufer deutlich schmälert. Ein Profi der als Immobilienberater den Kreis Mettmann bedient, kann noch bevor der Eigentümer seine Immobilie verkaufen möchte, aufklären und möglicherweise Schadenbegrenzung betreiben.

    Haus oder Grundstück verkaufen

    In jedem Fall lohnt es sich einen Fachmann zu Rate zu ziehen. Dieser kennt sich nicht nur mit den rechtlichen Vorschriften aus, sondern weiß auch um die Besonderheiten von einem Mehrfamilienhaus, einem denkmalgeschützen Anwesen, einer Eigentumswohnung oder einer Luxusimmobilie. Hierbei spielen auch Baujahr und Bauweisen eine große Rolle.
    Vorgehensweise beim Verkauf der Immobilie

    Wie soll man denn nun vorgehen wenn man ein Objekt zu einem guten Preis und so schnell wie möglich veräußern möchte ? Als erstes sollten Sie sich mit der rechtlichen Seite auseinandersetzten. Die Gefahren abschätzen und eine finanzielle Sicherheit einplanen. Beraten kann Sie hier ein Notar, ein Rechtanwalt oder ein Makler Ihrer Stadt. Sollten Sie sich die ganze Arbeit, die Kosten und den rechtlichen Aufwand nicht zutrauen und wollen Sie lieber auf der sicheren Seite sein, dann sollten Sie einen Immobilienprofi hinzuziehen. Jemand der als Immobilienmakler Mettmann als seinen Hauptwirkungsort ansieht und sich dort mit allen Gegebenheiten auskennt. Gerne stehe ich Ihnen als Profi mit all meinem Wissen zur Seite. Bitte nehmen Sie doch Kontakt mit mir auf.

  • Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus

    Leben in der Natur

    Für Pferdebesitzer, Tierliebhaber und Naturverwöhnte, ist das Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus, sowie in einem Resthof ein Traum. Es gibt Makler, die sich in Ihrem Gebiet, Ihrer Stadt oder in Ihrem Stadtteil, auf ländliche Anwesen spezialisiert haben. Dennoch sprechen auch Gründe dafür, eine ländlich gelegene Immobilie nicht zu kaufen. Wer die enormen Kosten scheut, der möchte lieber mieten oder pachten. Informieren Sie sich über das aktuelle Angebot bei Ihrem Immobilienmakler in Mettmann.

    Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus

    Ein Bauernhaus liegt meist abgelegen von großen Straßen und einer hektischen Lebensweise. Umgeben von Feldern, Wäldern, Luft und Landliebe lässt es sich Aushalten. Lärm und Umweltbelastungen liegen in der Ferne. Denkt man! Aber auch hier giebt es einiges zu Beachten. Ist fürSicherheit gesorgt? Beispielsweise vor Einbrechern aber auch auf dem Schulweg für die Kinder. Sicherheit auch bei Spielen wenn Brunnen, Bäche oder marode Scheunen das Grundstück säumen.

    Auf was sollte man achten ?

    Meist stellt der Interessent fest, dass der Bauer die angrenzenden Felder mit gesundheitsschädlichen Pestiziden besprüht. Leiden die Bewohner der Immobilie oder aber auch die Tiere darunter. Befinden sich Starkstromleitungen, hochfrequente Strahlung durch Mobilfunkmasten in der Nähe. Gibt es Windräder die durch Schatten und Geräusche das Leben auf dem Bauernhof beeinträchtigen?

    Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus

    Wie verhalten sich die Zufahrts- und Versorgungswege im Frühling, Sommer, Herbst und Winter? Und letztendlich stellt sich auch die Frage, wie man das Gebäude oder eine vorhandene Scheune und somit auch das Grundstück nutzen darf. Was macht das Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus aus?

    Mieten oder Kaufen?

    Das Mieten eines Bauernhauses ist in jedem Fall günstiger. Wenn einem das Haus so gut gefällt, dass man sich vorstellen kann dort zu wohnen, dann lohnt sich die Miete. Wenn man die Immobile komplett seinen Ansprüchen anpassen möchte und ein Architekt ins Spiel kommt, sollte man über einen Kauf mit einem Immobilienmakler nachdenken. Es gibt genügend Anbieter, die einen Bauernhof oder Resthof verkaufen möchten. Meist sind dies sehr hochpreisige Angebote. Auch Bedingungen, ob für den Käufer die Tierhaltung möglich ist und die Nutzung des Grundstückes eraubt ist, sollte vorab mit den Behörden geklärt werden.

    Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus

    Da ein Bauernhaus in der Regel eine besonere Immobilie ist, kann man nicht von einer schnellen Vermietung ausgehen. Oft vergehen hier Monate für den Vermieter, denn ein passender Bewohner muss erst gefunden werden. Oft werden lange Mietzeiten im Mietvertrag festgelegt. Bei einer gewerblichen Nutzung der Immobilie, lassen sich Gartenpflege und diverse Nebenkosten steuerlich absetzen.

    Hierzu sollte man vorab mit einem Steurberater sprechen. Ein Immobilienmakler kann hier sicherlich helfen. Nun muss eine Miete festgelegt werden. Sie soll gute Einnahmen sichern aber auch ein festes Mietverhältnis als Ziel haben.

    Ländliches Wohnen in Mettmann

    Klären Sie mit Ihrem Makler, die Vorzüge der Immobilie. Zu wem passt ein ländliches Anwesen ? Wie sieht das Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus aus? Natürlich sollte man sich als Eigentümer vorher errechnet haben ob man das Gebäude und Grundstück vermieten, verpachten oder verkaufen möchte.

    Bauerhöfe sind meist nicht nur Wohnimmobilien sondern auch landwirtschaftlich genutzte Immobilien. Oft werden Tiere gehalten und landwirtschaftliche Erzeugnisse produziert, die der Tierversorgung dienen oder auf Märkten und in Geschäften verkauft werden. Maschinen und Gerätschaften, aber auch Futtermittel, Düngemittel und Ähnliches müssen gelagert und aufbewahrt werden.

    Hierzu dienen Stallungen, Silos, Plätze für Gülle- und Mistentsorgung, Scheunen und andere Lagerräume. Es gibt aber auch viele Resthöfe, die als reines Wohnobjekt dienen. Einige dieser Immobilien wurden in Wohnungen umgewandelt und sind nun als attraktives Mehrfamilienhaus in guter Lage für Investoren und als Geldanlage interessant.

    Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus

    Der Makler weiß, dass solche ländliche Wohnoasen immer mehr Beliebtheit erlangen. Hier leben Senioren und junge Familien gerne unter einem Dach. Das Mehrgenerationenhaus wird inmitten der Natur gelebt. Berufstätige Familien, ältere Menschen mit und ohne Haustiere ergänzen sich bestens. Kinder können die Natur etdecken und idyllisch und harmonisch aufwachsen. Scheunen und Ställe werden zu kreativen Plätzen umgebaut. Hier kommen Bastler und Künstler auf ihre Kosten und können sich ausleben.

    Ein Resthof bietet genügend Potential für Einzelne, Paare, bis hin zur ganze Famile, sich kreativ auszutoben und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

    Kosten der Vermietung

    Meist wollen die Eigentümer das Bauernhaus verkaufen und deshalb gibt es nur wenige Objekte, die zur Vermietung stehen. Die Kosten der Vermietung liegen in der Regel auch sehr hoch und ein Umzug in ein ländliches Anwesen stellt eine enorme Veränderung dar.

    Um einen Bauernhof für zukünftige Mieter interessant zu machen muss es renoviert werden. Oft hilft auch ein gutes home staging und das Hinzuziehen von Fachleuten wie Wonpsychologe und Inneneinrichter, Immobilienmakler und Raumausstatter. Die Kosten von Renovierung, Sanierung, Modernisierung und Schönheitsreparaturen sollten gut kalkuliert und berechnet werden. Derartige Ausgaben können meist vom Vermieter steuerlich geltend gemacht werden.

    Ob sich die Vermietung einer ländlichen Immobile rentiert, sollte jeder Eigentümer selbst ermessen. Wenn sich das Objekt nicht gut verkaufen lässt, lohnt sich eher die Pacht oder Miete. Wenn Sie weiter Informationen zum Thema: Wohnen im Bauernhof oder Bauernhaus benötigen, informiere ich Sie sehr gerne. Bei einem Verkauf stehe ich Ihnen als Makler in Mettmann und Umgebung zur Verfügung.

  • Das Grundbuch

    Das Grundbuchamt im Amtsgericht

    Die Grundbücher werden von Behörden und staatlichen Stellen auf der ganzen Welt verwaltet und geführt. Früher waren es tatsächlich Bücher, heute sind es Dateien, die ein Verzeichnis, aller in einem Bezirk vorhandenen Grundstücke bildet. In Mettmann befinden sich heutzutage die Grundbücher im Grundbuchamt Mettmann das im Amtsgericht Mettmann ansässig ist. Bei dem Verkauf einer Immobilie wird der Immobilienmakler dort Einsicht nehmen, um verkaufsrelevante Gegebenheiten und Rechtmässigkeiten zu erfahren. Lesen Sie hier den Artikel: Das Grundbuch

    Grundbuchblätter und deren Bedeutung für das Grundbuch

    Jedes Grundstück erhält in Deutschland ein so genanntes Grundbuchblatt. Das BGB, § 873 Abs. 1 verlangt, dass für die Übertragung des Eigentums ein Eintrag im Grundbuch vorgenommen werden muss. Auch bei der Übertragung oder Belastung eines solchen Rechts, der dingliche Einigung eines Berechtigten, bei Eintritt einer Rechtsänderung und bei Eintragung einer Rechtsänderung.

    In jedem Fall erfährt nur das relevante Grundbuchblatt eine Änderung. Ein Grundbuchblatt wird zudem nach § 4 GBV geführt. Jedes Grundbuch besteht aus Aufschrift, Bestandsverzeichnis und drei Abteilungen. Neben den buchungsfreien Grundstücken, den zu öffentlichen Zwecken dienenden Grundstücken, gilt für sämtliche Grundstücke Buchungszwang. Die im Grundbuchamt hinterlegten Grundbücher bezeugen die Eigentums- und Rechtsverhältnisse an Grundstücken, in dem Bezirk wo sie liegen.

    Das Grundbuch

    Grundbücher können von Personen mit „berechtigtem Interesse“ eingesehen werden. Hierzu zählen Makler, Eigentümer und Personen die vom Eigentümer bevollmächtigt sind. Wenn ein Haus verkauft wird, ein Grundstück oder eine Wohnung übertragen wird oder bei Insolvenz und dergleichen, kann demnach Einsicht genommen werden.

    Die Geschichte – Das Grundbuch

    Bereits in der Antike gab es schon Aufzeichnung von Rechten an Grundstücken. Im Mittelalter, wo es den Immobilienmakler noch nicht in der Form gab, wurde damit der Erwerb von Grundstücken, in dafür vorgesehene Traditionscodices, Besitzungen in Urbaren registriert.

    Das älteste überlieferte Verzeichnis stammt aus dem Jahre 1086. Das berühmte Urbar wird Domesday Book genannt. Hier hat seinerzeit bereits Wilhelm der Eroberer jeglichen Grundbesitz seines Königreiches festgehalten und registrieren lassen.

    Neben diesen Verzeichnisse kann man, die im Hochmittelalter entstandenen Stadtbücher bereits als Vorläufer der heutigen Grundbücher betrachte.

    Grundstücksgeschäfte in der Neuzeit

    Die seit dem dreißigjärigen Krieg entstandenen Unklarheiten über Eigentumsverhältnisse, säumten den Wunsch nach nachvollziehbaren Aufzeichnungen und Dokumenten. In dieser Zeit entstanden amtlich geführte Register für Grundstücksübertragungen, Hypotheken, Verkäufe, Inventarbücher und auch Testamentsdokumente. Auch hier waren Makler als Solche noch nicht tätig.

    Das Grundbuch im Mittelalter

    Als älteste Vorläufer des heutigen Grundbuchs, gelten die Kölner Scheinsbücher. Diese sind heute noch einsehbar und für Immobilienmakler höchst interessant. Das erste Schreinsbuch und somit Grundbuch des Mittelalters, wurde in der Kölner Altstadtgemeinde St. Laurenz um Jahre 1130 eingesetzt. Um 1136 wurde das so genannte Kirchspiel, Klein St. Martin 1, eingeführt, noch bevor das Grundbuch entstand.

    Hier wurden lediglich sporadische Aufzeichnungen vorgenommen. Um 1160 führten, die in den eizelnen Kirchspielen geführten Schreinswesen, zu einem zentralen Schrein, dem Schöffenschrein.

    Historische Grundbuchordnung in München

    Bereits 1472 wurde in München ein Grundbuch und eine Grundbuchordnung angelegt. Es enthielt seit 1822 auch das Bayrische Hypothekenbuch.

    Das Hypothekenwesen wurde bereits um 1722 durch die preußische Hypotheken- und Konkursordnung geregelt. Ab diesem Zeitpunkt mussten vollständige Grund- und Hypothekenbücher eingerichtet werden. Diese Bücher enthielten alle Angaben zu Immobilien des Bezirks. Hier wurden Bezeichnung und Nummerierung, Name des Eigentümers und Kaufpreis eingetragen. Angaben die dem heutigen Makler durchaus geläugig sind.

    Das Grundbuch

    Im Raum Würtemberg wurden Servitutenbücher geführt. Diese enthielen bereits Angaben zu Wegerechten, Nutzungsrechten und Dienstbarkeiten. Die Servitutenbücher sind soweit noch Bestandteil des heutigen Grundbuchs.

    Das Grundbuch und die Hypothek

    Seit 1867 wurde die Hypothek eingeführt. Die Grundbuch-Ordnung für das Gebiet des Norddeutschen Bundes, aus dem Jahre 1868 beinhaltete zwei Arten von Grundpfandrechten. Die Grundschuld und die Hypothek.

    Die Grundbuchordnung trat im Mai 1872 in Kraft. So galt sie als das Gesetz über den Eigentumserwerb, sowie die dingliche Belastung von Grundstücken, Bergwerken und so genannten selbstständigen Gerechtigkeiten.

    Das Grundbuchamt und das Grundbuch

    Das Grundbuchamt setzte sich somit aus einem Grundbuchrichter, dem Buchführer und Schreibern sowie Unterbeamten zusammen. Für das Grundbuch gilt außerdem das Sachenrecht.

    Heute sind somit in NRW die Amtsgerichte, auf der Grundlage des Registerrechts, als Grundbuchamt für die in Ihrem Bezirk liegenden Grundstücke zuständig. In anderen Bundesländern gibt es andere Regelungen und die Grundbücher werden teilweise durch den Notar selbst geführt. Hierzu muss sich der Immobilienmakler, bei Einsicht, vorab informieren. Seit 2012 werden die Grundbücher aber auch elektronisch geführt.

    Automatisiertes Verfahren für Berechtigte

    Das EDV-Grundbuch ermöglicht es seitdem Notaren und Kreditinstituten, Grundbücher online einzusehen. Somit ist eine Beschleunigung des Grundbuchverfahrens gesichert.

    Dadurch wird das Verfahren von der Beuurkundung des Kaufvertrages, der Finanzierung, der Auflassungsvormerkung bis schließlich zur Grundbucheintragung, beschleunigt. Einsicht dürfen grundsätzlich nur berechtigte Personen nehmen. Hierzu gehört der Notar, Behörden und Ämter, Gerichte, Immobilienmakler und weitere Personen, die vom Eigentümer bevollmächtigt werden.

    Weiterführende links über das Grundbuch

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Maklerin in Mettmann

    Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung oder ein Gewerbe im Kreis Mettmann verkaufen oder kaufen möchten, unterstütze ich Sie sehr gerne. Als Maklerin in Mettmann, bin ich somit, dank meiner umfassenden Ausbildung als Immobilienkauffrau (IHK), Profi in Sachen Immobilienmarketing und Immobilienvermarktung.

    Immobilienmaklerin im Kreis Mettmann

    Individuell abgestimmt, biete ich Ihnen hiermit einen Rundumservice. Dieser setzt sich aus einer professionellen Immobilienwertermittlung, einem abgestimmten Marketing und somit einer kompetent ausgeführten Vermarktung zusammensetzt.

    Hierbei konzentriere ich mich auf einen schnellen und reibungslosen Ablauf. Ich bin daher bemüht, den bestmöglichen Preis, für den Käufer oder Verkäufer einer Immobilie zu finden.

    Immobilienberatung in Mettmann

    Als Immobilienprofi erledige ich deshalb sämtliche Aufgaben und Übernehme alles was Ihnen als Kunde lästig sein kann. Somit haben Sie die Hände frei um sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern zu können.

    Das Haus oder die Immobilie verkaufen wird damit zur Nebensache. Letztendlich können Sie sich dann aber über einen guten Verkaufspreis und eine schnelle Abwicklung freuen.

    Als Immobilienexperte in Mettmann…

    …freue ich mich auf eine tolle Zusammenarbeit. Gerne können Sie auf mich als Experte zählen wenn Sie Ihre Immobilie veräußern möchten, wenn Sie ein Haus suchen oder etwas mieten möchten. Da mir die Immobilienbranche geläufig ist und ich stets die aktuellen Trends im Auge habe, kann ich Sie diebezüglich gut informieren. Sollten Sie Fragen haben oder eine Beratung in Ihrer Immobilienangelegenheit wünschen, kontaktieren Sie mich gerne.

    Professionell erledige ich alle nötigen und anfallenden Arbeiten, besorge die Unterlagen und kümmere mich um Besichtigungen vor Ort. Anspruchsvolle Imagefilme, manchmal auch mit Drohnen sind meine Leidenschaft und Corona ist für mich kein Fremdwort. Bei Besichtigungen und Begehungen achte ich auf alle erforderlichen Hygienemaßnahmen und biete diese auch online an.

    Maklerin in Mettmann und Umgebung

    Hierfür bin ich gerne für Sie im Kreis Mettmann und Umgebung unterwegs.

    Der Kreis besteht aus den Städten Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim, sowie Ratingen, Velbert und Wülfrath.
    Darüberhinaus bin ich ebenfalls in Düsseldorf, Gerresheim, Ludenberg unterwegs. Andere Städte sind nach Absprache möglich.

    Gerne berate und unterstütze ich Sie jederzeit, kompetent und professionell.

  • Haus verkaufen trotz Corona?

    Kann man jetzt noch sicher seine Immobilie, sein Haus, seine Wohnung verkaufen? Kann man sich nicht anstecken bei den Besichtigungen? Man kann seine Immobilie weiterhin sicher veräußern! Bereits vor vielen Jahren, noch vor Corona, habe ich mir Gedanken gemacht, wie so etwas ablaufen kann. Daher biete ich online und virtuelle Hausbesichtigungen aber auch Bewertungen von Haus, Wohnung, Luxusobjekt, Gewerbe etc. an. Als Immobilienmakler in Mettmann bin ich auch für die Umgebung zuständig. Lesen Sie hier den Artikel: Haus verkaufen trotz Corona?

    Hygienemaßnahmen beim Immobilienverkauf

    Wenn ich eine Immobilienbewertung im Kreis Mettmann vornehme, dann achte ich grundsätzlich auf alle Hygienvorschriften und Maßnahmen. Ich komme selbstverständlich alleine und werde auch vor Ort, die Sicherheitsabstände und aktuellen Hygienemaßnahmen einhalten.

    Hausverkauf trotz Corona?

    Mit Mundschutz und Handschuhen ausgerüstet gehe ich dann an meine Arbeit. Außerdem verfüge ich über Schuhschutz, sodaß ich keinerlei Gegenstände, Böden oder Sonstiges in Ihrem Wohnobjekt berühren muss. Für meine dennoch professionellle Bewertung Ihrer Immobilie benötige ich, weil ich gezielt vorgehe nur wenig Zeit.

    Virtuelle Bewertung der Immobilie

    Sollten Sie durch Vorerkrankungen oder Alter zur Risikogruppe für Corona gelten oder einfach nur Vorsicht walten lassen, habe ich andere sichere Möglichkeiten. Hier gibt es einige Instrumente, die in Frage kommen und über die fast jeder Haushalt verfügt.

    Gerne informiere ich Sie persönlich über alle Möglichkeiten die ich als Makler habe. Die Möglichkeit um ein Objekt auch in Coronazeiten sicher bewerten zu können, gehen über Telefon, Handy, Laptop, Pc, Kamera, Fotos, etc. hinaus. Hier biete ich für jeden Interessenten eine „virenfreie“ Lösung, fernab von Corona und anderen ansteckenden Dingen.

    Virtuelle Immobilienbesichtigung beim Immobilienverkauf

    Um Personen, die eine Immobilie besichtigen möchten, die im Haushalt lebenden Bewohner aber letzlich auch mich selbst zu schützen, habe ich auch hier bereits schon vor langer Zeit Möglichkeiten entwickelt. Diese kommen meinen Kunden im gesamten Kreis Mettmann, Metzkausen, Haan, Hilden, Erkrath, Velbert, Wülfrath aber auch in Düsseldorf Gerresheim und Ludenberg zu Gute.

    Haus verkaufen trotz Corona?

    So biete ich beispielsweise virtuelle und 360 Grad Besichtigungen an. Potentielle Kaufinteressenten können sich somit das Immobilienangebot in Mettmann an Ihrem PC, Handy oder Pad in Ruhe ansehen und bereits eine gute Vorauswahl treffen. Bei wirklichem Interesse können sich die Personen an mich als Makler in Mettmann wenden und von einer umfangreichen Verkaufsberatung profitieren.

    Immobilie veräußern in Mettmann

    Der Immobilienverkauf sollte jederzeit aber auch zu Zeiten von Corona, sicher und schnell ablaufen. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, dann sollten Sie von einem Immobilienmakler profitieren, der neueste Technik und aktuelles Wissen nutzt und alle Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einhält. Denn was vor allen Dingen zählt, dass ist die Gesundheit. Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung, ein Bauernhaus oder auch Gewerbe im Kreis Mettmann und Metzkausen veräußern möchten, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen. Ich berate Sie gerne völlig unverbindlich!

  • Makler in Mettmann

    Als Immobilienmakler in Mettmann biete ich Ihnen professionelle Unterstützung beim Verkaufen von Ihrer Immobilie. Hierbei handelt es sich um eine Eigentumswohnung, ein Haus, eine Villa, ein Grundstück, eine Luxusimmobilie oder auch um Gewerbe. Dabei habe ich Erfahrungen im Veräußern von kleinen Objekten, wie beispielsweise eine Maisonette-Wohnung, bis hin zur Luxusimmobilie und dem Anwesen. Lesen Sie hier den Artikel: Makler in Mettmann

    Immobilien im Kreis Mettmann

    Gerne unterstütze ich Sie wenn sie eine Wohnimmobilie oder eine besondere Immobilie im Kreis Mettmann kaufen und erwerben möchten. Gerne können wir nach einer sorgfältigen Immobilienbewertung Ihr Haus oder die Wohnung anbieten. Zunächst werden wir für Sie ein Konzept zur Immobilienvermarktung erstellt.

    Makler in Mettmann
    Makler in Mettmann

    Immobilienberater in Mettmann und Metzkausen

    Als Immobilienprofi in Mettmann unterstütze ich Sie aber auch gerne bei des Suche nach einer besonderen Immobilie. Hierbei orientiere ich mich nach Ihren Bedürfnissen. Zur Verfügung stehen generell EFH, DHH, RH, ETW und das erschlossene Grundstück.

    Beraten kann ich Sie auch, ob die Doppelhaushälfte oder das Reihenhaus als Eigentum oder zur Miete passt. Hier bieten sich dank Wohnpsychologie viele Verfahren die mir als Makler zur Verfügung stehen. Diese umfassen Fragebögen und Auswertungen, die Kenntnisse darüber vermitteln wie und wo ein Bewohner leben möchte. Derlei Informationen bestimmen schließlich das Wohnglück, welches in der Regel jahrzehnte lang dauert.

    Maklerin in Mettmann, Haan, Hilden…

    Möglicherweise suchen Sie aber auch andere Häuser oder Eigentumswohnungen als Mahrfamilienhaus, zur Kapitalanlage. Oder sie möchten in eine Renditeimmobilie investieren. Mehrfamilienhäuser sind als Anlageobjekt jederzeizt gefragt. Als Investor wissen Sie, wie man mit Immobilien reich werden kann.

    Aber in der heutigen Zeit reichen auch Renditen nicht mehr aus. Denn die Politik kann sich schnell ändern und neue Gesetze machen es derzeit entweder Mietern oder Vermietern schwer. Wenn die Mieteinnahmen staatlich geregelt werden und der Vermieter nicht mehr von seinen Einnahmen leben kann dann macht ein Anlageobjekt wenig Sinn. Ebenso schwer ist es für Mieter die inzwischen keinen Wohnraum mehr finden. Entweder weil er schlicht und ergreifend fehlt oder weil er einfach nicht bezahlbar ist.

    Haus veräußern in Mettmann

    Als Experte für Immobilien in Mettmann habe ich es mit den unterschiedlichsten Fragen aus der Immobilienbranche zu tun. Dabei suchen viele Personen ihr Liebhaberobjekt, die Wunschimmobilie, das Traumhaus und Dergleichen. Dabei können Traumimmobilien in sämtlichen Variationen auftauchen. Während der Eine den Neubau oder die Neubauwohnung wählt, sucht ein Anderer eine vermietete Immobilie.

    Makler Mettmann
    Renditeobjekt Mettmann

    Grundsätzlich bietet der Markt: die Luxuswohnung, Villa, Loft, dasTraumhaus mit Dachterrasse, Balkon, Loggia, Aufzug, Garage und Carport, Garten oder Gartennutzung. In der Regel finden Sie verfügbare Objekte hier, noch bevor sie als Immobilienanzeigen im Immobilienportal zu finden sind.

    Immobilienmarkt Kreis Mettmann

    Wenn Sie eine spezielle Immobilie suchen oder verkaufen möchten, berate ich Sie gerne. Hier kämen der Bauernhof, die Auslandsimmobilie, Ferienimmobilie, das Ferienhaus, die Luxusimmobilie oder die Ferienwohnung in Betracht. Lassen Sie uns über Ihre Mietwohnung oder das Haus zur Miete sprechen. Wenn es um den Immobilienkauf oder den Immobilienverkauf geht, unterstütze ich Sie als Immobilienmakler in Mettmann, Metzkausen, Haan. Hilden, Erkrath, Düsseldorf sehr gerne.

  • Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg

    Im Angebot von Immobilienmakler Mettmann , befindet sich heute eine wunderschöne Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg.

    3 – Zimmer Maisonette Wohnung zu kaufen…

    … mit Loggia, Gartennutzung & Garage

    • Wohnfläche: 62 qm
    • Zimmer: 3
    • Etage: 1
    • Gartennutzung:  ja
    • Balkon/Loggia: ja
    • Hausgeld: 203,25 €
    • Energieverbrauch: 75,2 kWh/(m²*a)
    • Verbrauchsausweis: Ja (liegt bei der Besichtigung vor)
    • Garage Preis: ja
    • Garage inklusive: ja
    • Kaufpreis: leider schon verkauft!

    Wenn Sie eine Immobilie, ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten, melden Sie sich gerne bei mir.

    Referenznummer: CS – 1719201

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Hausansicht, Eigentumswohnung Velbert-Langenberg
    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Wohnzimmer mit Kamin, Eigentumswohnung Velbert-Langenberg
    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Küche – Wohnung in Velbert Langenberg

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg

    Objektbeschreibung 

    Angebot von Makler Mettmann : Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg. Die 3-Zimmer Maisonett-Wohnung befindet sich im ersten Obergeschoss des ruhig gelegenen 5-Parteien Hauses.

    Wenn man die Wohnung betritt, gelangt man in einen geräumigen Flur, der auf einer südlich gelegenen Loggia mündet. Angrenzend befinden sich hier die Küche, das Schlafzimmer sowie ein Tageslicht-Badezimmer mit Fenster. Des Weiteren liegt auf dieser Etage das Wohnzimmer, welches mit einem Kamin ausgestattet ist.

    Über eine kleine Holztreppe gelangt man in das Obergeschoss. Der Raum im Dachgeschoss eignet sich somit hervorragend als Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Hobbyraum oder Gästezimmer. Die Wohnung verfügt zudem über eine innenliegende Klimaanlage.

    Zum Sondernutzungsrecht gehört außerdem die Gartennutzung. Zudem verfügt das Objekt über einen Keller, einen Waschkeller und einen Fahrradraum. Im Dachgeschoss befindet sich ein großer Trockenraum. Die Garage mit Stromversorgung und elektrischem Tor liegt in unmittelbarer Nähe.

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Aussicht Wohnzimmer – Eigentumswohnung Velbert

    Sonstiges 

    Die Immobilie wird derzeit Zeit vermietet, kann aber auch selbst genutzt werden. Auf der Seite Immobilienmakler Mettmann finden Sie hier die entsprechenden Informationen zur Vermietung und Eigenbedarf.  Denn sie eignet sich neben der Eigennutzung hervorragend als Renditeobjekt für Kapitalanleger.

    Das Badezimmer ist aus dem Baujahr, das Dach wurde 2015 komplett neu eingedeckt und die Fenster wurden 2017 mit hochwertiger Isolierverglasung ausgestattet.

    Die Warmwasserversorgung erfolgt mittels einer Gas-Kombi-Therme. Das Haus verfügt außerdem über Satellitenempfang.

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Arbeitszimmer / Kinderzimmer, Immobilie Velbert

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Grundriss, Immobilie Velbert Langenberg

    Der Grundriss ist nicht maßstabsgetreu. Er entspricht den Angaben des Verkäufers und dient dem ersten Eindruck.

    Lage 

    Die Maisonette-Wohnung befindet sich im Herzen von Velbert-Langenberg, mit seinem dörflichen Charakter. Die Immobilie liegt deshalb sehr ruhig und unweit des Zentrums. Eine Busverbindung befindet sich in nur 100 m Entfernung. Das Zentrum mit seinem historischen Ortskern und der sehenswerten Altstadt ist fußläufig in ca. 10 Minuten erreichbar. Dieses lädt außerdem mit seinen Kultur- und Konzertstätten, Restaurants, Bars, Eisdielen etc. zum Verweilen ein.

    In unmittelbarer Nähe befinden sich zudem Einkaufsmöglichkeiten, Post, Arztpraxen und ein Krankenhaus. Mehrere Schulen, Kindergärten und Spielplätze sind in der direkten Umgebung. Die Grundschule ist fußläufig in nur 5 Minuten zu erreichen.

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg

    Ein großes Erholungs- und Freizeitgebiet liegt ebenfalls in Form eines Waldgebietes mit Kletterpark, Schwimmbad und Spielplatz in unmittelbarer Nähe. Es bietet zudem Möglichkeiten für Sport, Schwimmen, Wandern, Joggen, Fahrradfahren und Dergleichen.

    Im Zentrum von Velbert-Langenberg, findet man zudem rund um die Kirche, wunderschöne, historische Fachwerkhäuser und prachtvolle Villen aus unterschiedlichen Epochen. Die Stadt bietet mit seinen verwinkelten Gassen somit einen malerischen Anblick. Hier finden Sie weitere Immobilien in Mettmann: Makler Mettmann Angebot

    Eigentumswohnung in Velbert-Langenberg
    Quelle: © OpenStreetMap-Mitwirkende, www.openstreetmap.org/copyright

    Gerne stehe ich Ihnen mit Informationen zum Objekt, sowie für Besichtigungen zur Verfügung.

    Wenn Sie Informationen zu dieser Immobilie wünschen senden Sie mir hier Ihre email:

    Wenn Sie eine Immobilie, ein Haus oder eine Eigentumswohnung in Mettmann und Umgebung (Haan, Hilden, Wülfrath, Düsseldorf…) kaufen oder verkaufen möchten, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.

  • Sie möchten Ihr Haus in Mettmann verkaufen?

    Ist es Ihr Wunsch, Ihr Haus oder die Eigentumswohnung, so schnell wie möglich und am Liebsten zum so genannten Bestpreis zu veräußern? Dann kommt für Sie möglicherweise ein gezieltes, individuell angepasstes und verkaufsunterstützendes home staging in Frage. Dieses basiert auf den Kenntnissen der Wohnpsychologie und kann Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen. Ein professionelles homestaging hilft dem Makler, dem Wohnpsychologen und dem Eigentümer dabei, eine Veräußerung schnellstmöglich zu einem sehr guten Preis umzusetzen. Wenn Sie Ihre Haus oder Ihre Wohnung in Mettmann verkaufen möchten, dann sollten Sie diese Verkaufsunterstützung in Betracht ziehen.

    Warum home staging?

    Nicht jedes auf dem Markt angebotene Objekt trifft sofort den Geschmack der potentiellen Käufer. Wenn ein Verkaufsobjekt aber lange Zeit nicht verkauft wird, entstehen Kosten und die Immobilie leidet, da sie in der Zeit meistens nicht so gepflegt werden kann wie zuvor. Daher bietet sich ein Styling durch einen Fachmann an, der die Wirkung des Objektes auf potentielle Käufer im Sinn hat. Denn nur so ist auch gewährleistet dass sie Ihr Haus in Mettmann auch möglichst schnell verkaufen, mit oder ohne einen Immobilienmakler.

    Denn ein älteres, verwohntes und unbewohntes Haus oder eine Wohnung wirken nicht gerade einladend und animieren auch nicht sofort zum Kauf. Durch ein gezieltes home staging wird eine Immobilie, eine Eigentumswohnung, eine Villa oder Luxusimmobilie zum Traumobjekt nachdem Interessenten händeringend suchen.

    Größenverhälnisse und Nutzbarkeit

    Nicht nur bewohnte Gebäude lassen sich stagen. Auch, oder gerade bei leerstehenden Immobilien rät der Immobilienmexperte zum Hinzuziehen von Wohnpsychologe und home stager. Dies liegt daran, dass sich Kaufinteressenten in leerstehenden Objekten oft verloren fühlen.

    Raumnutzung, sowie Größenverhältnisse und Raumwirkung sind in leerstehenden Objekten nämlich nicht sofort zu erkennen. Der Blick schweift wirr umher und die Vorstellung ist blockiert. Beim home staging kommen ein passendes Raumkonzept, sowie Möbel und Dekoelemente, raumunterstützend zum Einsatz. Das Haus werden Sie so deutlich schneller veräußern können.

    So lassen sich Bestandsimmobilien aber auch Neubauten und Musterwohnungen so gestalten, dass inspirierende Räume entstehen, die ein großes Kaufinterresse wecken. Oft möchten die Käufer Teile der Möblierung gar mit übernehmen und sofort einziehen. Ein Immobilienmakler wird Sie hier aufklären welche Dinge im Kaufvertrag geregelt werden müssen.

    Sie möchten Ihr Haus in Mettmann verkaufen?

    Als Immobilienberater führt man einige Besichtigungen durch. In der Regel schaut sich ein Immobilienkäufer über einen längeren Zeitraum viele verschiedene Immobilien an um sie zu vergleiche. Bei einigen muss er Abstriche machen, Andere übertreffen seine Erwartungen und manchmal auch sein Budget.

    Ein Verkaufsobjekt sollte also möglichst neutral eingerichtet sein um den Geschmack der meisten Interessenten zu entsprechen.

    Sie möchten Ihre Immobilie in Mettmann vermarkten?

    Wenn die Lage und der Standort passen, entscheidet das Gefühl. Der Kreis Mettmann mit seinen Immobilien in Hilden, Haan, Erkrath, Wülfrath, Solingen, etc. spricht bereits für sich. Auch in den nahe gelegenen Lagen wie Düsseldorf, Gerresheim, Ludenberg, Ratingen-Hösel, etc. lässt es sich ausgezeichnet wohnen.

    Abgesehen von einer schönen Lage, entscheidet das Bauchgefühl, der Wohlfühlfaktor und der Preis, ob eine Wohnimmobilie interessant ist oder nicht. Hier fallen die wichtigen Entscheidungen oft beim ersten Eindruck, innerhalb kurzer Zeit. Dann heißt es: Das Haus oder die Wohnung möchte ich unbedingt kaufen!

    Vom Plan zur Umsetzung

    Wenn Sie das Vorhaben, ein Objekt zu veräußern konkretisiert haben, sollten Sie Ihr Zuhause ab sofort als Verkaufsobjekt sehen. Eine Entpersonalisierung und Gestaltung durch einen Wohnpsychologen oder durch home staging evt. auch Feng Shui, erhöhen den Erfolg enorm.

    Die Verkaufszeit sinkt, der Verkaufspreis erhöht sich meist um 20-30% und die Kosten für den Verkäufer amortisieren sich.

    Hausverkauf zu Bestpreisen ?

    Eine Immobilie lässt sich definitiv besser veräußern, wenn Sie mehr Menschen erreicht und überzeugt! Einen inidividuellen Bestpreis kann man sicherlich erreichen, wenn das Verkaufsobjekt eine höchstmögliche Interessentenanzahl erreicht und zu Verkaufszwecken optimiert wurde. Ein perfektes Immobilienmarketing und home staging, ausgefürt von Immobilienmakler und Wohnpsychologe, sprechen für sich.

    Ein Farbkonzept und eine Einrichtungsberatung runden die Strategie ab. Mit Möbeln, Dekoration und dem Vermögen, Emotionen durch Einrichtung zu erzeugen, zieht man Interessenten in den Bann. Eine neutrale, helle und großzügige Gestaltung überzeugt fast Jeden.

    Home staging in der Kritik

    Ein gut geplantes Wohnkonzept zur Verkaufsförderung hält seinen Kritikern stand. Denn entgegen seiner Kritik, vertuscht der home stager keine Mängel und schönt auch keine Baufehler und Dergleichen. Home staging stellt lediglich die Wohnräume ins richtige Licht. Zeigt Möglichkeiten auf, belebt leere Räume wie beispielsweise auch Feng Shui und regt die Fantasie an. Das ist Alles!

    Kaufinteressenten können sich in der kurzen Besichtigungszeit einen guten Überblick über die Immobilie, mit einer neutralen Einrichtung verschaffen und müssen sich nicht durch unharmonische Einrichtungen und persönliche Gegenstände, sowie unpassende Farben in Ihren Entscheidungen beeinflussen lassen.

    Sie möchten Ihr Haus im Kreis Mettmann verkaufen?

    Die meisten Kaufinteressenten, die ein Haus, eine Eigentumswohnung, eine Luxusimmobilie oder auch ein Gewerbe besichtigen, können sich ein leeres Objekt nicht eingerichtet vorstellen. Die Proportionen täuschen, die Räume wirken dunkler und kleiner. Daher ist es wichtig Möglichkeiten aufzuzeigen, wie es aussehen könnte.

    Möbel lassen sich nicht wegdenken, Wände kann man sich nicht mal eben weiß vorstellen und ein chaotisch anmutendes Kinderzimmer wird nicht allein durch Vorstellung zum edel anmutenden Arbeitszimmer. Auch bei der Immobilienbesichtigung zählt der erste Eindruck!

    Ist dieser schlecht, findet der Kaufinteressent das Objekt nicht mehr interessant, er muss zu viele Abstriche machen. Er wird die Immobilie ablehnen oder den Kaufpreis zu hoch finden. Beides dürfte weder das Ziel des Eigentümers, noch dass des Maklers sein.

    Marktwert steigern und Verkaufszeit verkürzen

    Durch ein gezieltes Marketing, eine individuelle Verkaufsstrategie und ein durchdachtes home staging lässt sich der Marktpreis eines Objektes, im Gegensatz zu anderen Angeboten anheben. Allerdings sollte das Verkaufsobjekt in einem guten Allgemeinzustand sein, denn eine Verkaufsoptimierung ersetzt keine Modernisierung oder Sanierung.

    Sie möchten Ihre Immobilie veräußern ?

    Fragen Sie den Profi!

    Wenn Sie Ihr Haus in Mettmann, Metzkausen, Haan, Hilden, Erkrath oder Düsseldorf und Umgebung verkaufen möchten, dann sollten Sie sich von Ihrem Immobilienmakler, auch in Sachen home staging beraten lassen. Nach derzeitigen Informationen, verkürzt sich die Verkaufszeit einer Immobilie auf wenige Wochen und der Kaufpreis lässt sich oftmals um bis zu 30 %! erhöhen. Mit home staging präsentieren Sie Ihr Haus oder ihre Wohnung von ihrer schönsten Seite, steigern den Marktwert und heben sich von anderen Angeboten deutlich ab. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://immobilienmakler.me/immobilie-verkaufen/

  • Jetzt wird es gemütlich

    Der Winter ist da, draußen ist es nass und kalt. Aber in den Innenräumen soll es gemütlich und nett werden. Wenn man draußen durch die Straßen läuft, schaut man in schön beleuchtete Immobilien mit warmer, liebevoller Dekoration. Wer noch nicht dekoriert hat, für den wird es jetzt Zeit. Denn jetzt wird es gemütlich! Nicht nur für private Personen und Besitzer einer Eigentumswohnung oder von einem Haus lohnt sich eine tolle Wohnungseinrichtung. Auch als Immobilienmakler kann ich dazu raten das Wohnobjekt, die Villa, die Luxusimmobilie schön herzurichten. Dise dient dem Verkauf einer Immobilie, denn auch die zukünftigen Käufer sind Menschen mit Emotionen und Geschmack. Bei einer Umsetzung kann man einen Einrichtungsberater, einen Wohnpsychologen oder einen Makler, der im home staging geschult ist, um Rat bitten.

    Einrichten wie die Profis

    Wenn wir unsere 4 Wände einrichten, dann sollten wir immer auf unsere Bedürfnisse und die der Mitbewohner achten. So gilt es die Grundbedürfnisse zu befriedigen und ein wohliges Ambiente zu schaffen. Wenn es draußen ungemütlich, feucht, grau und kalt ist, haben wir das Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit.

    Wir wollen uns mit warmen Farben in Einrichtung und Dekoration umgeben und uns mit warmen Getränken, Keksen und deftigen Speisen verwöhnen. Primär könnte man hier in den Farben der Jahreszeiten einrichten, in diesem Fall in den Winterfarben. Die Winterfarben enthalten durchaus auch gemütliche, wärmende Farbtöne, die man in diesem Fall bevorzugen sollte.

    Kuscheldecken und Kerzenlicht

    Als Makler liebe ich diese Jahreszeit. Wenn ich die Immobilien in Mettmann derzeit besichtige, dann umgibt mich ein heimeliges Gefühl. Oft strömt mir der einladende Duft von Zimt und Tannen entgegen, der mich positiv stimmt und Geborgenheit vermuten lässt.

    Die Wohnung, das Haus, alles ist schön dekoriert. Das Landhaus ist geschmückt, der Garten, die Terrasse sind warm beleuchtet. Ich liebe diese Jahreszeit. Sofas und Sessel sind mit Kuscheldecken und bestickten Kissen dekoriert. Kredenzt werden Adventstee, Kekse und manchmal auch ein Glühwein. Der Fachmann, der in einer Einrichtungsberatung eine derartige Umgebunng planen würde, nennt so etwas Cocooning.

    Cocooning als Wohntrend

    In der kalten Jahreszeit möchte man sich zurückziehen in das Innere. In die wunderschön eingerichteten 4 Wände. Sensibel wird wert auf die Privatsphäre gelegt. Man hält sich gerne im Haus oder in der Wohnung auf. Es handelt sich beim Cocooning um einen Wohntrend, ähnlich dem skandinavischen Hygge. Das Wohlbefinden steht an erste Stelle und wird in jedem Zimmer umgesetzt.

    Wenn Sie ein Haus verkaufen möchten, dann sollten Sie nicht nur kahle Wände präsentieren. Zeigen Sie den Kaufinteressenten wie gemütlich die Immobilie auch im Winter daher kommt. Schließlich sollte sich der neue Eigentümer direkt wohlfühlen. Wenn man das Verkaufsobjekt für seine zukünftigen Eigentümer herrichtet, dann entspricht dies dem Trend vom home staging. Man setzt sich von dem normalen Immobilienangebot positiv ab.

    Warme Farben und indirektes Licht

    Eine gemütliche Farbzusammenstellung wirkt Wunder. Die Wohnpsychologie rät hier zu Tönen, die einem persönlich auch guttun. In der Regel sind es jetzt die warmen Farben wie Rot, Gelb, Violett, Taupe, Sand und dergleichen. Verbunden mit zarten Stoffen und Materialien wie Holz und Wolle, sowie hochwertigen Heimtextilien, Gardinen, Stoffen, Tischdecken entsteht ein Bild der Harmonie. Auch Kerzen, Lichter und Blumendekoration tragen dazu bei, Harmonisch wohnen umzusetzen.

    Blickpunkte und Akzente

    Setzen Sie Akzente in jedem Raum. Ein Blickfang, der das Auge des Betrachters fesselt. Dies kann ein schönes Möbelstück sein, ein Bild, im Winter der Tannenbaum oder eine Laterne auf einem Fell (ohne Feuer).

    Mischen Sie Texturen, rauhe und weiche Stoffe, glänzendes und Mattes. Dekorationen aus Bast, Holz und Naturmaterialien paasen prima in diese Jahreszeit. Natürliche Materialien enthalten meist keine Giftstoffe und wirken sich nicht negativ auf die Raumluft aus. Alles was Gemütlichkeit ausstrahlt ist erlaubt.

    Inspirationen und Mode

    Die Wohnungseinrichtung sollte sich nach persönlichen Vorlieben richten. Um ein Cocooning oder Hygge Ambiente zu schaffen kann man sich von der Mode und den Trends inspirieren lassen. Zeitschriften und Internetseiten geben Anregungen zum Enrichten.

    Dekokissen mit Tierprints, Dekofelle, Samt, Seide, Kord und Strick sowie andere Materialien lassen sich mit vielen Einrichtungsgegenständen kombinieren. Warme Farben wirken im Winter Wunder und heizen die Stimmung an. Ein Kamin ob echt oder nicht ist egal, erzeugt eine unvergesslich liebevolle Szenerie.

    Jetzt wird es gemütlich!

    Achten Sie auf Farbkombinationen. Farben aus einer Farbfamilie oder Ton in Ton. Alles sollte sich zu einem Ganzen zusammenfügen und ergänzen. Wenn ich als Immobilienmakler in Mettmann ein Haus oder eine Wohnung besichtige, dann fällt mir der individuelle Charme mancher Häuser auf. Liebevoll gestaltet, durch die Eigentümer selbst. Manch Einer holt sich Hilfe und lässt sich beraten von einem Einrichtungsberater, Wohnpsychologe oder einem Makler der sich mit home staging und redesign auskennt. Personen die Ihr Haus in Mettmann privat verkaufen möchten, rate ich grundsätzlich dazu, auch Ihre Immobilie nach Jahreszeit zu dekorieren. Denn in der Regel ist der Kauf von einem Wohnobjekt immer ein Emotionaler. Bei Interesse schauen Sie gerne hier bei meinem Immobilienangebot. Gerne unterstütze ich Sie als Immobilienmakler in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath und dem gesamten Kreis.

  • M – Immobilienwissen für Makler

    M – Immobilienwissen für Makler

    Das Immobilienwissen und somit das Immobilienlexikon eignet sich für den privaten Kauf oder Verkauf von Immobilien. Ebenso hilft das Wissen, Personen die sich in der Lehre zum Immobilienkaufmann oder zur Immobilienkauffrau befinden oder in anderen Berufen der Immobilienbranche. Letztendlich lernt man ja bekanntlich nie aus. Denn mit jedem Tag ändern sich Gesetze. Als Makler sollte man ständig auf dem Laufenden sein. Nur so kann man seine Kunden perfekt betreuen. Wenn glückliche Kunden einen Immobilienmakler weiter empfehlen, dann hat man sein Ziel erreicht.

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Immobilienwissen – Mieterselbstauskunft

    Als Besitzer von einem Mehrfamilienhaus werden Sie möglicherweise auch einzelne Wohnungen vermieten. Ein Verwalter kann sich um Ihre Belange kümmern aber auch der Eigentümer selbst. Jeder Wohnungseigentümer möchte für seine Immobilie einen netten, solventen und langjährigen Mieter finden. Als Makler ist bei dem Verkauf einer Immobilie daher auch immer von Interesse, ob ein Mietverhältnis besteht und in welcher Form. Der Immobilienmakler wird sich vor dem Verkauf einer solchen Wohnimmobilie, beispielsweise als Anlageobjekt, grundsätzlich alle relevanten Unterlagen zur Prüfung vorlegen lassen. Lesen Sie hier weiter: Immobilienwissen – Mieterselbstauskunft

    Wenn Sie einen neuen Mieter suchen

    Im Prinzip kann für jede Immobilie ein Mieter gesucht werden. Gerwerbe und Wohnimmbilien eignen sich gut zur Vermietung. Zu den Wohnobjekten zählt die Eigentumswohnung, das Einfamilienhaus, die Doppelhaushälfte, die Luxusimmobilie oder Villa. In der Gewerbevermietung kommt die Gewerbehalle, das Büro, ein Ladengeschäft aber auch eine Praxis in Betracht.

    Für jede Immobilienart wird ein seriöser und zuverlässiger Mieter gewünscht. Möglichst lange sollte er das Objekt nutzen um Kosten zu sparen. Diese können sich im Mietausfall, Leerstand und Renovierungskosten begründen und es gilt, diese zu vermeiden.

    Was ist eine Mieterselbstauskunft?

    Wenn ein Mieter für eine Wohnung, eine Haus oder Gewerbe in Frage kommt, muss geprüft werden ob er sich diese auch leisten kann. Für diese Prüfung ist die Mieterauskunft ein gutes Mittel. Ein Immobilienmakler, ein privater Vermieter oder eine Wohnungsbaugeschaft wird diese Möglichkeit nutzen um für sich selbst Sicherheit zu schaffen. Die Mieterauskunft ist ein Formular welches der potentielle Mieter einer Immobilie aufüllen sollte.

    Das Mieterauskunft Formular ist online kostenlos zu erhalten. Manche Vermieter bieten dieses Schreiben gratis auf der homepage oder versenden es bereits vor dem Besichtigungstermin. Das Formular sollte dann zur Besichtigung des zukünftigen Bleibe mitgebracht werden. Oft in Verbindung mit der Bonitätsauskuft für Mietangelegenheiten.

    Die Auskunft ist nicht gesetzlich geregelt oder vorgeschrieben und erfolgt auf freiwilliger Basis. In der Regel schafft das Ausfüllen des Formulars aber Vertrauen und gibt dem Vermieter die Sicherheit, die er benötigt wenn er ein Haus oder eine Wohnung vermieten möchte. Oftmals erlangt man mit dieser Übersicht auch einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Mietinteressenten.

    Angaben in der Mieterselbstauskunft

    Es gibt eindeutige Grenzen bei der Beantwortung der Fragen in einer Mieterauskunft. Viele Fragen sind aus persönlichkeitsrechtlichen Belangen nicht zulässig und weisen auf ein nicht seriöses Vorgehen im Auswahlverfahren hin. Überlegen Sie also gut welche Angaben Sie machen möchten!

    Meisten nutzen Makler jedoch vorgefertigte Mieterauskunfts Formulare, die es gratis online oder im Handel zu kaufen gibt. Sollten Sie eine vermietete Immobilie verkaufen wollen, stellen Sie dem künftigen Käufer auch diese Unterlagen zur Verfügung. Er kann sich dann ein genaues Bild von seinen Mietern machen und überlegen ob der Kauf der Immobilie für ihn in Frage kommt.

    Die Formulare enthalten in der Regel Angaben zum zukünftigen Mieter. Diese gehen über die persönlichen Daten, die finanzielle und familiäre Situation, bis hin zu beruflichen Angaben. Der Mietinteressent sollte wahrheitsgemäß antworten und keine wichtigen Details auslassen.

    Immobilienwissen – Mieterselbstauskunft

    Warum ist dieses Formular nun so wichtig? Die Mieterselbstauskunft gibt dem Vermieter die Sicherheit, dass es sich bei dem Interessenten um eine solvente und vertrauenswürdige Person handelt. Sie gibt darüber Auskunft ob der Mieter in Zukunft fähig ist, das Wohnobjekt auch zu zahlen. Vermieter wollen sich gegen Mietnomaden absichern und auch Zerstörungen der Mietsache vorbeugen.

    Mit der Auskunft erfährt man grob, wer in Zukunft die Eigentumswohnung oder das Haus mieten wird. Wieviele Personen werden dort einziehen, welche Tiere möchten gehalten werden, wie alt sind die Bewohner, usw. Angagen, die man auch mit den anderen Mietern abgleichen kann.

    Denn auch eine gewisse Wohnharmonie in der Wohngemeinschaft, bzw. der Hausgemeinschaft kann angestrebt werden. Sollten unzulässige Fragen, beispielsweise zu Religion oder Musikgeschmack falsch beantwortet werden, so kann dies keine Wohnungskündigung nach sich ziehen.

    Fragen der Mieterauskunft

    In einem Mieterauskunftsformular findet man üblicherweise Fragen zu:

    • persönlichen Angaben (Name, Nachname, Wohnort, Geburtsdatum)
    • Erreichbarkeit (Telefon, email)
    • Familienstand
    • Anzahl der im Haushalt lebenden Personen
    • Alter der Personen
    • Angaben zum Arbeitgeber
    • Einkommensangaben
    • gewünschte Haustierhaltung (welche Tiere)
    • Angaben zum Träger der Mietkosten (Jobcenter)
    • Informationen zu offenen Pfändungen oder Insolvenzverfahren
    • Angaben zu eidesstattlichen Erklärungen
    • zurückliegende Mietschulden
    Unerlaubte Fragen in der Mieterauskunft

    Immer öfter kommt es vor, dass unerlaubte Fragen gestellt werden. In der Regel muss ein Mietinteressent diese nicht beantworten, er könnte sie sogar in seinem Interesse falsch beantworten. Fragen nach der politischen Gesinnung, Teilnahmen in Vereinen, Gewerkschaften oder eine Mitgliedschaft im Mieterschutzbund oder Mieterverein sind unerlaubt.

    So darf man auch nicht nach der religiösen Zugehörigkeit, Hobbies, Musikgeschmack, weiteren Familienmitgliedern oder sexuellen Vorlieben fragen. Sollten Sie einmal derartige Fragen gestellt bekommen dann handelt es sich um einen unseriösen Vermieter.

    Aufklärungspflicht nachkommen

    Wenn eine Person ein Haus verkaufen möchte, dann sollte sie dem zukünftigen Eigentümer alle nur erdenklichen Unterlagen zu den Mietern zukommen lassen. Aber auch vorab gibt es Informationen die in der Miterselbstauskunft stehen und die existenziell von Bedeutung sind. Sollte beispielsweise die Miete mehr als 75 % des Einkommens betragen, sind für den Eigentümer der Immobilie die Mieteinnahmen gefährdet. Wenn das Jobcenter die Mietkosten übernimmt, ist auch dies für den Vermieter relevant.

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie meine Angebote hier: https://immobilienmakler.me/ Dabei berate ich Sie als Makler kompetent und stehe Ihnen mit meinem gesamten Immobilienwissen zur Verfügung. Gerne unterstütze ich Sie in Mettmann, Metzkausen, Haan, Hilden, Gruiten, Düsseldorf Gerresheim, Ludenberg und Ratingen Hösel.

  • L – Immobilienwissen

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • S – Immobilienwissen

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Haus ohne Makler verkaufen ?

    Immobilie erfolgreich verkaufen

    Da wir auch weiterhin von einem historischen Zinstief und einem wahren Immobilienboom reden können, steht einem Hausverkauf theoretisch nichts mehr im Wege. Natürlich müssen neben den finanziellen auch private Gegebenheiten und Gründe gegeben sein um das Haus, die Immobilie, Wohnung oder auch das Grundstück verkaufen zu wollen. Hierbei sei an Umzug, Erbe, Scheidung oder eine einfache Veränderung gedacht. Wenn sich eine Verkaufsbereitschaft abzeichnet, sollte man sich rechtzeitig fragen ob man einen Immobilienmakler hinzuziehen möchte. Kann man schnell und einfach ein Haus ohne Makler verkaufen? Bei Immobilien in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath oder Düsseldorf sollte hier stets an einen ortskundigen Immobilienmakler gedacht werden. Die Gründe hierzu erkläre ich weiter unten.

    Die erste Vorbereitungen

    Wenn man sich näher mit dem Thema auseinandersetzt, dann kommen viele Fragen auf. Sollte man einen Immobilienberater beauftragen, dann wird Dieser einen umfassend beraten. Wenn man jedoch vor hat, sein Verkaufsobjekt ohne einen Immobilienprofi zu verkaufen, muss eine detaillierte Planung her. Zu den Vorbereitungen gehören dann Fragen wie: Was ist meine Immobilie wert ? Wie kann ich die Immobilie verkaufen ohne Immobilienmakler ? Wie kann ich mich vor Rechtssachen wie einer arglistigen Täuschung beim Hausverkauf schützen?

    Mettmann Immobilien
    Haus verkaufen ohne Makler

    Die Entscheidung, ob ein Hausverkauf umgesetzt werden soll, muss gut überlegt werden. Da die Eigentümer oft mit dem erreichten Erlös arbeiten müssen, sollte auch ein Zeitpunkt des Verkaufs in Etwa festgelegt werden. Schließlich dient dass Geld oft dazu ein neues Haus zu kaufen. Eventuel muss eine Eigentumswohnung, eine Villa oder eine Luxusimmobilie angeschafft werden. Manchmal dienen die Einnahmen auch anderen Anschaffungen, die schnellstmöglich umgesetzt werden sollen.

    Was ist wichtig beim Immobilienverkauf?

    Als erstes steht die Frage nach einer Immobilienwertermittlung im Raum. Wer nimmt sie vor, welcher Immobilienberater ist seriös und wo hat man gute Erfahrungen gemacht? Wenn man genau weiß, zu welchem Preis das Objekt angeboten werden kann, dann hat man bereits eine gute Basis für den Verkauf geschaffen.

    Mit dem nötigen Immobilienwissen kann man den Preis dann auch argumentieren. Man sollte sich Fragen, wie schnell das Wohnobjekt, Mietobjekt oder das Grundstück veräußert werden soll. Neben einem herrausragenden, fachmännischen Exposé ist eine gut ausgearbeitetes Immobilienmarketing, mit einer guten Verkaufsstrategie grundlegend.

    Immobilienbesichtigung

    Sollten sich die ersten Kaufinteressenten melden, dann werden Besichtigungstermine vereinbart. Diese haben einen geregelten Ablauf. Sie sollten am Ende das Ziel von Verkaufsverandlungen haben. Diese wiederum münden dann in einem Kaufvertrag für die Immobilie.

    Ist der Zustand des Objektes nicht verkaufsfördernd, sollte ein Wohnpsychologe zu Rate gezogen werden. Ein professionelles home staging kann den Verkaufspreis um 20% erhöhen und die Verkaufsdauer enorm verkürzen. Die Besichtigungstermine erfordern neben einem guten Management auch Koordination und Organisation.

    Haus verkaufen – schnell und einfach!?

    Wenn alle Verkaufsunterlagen erbracht sind, das Exposé und das Immobilienmarketing steht, Besichtigungen erfolgreich absolviert sind, geht es in die Verkaufsverhandlungen. Manch ein Immobilieninteressent beginnt nun automatisch den Verkaufspreis in Frage zu stellen. Hier sind dann sowohl ein umfangreiches Immobilien Wissen als auch aktuelle Marktkenntnisse gefragt. Schließlich muss man dem Interessenten erklären können, wie sich der Verkaufspreis für des Objektes zusammensetzt. Deshalb stellt sich die Interessentenauswahl manchmal schwierig dar.

    Immobilie verkauft – Der Kaufvertrag

    Sollten Sie sich für einen Käufer entschieden haben, rücken die rechtlichen und vertraglichen Dinge in den Vordergrund. Ein rechtsgültiger Kaufvertrag muss geschlossen werden. Hierzu werden die entsprechenden Regelungen von Käufer und Verkäufer schriftlich ausgearbeitet, sodaß eine Einigung entsteht. Wer ein Haus verkaufen möchte, der sollte sich auch vor möglichen Kaufrückabwicklungen, wie zum Beispiel der arglistigen Täuschung und dergleichen schützen. Hier sind Sie bei einem Immobilienprofi in den richtigen Händen. Der Vertrag muss letztendlich notariell beglaubigt werden, bevor er Gültigkeit erlangt. In der Regel wird ein Rechtsbeistand aus der Stadt herangezogen. Beispielsweise würde man hier dazu tendieren einen Notar der Stadt Mettmann mit dieser Aufgabe zu betrauen.

    Übergabe und Steuern

    Ganz zum Schluss, nach dem erfolgreichen Abschluss des Immobilienkaufvertrags, wird das Objekt übergeben. Auch hier gibt es einige Tücken. Meist wird diese Aufgabe von dem Eigentümer selbst oder dem Immobilienberater vorgenommen.

    Der Übergabetermin wird ebenso wie die Zahlungsmodalitäten vertraglich festgehalten. Manchmal wird bei einer Zahlung das Notaranderkonto verwendet um die Gelder treuhändisch zu verwalten. Letzendlich sollte man sich darüber bewusst sein welche Steuern beim Verkauf von einem Haus anfallen.

    Haus mit oder ohne Makler verkaufen?

    Wenn man sich der rechtlichen Situation bei einem Hausverkauf bewusst ist, dann hat man den ersten Schritt getan. Der Verkehrswert alleine garantiert keinen erfolreichen Verkauf. Eher das Wissen zur Immobilienart, Lage, Alter, Sanierungen, Erträge bietet ein Fundament zur Argumentation. Von der Unterlagenbeschaffung, beispielsweise beim Grundbuchamt, bis zum notariell beglaubigten Kaufvertrag ist es ein weiter, oft mühsamer Weg.

    Falschaussagen zur Immobilie, Zurückhalten wichtiger Informationen, ein zu hoch geforderter Kaufpreis, etc. können zu Problemen, ja sogar zu existenzbedrohenden Kaufrückabwicklungen und Schadensersatzklagen führen. Leidtragender ist der Immobilienverkäufer und Eigentümer.

    Wer ein Haus ohne Makler verkaufen möchte, der sollte sich hierüber im Klaren sein. Ansonsten würde ich immer raten einen Profi zu beauftragen. Suchen Sie sich einen gut ausgebildeten Berater in der Stadt, wo die Immobile steht. Hier in dem Fall wäre es ein Immobilienmakler in Mettmann, Haan Hilden, Erkrath…oder wo auch immer. Nur dieser kennt die Umgebung und sein Klientel, die Interessensgruppen genau.

  • Immobilien Nachrichten

    Neues aus der Immobilienwelt

    Der Porsche Design Tower

    Er soll in der Finanzmetropole Frankfurt am Main in den Himmel ranken und für exklusives Wohnen und Lifestyle stehen. Bei dem Porsche Design Tower handelt es sich um ein herausragendes Bauprojekt. Nicht im entferntesten vergleichbar mit Immobilien in Mettmann und Umgebung. Dennoch, ein Schmankerl, nicht nur aus finanzieller Sicht, für jeden Immobilienmakler im Luxussegment. Es handelt sich hier um ein Hochhaus der absoluten Extraklasse. Es geht um hochkarätiges Wohn-und Lifestyle, eine High-End Immobilie auf dem sich ständig ändernden Immobilienmarkt. Zuständig für diese einzigartige Luxusimmobilie ist unter Anderem das Unternehmen P+B Planen und Bauen aus Sankt Augustin. Und nun….ist das Haus zu verkaufen! 🙂

    Im angesagten Europaviertel von Frankfurt

    Das Europa­­viertel ist eines der interessantesten und sich dyna­­misch entwickelnden Stadt­­quartiere in unserer Republik. In Frankfurt, ist eine urbane Mischung aus Wohnen und Gewerbe entstanden. Die Woh­nungen, Büros, Hotels, exklusive Laden­­­geschäfte und gehobene Gastro­­nomie sprechen für sich. Wenn ein Makler hier eine Immobilie bewerten möchte, dann hat er viel zu tun. Allein die Renditeberechnung von den hiesigen Luxusobjekten dürften sehr umfangreich ausfallen.

    Lage, Lage, Lage

    Wie immer wenn man ein Haus verkaufen möchte spielt die Lage eine wichtige Rolle. Alleine die Immobilienpreise in Frankfurt sprechen für sich und unterscheiden sich gewaltig von denen anderer Städte. Weit entfernt sind sie im Vergleich zu Städten in unserer Region. Mettmann, Hilden, Haan, Soligen, Wülfrath…..selbst Düsseldorf kann hier nicht mithalten. Die Lage unterscheidet sich auch von unserer Gegend.

    Obwohl es sich hier um ein geschäftliches Finanzzentrum handelt, verfügt das Viertel dennoch über wundervoll gestal­tete Park- und Frei­­flächen. Am Standort findet man eine viel­­fältige und soziale Infra­­struktur. Diese architektonisch anspruchsvolle Luxusimmobilie im Porsche Design liegt auch in direkter Nähe zur City. Von dieser hochwertigen Immobilie genießt man einen unbeschreiblichen Aus­­blick auf das Naturschutzgebiet Taunus und die atemberaubende Skyline von Frankfurt.

    Immobilie im exklusiven Porsche Design

    Der Porsche Design Tower in Frankfurt wurde im Iconic Style designed. Das Porsche Design wurde von Professor Ferdinand Alexander Porsche gegründet. Es steht für edle, hochwertige, puristische aber auch zeitlose Entwürfe und funktionales, exklusives Design. Mit dem Stil, der Hochwertigkeit und dem Ansehen der Marke Porsche, war der Wettbewerb um die Realisierung der Luxusimmobilie dann auch gewonnen. 

    Hochwertige Immobilie verkaufen

    Nun soll der außergewöhnliche Wohn­tower im unver­­wech­sel­­­­barem Design verkauft werden! Die hochwertige Immobilie ist selbstverständlich mit exzellentem, einzigartigem Interior ausgestattet. Bei derartigen Projekten sind grundsätzlich viele Experten involviert, denn es bietet letztendlich eine ganz beson­­ders exklusive Wohn­­qualität. Von Architektur, Innenraumausstattung, home staging, Wohnpsychologie, Feng Shui bis hin zum Handwerker und Gärtner. Ein solches Bauvorhaben beschäftigt viele Experten.

    Der Porsche Design Tower steht dem revolu­tio­nären Porsche Design Tower in Miami, den USA, in nichts nach. Hiermit hat die Stadt Frankfurt wieder ein neues stadtprägendes Objekt geplant, welches das Stadtbild, ja sogar die Frankfurter Skyline prägt. In Europa ist dieser Luxustower einzigartig!

    Fertigstellung der Luxusimmobilie

    Dennoch, die Fertigstellung des exklusiven Porsche Tower im Frankfurter Europaviertel lässt weiterhin auf sich warten. Die Immobilie steht inzwischen sogar zum Verkauf. Während sich anderswo die Baukräne fleißig weiter drehen und Bauarbeiter das Bild dominieren, wächst das Europaviertel in Frankfurt fleißig weiter. Doch die Baustelle rund um die exklusiven Wohn- und Gewerbeimmobilie dem Porsche Tower, bleibt trotz ausgiebiger Planung, ruhig.

    Da sich der Eigentümer inzwischen von dem Bauvorhaben trennen möchte, wird das Haus inzwischen zum Kauf angeboten. Die Gründe hierfür wurden nicht genannt. Fakt ist jedoch: Nach einer langjährigen Planung, dem Gewinn des Architekturwettbewerbs und einer Menge PR, wurde es ruhig um das Mega-Bauvorhaben. Neben dem Porsche Design Tower schnellten derweil viele Skyscraper in die Höhe und das Quartier wuchs.

    Gewerbe und Wohnen in Einem

    Der Porsche Tower wird aus etlichen, hochwertigen Wohneinheiten und Parkplätzen bestehen. Der Gebäudekomplex enthält dann eine automatisierte, luxeriöse Garage mit elegantem Auto-Fahrstuhl. Im Erdgeschoss wird es Büros, Gewerbe und Gastronomie geben. Auf dem Grundstück befindet sich noch ein altes Denkmal. Der alte Wasserturm muss auch als Solches erhalten werden.

    Sowohl der Eigentümer als auch die Firma P+B Group wollten den Porsche Design Tower als ein „branded building in Europa“ und somit in Frankfurt, erschaffen. Scheinbar haben sich Beide Partner aber inzwischen getrennt. Inzwischen wird wild über die Gründe der Trennung spekuliert. Thematisiert werden in dem Zusammenhang steigende Baukosten, die Lage aber auch Lizenzgebühren für das Design stehen im Raum.

    Möglich wäre auch, dass der Markt an Luxusimmobilie im Europaviertel von Frankfurt gesättigt ist. Immobilienmakler berichten hier bereits über das Überangebot an Immobilien der Luxusklasse.

    Makler in Frankfurt

    Die Gründe sind wohl vielseitig aber sie bleiben auch geheim. Die Vermarktung von Gewerbe, Luxuswohnungen beispielsweise, dauern in der Regel auch länger. Ein entsprechender, solventer Käufer muss gefunden werden. Die Interessengruppen für solche Objekte sind begrenzt. Hier ist schließlich nicht „nur“ ein Haus zu verkaufen. Der Immobilienmarkt verändert sich ständig. Mit ihm müssen Bauherren, Investoren, Immobilienmakler und andere beteiligte, tagesaktuell reagieren. Bei einem derart großen Bauprojekt, sind Änderungen meist gigantisch. Marktanpassungen sind schwierig und die Kosten unglqaublich hoch. In solch einer lebendigen Stadt, gehen die Entwicklungen meist schneller als in unseren Gefilden. Wülfrath, Haan, Hilden….sind dagegen idyllische Dörfchen. Eine Immobilie in Mettmann zu verkaufen dürfte im Vergleich dagegen wohl ein „Kinderspiel“ sein.

  • Haus mit Makler verkaufen

    Immobilie mit einem Immobilienmakler verkaufen

    Wenn Sie Vorhaben Ihr Haus, die Eigentumswohnung oder ein Grundstück zu verkaufen, dann stellt sich irgendwann die Frage ob Sie einen Makler beauftragen. Sollten Sie Ihre Immobilie mit einem Immobilienmakler verkaufen, dann wird Dieser sein Wissen nutzen um für das Objekt einen hohen Verkaufspreis zu erzielen. Die Auswahl des Immobilienprofis ist nicht immer einfach. So stellt man sich schnell die Frage: Welcher ist ein guter Makler, bzw. welcher ist der beste Immobilienmakler in meiner Stadt. In den Arbeitsweisen werden sich die Immobilienberater nur wenig unterscheiden, in Ihrem Kenntnissstand, was das Immobilienwissen und die Marketingkenntnisse umfasst, jedoch schon.

    Verkauf mit oder ohne Makler?

    Wenn ein Haus oder eine Wohnung zu verkaufen ist, holt man sich meist den Rat von einem Makler in seiner Umgebung. In jeder Stadt, so auch in Mettmann oder Metzkausen gibt es einige Immobilienprofis, die einen kompetent unterstützen können. In der Immobilienbranche gibt es ein paar typische Vorgehensweisen. Beim Vertragsabschluss, d.h. dem Maklervertrag gibt es unterschiedliche Varianten. So wird in der Regel ein qualifizierter Makleralleinauftrag gewählt. Hierbei unterstützt Sie der Immobilienprofi vollkommen selbstständig, mit all seinem Wissen. Ein weiterer Immobilienberater darf nicht hinzugezogen werden.

    Maklerprovision, bzw. Courtage

    Die Provision für einen Makler unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. Da der Immobilienprofi vorab bereits einiges an Arbeitsaufwand aber auch Kosten hat, bevor er die Immobilie, das Einfamilienhaus, die Eigentumswohnung, Villa oder Luxusimmobilie überhaupt angeboten hat, ist eine Provision für seine Arbeit selbstverständlich.

    Ein Maklervertrag wird abgeschlossen

    Wenn einmal die Entscheidung dazu gefallen ist, dass der Immobilienberater den Verkauf der Immobilie übernehmen soll, wird ein Maklervertrag geschlossen. Hierin werden sämtliche Leistungen des Immobilienprofis aufgeführt.

    Als Immobilienmaklerin in Mettmann und Metzkausen biete ich beispielsweise auch noch Wohnpsychologie, Feng Shui oder home staging an. Außerdem können Sie von einem umfangreichen Immobilienmarketing profitieren aber auch von einer gekonnten Immobilienfotografie oder einer Immobilienwertermittlung.

    In dem Maklervertrag wird entweder der Nachweis und die Möglichkeit von einem Vertragsabschluss oder die Vermittlung eines Abschlusses schriftlich, zwischen beiden Parteien festgehalten .

    Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

    Wenn ein Vertrag, egal welcher Art, geschlossen wird, werden dort in der Regel Rechte und Pflichten der Vertragspartner genannt. In der Immobilienbranche ist dies nicht anders. So müssen Eigentümer, die ein Haus verkaufen wollen der Treuepflicht achkommen. Das bedeutet, dass der Immobilienprofi in vollem Umfang über die Immobilie informiert werden muss, d.h. vollständig und wahrheitsmäßig. Schäden und Nachteile dürfen auch im Rahmen der Treuepflicht nicht verschwiegen werden. Der Immobilienberater wird in jedem Fall vorher den Immobilienwert kostenlos berechnen. Den Betrag hierfür wird er mit der Provision verrechnen.

    Eine zuvor ausgehandelte Maklerprovision wird dann fällig, wenn der ausgehandelte Maklervertrag erfüllt wurde. Erfüllt ist der Vertrag wenn es zum Abschluss eines Verkaufs gekommen ist und ein gültiger Hauptvertrag geschlossen wurde. Ebenso können Kaufinteressenten vermittelt worden sein.

    In jedem Fall wird der Makler Ihr Einfamilienhaus, das Landhaus, den Bauernhof oder was auch immer, so gewinnbringend wie möglich verkaufen. Da er sich außerdem mit aktuellen Rechtssprechungen im Immobilienrecht auskennt, sind eine Kaufrückabwicklung oder Schadenswersatzklagen nicht zu befürchten.

    Haus oder Immobilie verkaufen

    Falls Sie Ihr Wohnobjekt veräußern möchten, sollten Sie sich an einen kompetenten Fachmann wenden. Dieser verfügt über ein umfangreiches Wissen aus der aktuellen Immobilienbranche, Marketingkenntnisse und eine großes Netzwerk. Dieses umfasst einen großen Stamm an Personen, die ein Haus oder eine Wohnung suchen und einigen Immobilien die zum Verkauf stehen.

    Als Makler in Mettmann, Metzkausen und Umgebung, biete ich Wohnobjekte aber auch Gewerbeeinheiten im Neandertal, Haan, Hilden, Erkrath, Hochdahl, Düsseldorf Ludenberg, Gerresheim, Ratingen Hösel, Wülfrath und Solingen. Für jeden Standort oder die Nutzungsmöglichkeit werde ich den entsprechendn Käufer oder auch Verkäufer finden. Ein Marketing angepasst an den Immobilienmarkt aber auch an die Zielgruppe ist hierfür nötig.

    Erfolgreich bei der Maklersuche

    Wie findet man nun die Person seines Vertrauens, die einen erfolgreich bei der Veräußerung von Haus und Grundstück unterstützt? Was ist ein guter Makler ? Welche Erfahrungen haben Andere mit dem Immobilienmakler gemacht ? Und was muss der Immobilienprofi können und wissen?

    Ein Immobilienexperte kennt sich auf dem Immobilienmarkt aus. Er verfügt über ein umfangreiches Immobilienwissen, und Kenntnisse als Wohnpsychologe, ebenso aus dem home staging. Darüber hinaus beherrscht er das Immobilienmarketing. Nur durch diese Fachkenntnisse wird gewährleistet, das man die Immobilie schnell und erfolgreich, zu einem sehr guten Preis, am Markt verkaufen kann.

    Immobilien in Mettmann und Umgebung

    Ein guter Immobilienberater kennt sich in seinem Umfeld sehr gut aus und wird Sie professionell unterstützen. Dabei hat er stets die Zahlen aus seinem Umfeld und der Umgebung vor Augen und orientiert sich an vorhandenen Markttrends.

    Er weiß was ein Haus wert ist, egal in welcher Gegend oder Lage. Unterstützen wird er Sie bei der Unterlagenbeschaffung und bei den Besichtigungen. Für den Fall, dass ein verkaufsförderndes home staging erforderlich sein wird, wird er Ihnen geeignete Handwerker aus der Region empfehlen können. Wie bei Allem sollte immer auch das Bauchgefühl stimmen!

    Haus mit Makler verkaufen

    Letzendlich sollte eine vertrauensvolle Atmosphäre entstehen in der eine gelungenen Zusammenarbeit angestrebt wird. Hierzu gehören, neben dem ersten Eindruck auch ein gegenseitiges Verständnis und eine gute Erreichbarkeit. Der Makler sollte den Kunden so beraten, das keinerlei Fragen offen stehen.

    Wenn man eine Immobilie oder ein Haus verkaufen möchte. geht es in der Regel immer um viel Geld. Der Immobilienberater wird daher ein Marketingkonzept erstellen, das auf das Objekt zutrifft und einen schnellen Verkauf mit allen Mitteln unterstützt. Er wird ein aussagekräftiges Exposé erstellen. dass sich an der jeweiligen Zielgruppe orientiert und diese überzeugt.

    Besichtigung und Kaufvertrag

    Bei Hausbesichtigungen wird der Immobilienberater alle Fakten aufzählen und kann selbst in schwierigen Situationen kompetent argumentieren. Das Fachwissen wird ihm hier sehr nützlich sein und den Kaufinteressenten schnell überzeugen. Der Immobilienberater ist hier Ansprechpartner für beide Parteien.

    Aktuelle Erkenntnisse werden an den Verkäufer weitergegeben. Nach der Bescihtigung wird der Immobilienmakler einen rechtsgültigen Kaufvertrag aufsetzen lassen und dabei alle relevanten Punkte und Vereinbarungen einbeziehen. Er steht grundsätzlich beiden Parteien mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt, wo er kann.

    Wenn Sie ein Haus oder eine Immobilie mit einem Makler verkaufen möchten unterstütze ich Sie sehr gerne. Als Immobilienberater arbeite ich im Bereich Mettmann, Metzkausen und Umgebung. Wenn Sie eine Beratung wünschen, kontaktieren Sie mich bitte hier: https://immobilienmakler.me/kontakt/

  • W – Immobilienwissen

    W

    Wertermittlung Immobilien

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • V – Immobilienwissen

    Immobilienwissen für Immobilienmakler

    Nicht nur für Makler und Immobilienprofis ist es wichtig sich mit der Materie auszukennen. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, eine Immobilie mieten oder pachten möchten, dann ist das Verständnis dafür wichtig. Hier werden Fachbegriffe aus der Immobilienbranche einfach erklärt. Denn mit dem richtigen Immobilien knowhow kann man Verträge verstehen und sich mit Fachleuten auseinandersetzen. Falls ein Immobilienmakler nur so mit Fachbegriffen um sich schmeist, können Sie ihn einfach verstehen.

    Immobilienwissen für Studenten und Schüler

    Das Wissen eignet sich aber auch für angehende Immobilienmakler, Verwalter und Interessierte. Möglicherweise kann sie das Ein oder Andere bei Ihrer Ausbildung in der Schule oder Universität unterstützen oder Ihnen gar zu besseren Noten verhelfen. Schlagen Sie die Suchbegriffe einfach nach und lesen Sie die Erklärung.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • K – Immobilienwissen

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • G – Immobilienwissen

    Weiterführende links:

    Hier geht es weiter zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

  • Haus verkaufen in Mettmann

    Immobilien verkaufen, einfach

    Fast jeder Hausbesitzer oder Eigentümer einer Immobilie kommt irgendwann in die Lage, wo er sein Objekt verkaufen möchte. Da stellt sich dann die Frage, wie stelle ich es am geschicktesten an. Der Eigentümer möchte gerne so viel wie möglich Geld für sein Einfamilienhaus, die Eigentumswohnung, die Villa oder die Luxusimmobilie erhalten. Zudem sollte alles auch möglichst schnell und mühelos angewickelt werden. Gibt es Unterschiede wenn ich ein Haus in Mettmann verkaufen möchte oder in einer anderen Stadt? Was ist ein guter Makler, der mich kompetent und schnell bei meinem Vorhaben unterstützt ?

    Immobilie alleine verkaufen oder mit Makler?

    Schnell fragt man sich, ob man vielleicht einen Immobilienmakler zu Rate ziehen sollte. Oder möchte man seine Immobilie selbst verkaufen? Der Profi kennt sich jedoch mit den rechtlichen Belangen aus, weiß welche Kriterien wichtig sind und was für Unterlagen eingebracht werden müssen. Zudem kennt der Immobilienberater den Markt und seine Stadt, die Bedürnisse des Eigentümers, die Ansprüche seiner Zielgruppe und er hat umfangreiche Marketingkentnisse.

    Ein umfangreiches Wissen schützt letztendlich vor Kaufrückabwicklungen und Schadensersatzklagen, die schon manch ein Eigentümer, der seine Immobilie selbst verkaufen wollte, ereilt hat.

    Kenntnisse über die Immobilie und das Umfeld

    Großräumiges Wissen über den Immobilienmarkt und die Umgebung zeichnen einen guten Makler ebenfalls aus. Er sollte genau wissen wie man eine Immobilie in Mettmann, Metzkausen, Hilden , Haan, Düsseldorf, Wülfrath oder in anderen Städten veräußert. Denn in jedem Stadtteil, in jeder Stadt oder in jedem Bundesland gibt es andere Vorraussetzungen und teilweise rechtliche Situationen. Nicht nur die Maklercourtage unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland.

    Das Umfeld, die Umgebung sollten dem Immobilienprofi gut bekannt sein. Schließlich kann er nur so die Interessenten gut beraten. Ebenso unterscheiden sich Immobilien in Mettmann auch bereits äußerlich, z.B. durch die Bauart von einem Haus oder einer Wohnung in einer bayrischen Gegend.

    Maklervergleich und Bauchgefühl

    Wenn der Verkauf der Immobilie in Mettmann oder einer anderen Stadt ansteht, dann muss eine Immobilienmakler her. Die Frage ist dann: Wer ist der beste Makler für meine Belange ? Nehme ich ein großes Maklerunternehmen, die meist mit s.g. Immobilienberatern, die oft nicht aus der Branche kommen, zusammenarbeiten? Oder lasse ich mich von einem kompetenten, gut ausgebildeten Immobilienkaufmann oder einer Immobilienkauffrau, die zusätzlich über die Qualifikation des Maklers verfügt, professionell unterstützen. Discounter oder Fachmann?

    Da es in der Regel um viel Geld geht, sind Sie bei einem geschulten Immobilienprofi wahrscheinlich in besseren Händen. Was aber wirklich ausschlaggebend ist, ist das Gefühl. Instinkt und Bauchgefühl sind essentiell und unter Umständen sehr viel Geld wert.

    Erfahrungen mit dem Immobilienmakler

    Wenn Sie Ihr Haus in Mettmann verkaufen möchten, sollten Sie also über die nötigen Kenntnisse verfügen. Oder Sie hören bei der Wahl von einem Immobilienmakler auf Ihr Bauchgefühl. Hören Sie auch darauf, welche Erfahrungen die Personen in Ihrer Umgebung mit einem Makler gemacht haben. Achten Sie unbedingt auf die Qualifikationen Ihres Immobilienberaters. Wenn Sie eine Immobilie oder ein Haus in Mettmann oder einer anderen Stadt kaufen oder veräußern wollen, sollte Ihr Immobilieprofi auch das Umfeld gut kennen. Schließlich geht es immer um sehr viel Geld.

  • Bester Makler in Mettmann

    Immobilie verkaufen in Mettmann

    Wenn man als private Person eine Immobilie in Mettmann oder Umgebung verkaufen oder kaufen möchte, dann kann man einen geschulten Immobilienmakler hinzuziehen. Ein Makler kennt alle rechtlichen Belange und kann beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie, vor unnötigen Folgen wie Kaufrückabwicklung und Schadensersatzklagen bewahren. Daher versuchen sowohl Eigentümer als auch Personen, die eine Immobilie suchen, einen guten Makler zu finden. Lesen Sie hier weiter den Artikel: Bester Makler in Mettmann

    Aber wer ist der beste Makler in Mettmann, Haan, Hilden, Erkrath oder auch in anderen Städten? Welcher Immobilienprofi kennt sich am Besten mit Wohnobjekten, Grundstücken, Gewerbeobjekten und Anlageobjekten aus? Wie sind die Kenntnisse in Bezug auf die aktuelle Gesetzeslage? Gesucht wird also ein Spezialist für das Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Renditeobjekt, die Eigentumswohnung, Luxusimmobilie, Landhaus, Bauernhof oder die Villa. Ein kompetenter Allrounder in der Immobilienbranche !

    Geschulter Immobilienprofi oder einfacher Makler?

    Ja, es gibt einen Unterschied zwischen den Immobilienprofis, denn Immobilienmakler darf sich schließlich Jeder nennen. Das ist nicht unbedingt förderlich wenn man bedenkt mit welchen Summen so manch ein selbsternannter Immobilienberater hantiert. Aber jede erwachsene Person kann selbst entscheiden wem er seine Finanzen in die Hände legt. Jeder hat die Wahl!

    Bester Makler in Mettmann

    Erstaunlicherweise arbeiten sehr viele große Maklerunternehmen mit s.g. „Immobilienberatern“ die keinerlei Qualifikationen aus dem Immobilienbereich nachzuweisen haben. Das ist Tatsache! Entsprechend sind dann auch die Kenntnisse… Aber wenn man unter einem großen Namen arbeitet, dann fragt schon Niemand nach den Qualifikationen, oder ?

    Von daher lassen Sie sich immer die Qualifikationen (IHK Abschlüsse und Zusatzzertifikationen zeigen). Gemeint ist nicht der IHK Abschluss zum Immobilienmakler, denn den kann man meiner Kenntnis nach bereits in einer Woche erlangen. 🙂

    Immobilienprofi oder bester Makler in Mettmann

    Ein echter Profi hat den Beruf Immobilienmakler oder sogar Immobilienkaufmann oder Immobilienkauffrau, von der Pike auf gelernt. Sprich, mindestens eine 3 jährige Ausbildung ist von Nöten um die ganzen Kenntnisse zu erlangen. Zudem sollte er in einem renommierten Immobilienunternehmen gearbeitet haben.

    Nur so ist gewährleistet, dass er den Interessenten beim Kauf oder Verkauf von einem Haus oder einer Wohnung kompetent unterstützen kann.

    Es geht immerhin um viel Geld! Ein guter Makler wird seinen Kunden rundum zufrieden stellen und einen realistischen Preis für die Immobilie in möglichst kurzer Zeit erzielen können.

    Realistischen Immobilienwert berechnen

    Ein echter Immobilienprofi wird zudem nach anerkannten Verfahren den Wert von Haus und Eigentumswohnung berechnen. Ein zu hoher Wert kann schädlich sein. Die Immobilie wird sich nicht verkaufen. Stellt man dann das Objekt zu einem anderen, niedrigeren Preis wieder an den Markt, werden Interessenten denken, dass etwas nicht in Ordnung ist mit dem Haus. Geschönt heißt es dann: Preis reduziert! 🙂

    Bester Makler in Mettmann

    Unter Umständen verkauft sich das Wohnobjekt dann gar nicht mehr oder nur sehr schlecht zu einem niedrigen Preis. Das ist ein echter Anfängerfehler der einem Profi nicht passieren wird. Denn als Profi berechne ich den Wert der Immobilie realistisch.

    Mundpropaganda und Zertifikationen

    Prüfen Sie die Leistungen bevor Sie einen Immobilienmakler engagieren. Sehen Sie sich an welche Qualifikationen er genau hat. Das ist vor Allem dann wichtig wenn die Personen für ein großes Maklerunternehmen unter deren Deckmantel arbeiten. Sehr oft haben die Mitarbeiter dort keinerlei Kenntnisse oder immobilienbezogene Ausbildungen. Es wird Sie erschrecken!

    Bester Makler in Mettmann

    Ein guter Makler wird in seiner Stadt empfohlen. Seine Leistungen sind umfangreich und werden gelobt. Oft spricht sich herum wer z.B. der beste Makler in Mettmann oder in einer anderen Stadt ist. Hören Sie den Personen gut zu und vertrauen Sie nicht nur undurchsichtigen Bewertungen. Nur so kann gewährleistet werden, dass Sie Ihre Immobilie, Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung seriös und marktgerecht kaufen oder verkaufen werden. Ganz nach dem Motto: Vertrauen ist gut….Kontrolle ist besser!

  • Immobilienwissen – Aufklärungspflicht

    Der Immobilienprofi klärt auf

    In der Regel ist es so, dass sich ein Interessent, wenn er sein Haus hier in Mettmann verkaufen möchte, an einen professionellen Immobilienmakler seiner Stadt wendet. Aber auch wer ein Haus oder eine Immobilie kaufen möchte, wendet sich vertrauensvoll an einen Makler. Der zu Betreuende Immobilienberater hat dann während seiner Arbeit, Beiden gegenüber eine s.g. Aufklärungspflicht. Das heißt, er muss beide Parteien, nach reinem Gewissen, über den aktuellen Stand, wahrheisgemäß aufklären und informieren.

    Informationspflicht und Aufklärungspflicht

    Vor Abschluss eines Vertrages und der damit verbundenen Erbringung einer Dienstleistung, ist der Auftragnehmer, laut Dienstleistungs-Informationsverordnung, zur Auskunft über seine Verhältnisse verpflichtet. So müssen Name, Anschrift, Firmensitz, etc. im Impressum und auf den Geschäftspapieren, in aktueller Form genannt werden und dem Verbraucher zu Verfügung stehen.

    Den Auftraggeber informieren

    Wenn Sie ein Haus oder eine Immobilie verkaufen möchten, muss der Makler Sie über einen bestehenden Interessenskonflikt infomieren. Wenn eine s.g. wirtschaftliche Verflechtung vorliegt, kann der Immobilienmakler nicht unabhängig oder sogar unparteiisch arbeiten. In diesem Fall besteht Aufklärungspflicht seitens des Immobilienberaters. Eine wirtschaftliche Verflechtung liegt immer dann vor, wenn sich der Auftragnehmer in einem Beschäftigungsverhältnis, einem Beteiligungsverhältnis oder in einer persönlichen oder familiären Beziehung, bzw. Verflechtung, zum anderen Geschäftspartner befindet.

    Art und Umfang der Aufklärungspflicht

    Der Makler muss den Auftraggeber, beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie vollständig und über alle wichtigen Gegebenheiten informieren. Alles Umstände die vertraglicher oder rechtlicher Art sind, sind zu erklären.

    Den Kaufinteressenten aufklären

    Einem Kaufinteressenten müssen alle wichtigen und vertragsrelevanten Details zu einer Immobilie genannt werden, über die der Makler Kenntnis hat. Dabei darf er dem Interessenten keine Angaben verschweigen oder falsche Angaben machen.

    Wenn Sie eine Immobilie in Mettmann kaufen oder verkaufen möchten, sind Sie bei mir genau richtig. Gerne berate ich Sie kompetent und stehe Ihnen mit meinem gesamten Immobilienwissen zur Verfügung.

  • Haus verkaufen in Mettmann

    Immobilie in Metzkausen ?

    Egal wo Sie Ihre Wohnimmobilie, Ihr Grundstück oder die Gewerbeeinheit veräußern möchten. Die Jahreszeit muss beim Marketing beachtet werden. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt Ihr Haus in Mettmann verkaufen möchten, werden Sie mit unterschiedlichen Problemen konfrontiert. Der Herbst macht sich in allen Bereichen bemerkbar und sorgt für ungeordnete Verhältnisse. Diese machen sich gerade in allen Stadtteilen von Mettmann bemerkbar. Der Stadtteil Metzkausen versinkt in rötlich-gelbem Licht. Der Stadtkern und das Zentrum ist durch viele Blätter auf dem Kopfsteinpflaster gekennzeichnet.

    Probleme beim Hausverkauf im Herbst

    Immobilien Mettmann
    Makler Mettmann Metzkausen

    Wenn man im goldenen Herbst die Türe zu einer Immobilien in Mettmann öffnet, dann ist nichts wie im Sommer. Während ein Haus, eine Wohnung, die Villa oder Luxusimmobilie im Frühling und Sommer glänzt und erstrahlt, lässt sie im Herbst und im Winter diese Eigenschaften vermissen.

    Der Herbst bringt Unruhe und Aufruhr in das sonst eher harmonische Ambiente. Wenn der Immobilienmakler mit den Interessenten die Wohnimmobilie betritt, nimmt er Laub, tiefliegendes Licht, Gerüche, Wind und den Herbst mit in das Objekt.

    Inneneinrichtung und Gartendesign

    Bereits beim Eintritt in die Wohnimmobilie aber auch in eine Gewerbeeinheit sollte man Rücksicht auf die Eigentümer, den Vermieter und das Mobiliar, sprich das Interieur nehmen. Gewisse Vorichtsmaßnahmen, wie das Tragen von Schuhüberziehern seien hier genannt. Denn der Boden leidet wenn man mit nassen Schuhen, kleinen Steinchen und rutschigem Laub das Parkett, das Laminat, die Holzdielen, etc. betritt.

    Die Hausbesitzer und die nächsten Besucher, die die Immobilie besichtigen möchten werden es Ihnen danken.

    Garten, Terrasse, Wintergarten, Palvion, Pool

    Wenn ich mir eine Immobilien in Mettmann jetzt im Herbst ansehe dann fällt mir auf, das so manch ein Besitzer mit den Aufgaben nicht mehr nachkommt. Schließlich kann man nicht jeden Tag den Laubsauger anwerfen. Schon die Rücksichtnahme auf Umwelt und Nachbarn lässt dies nicht zu.

    Und so kommt es, dass die Aussenanlagen sich nicht immer im Schönsten Licht zeigen. Die fallenden Blätter legen sich überall nieder um dort zu verrotten und unschöne Stellen zu hinterlassen. Das ist der Lauf der Natur, die sich alles zurückholt wenn man sie lässt.

    Wenn man nicht täglich hinterher ist, zeigt sich wer letztendlich der Herr in Haus und Garten ist. Ein schöner und gepflegter Garten oder eine saubere Terrasse lassen sich aber von einem Immobilienmakler viel besser verkaufen. Es lohnt sich vor dem Verkauf der Immobile, für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen.

    Haus verkaufen in Mettmann

    Ordnung un Harmonie sind schlagkräftige Verkaufsargumente. Der Betrachter einer Wohnimmobilie empfindet Glück wenn sich das Objekt seiner Begierde in einem geordneten und harmonischen Zustand befindet. Dann ist alles in Ordnung und Bedenken fallen weg.

    Somit ist es wichtig, dass sich das Objekt in Sauberkeit und aufgräumt darstellt. Bei der Umsetzung können Gärtner, ein Wohnpsychologe aber auch ein umfangreiches homestaging helfen. Die Wohnpsychologie macht es möglich, dass sich das Haus oder die Wohnung dem neuen Eigentümer oder der Zielgruppe anpasst.

    Das home staging lässt ihre Kenntnisse bei der Einrichtung mit einfließen. Hierbei wird durch entpersonalisieren und ausgewählte Möbel und Einrichtungsgegenstände, sowie Dekoration der Wert der Immobilie erhöht. Eine Wertsteigerung ist messbar.

    Wenn Sie Ihre Immobilie in Mettmann verkaufen möchten, können Sie sich gerne an mich wenden. Gerne bin ich Ihnen, mit meinem gesamten Immobilienwissen und einer jeweils individuellen, angepassten Marketingstrategie behilflich. Meine umfangreichen Leistungen finden Sie hier: https://immobilienmakler.me/service/

  • Wohnen und Leben in Mettmann Metzkausen

    Sicherlich hat jede Stadt und jedes Dorf so seine Vor- und Nachteile. Es gibt gute Gründe um irgendwo zu wohnen oder ebenso auch nicht. Diese sind jeweils abhängig von der Interessensgruppe und deren Bedürfnissen. Eine Familie mit Kindern hat ganz andere Belange als ein älteres Ehepaar. Je nach Zielgruppe eignen sich bestimmte Regionen mal mehr oder weniger um dort zu wohnen. Lesen Sie hier den Artikel: Wohnen und Leben in Mettmann Metzkausen oder lassen Sie sich von einem Immobilienmakler beraten.

    Ein Immobilienmakler, der ebenfalls als Wohnpsychologe tätig ist, wird anhand seiner Erfahrungen, stets das richtige Objekt finden. Das Finden einer Wohnimmobilie ist abhängig von den Bedürfnissen, Vorlieben, Gewohnheiten aber auch der Vergangenheit der zukünftigen Bewohner. Ein Makler kann gute Gründe nennen, die für eine Immobilie in Mettmann Metzkausen sprechen.

    Wohnverhältnisse und Infastruktur

    Noch nie war es so einfach ein Haus in Mettmann Metzkausen und Umgebung zu verkaufen. Denn das Wohnumfeld dürfte durchaus als gehoben gelten und ist nicht nur bei Immobilienmaklern beliebt. Umgeben ist die Stadt von einer wundervollen Landschaft die aus Hügeln, Wäldern und romantischen Bächen besteht.

    Das Neandertal liegt vor der Tür und lädt zur Erholung ein. Man kann hier in der Natur wandern und mit dem Rad fahren. Die Innenstädte im Kreis, mit Ihrem Dorfcharakter, laden zum Flanieren ein. In Hilden findet man beispielsweise eine riesige Einkaufsstraße wo es zu beiden Seiten viele Geschäfte gibt.

    Haan besticht durch tolle, hochwertige Immobilien, Haan Gruiten ist ein herrliches Dorf mit vielen Fachwerkhäusern. In den Städten und Dörfern im Kreis lässt es sich Leben. Hier kann man nicht nur Wohnen und Arbeiten. Hier will man sein!

    Wo man wohnen möchte

    Wenn man hier im Kreis eine Immobilie bewerten möchte, liegt sie meist im oberen Preissegment. Dies hat u.A. damit zu tun, dass es sich hier im Kreis Mettmann um eine bevorzugte Wohngegend handelt. Wer hier ein Haus verkaufen möchte, der hat es demnach recht einfach. Mit einem Profi, wie einem guten Makler an der Seite, lassen sich Häuser schnell, rechtssicher und hochpreisig veräußern.

    Nicht nur Luxusimmobilien erreichen hier bei Immobilienmaklern stolze Preise. Eine gut gepflegte Eigentumswohnung, ein freistehendes Einfamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte erzielen in guten Lagen, hohe Summen. Wer sich dem Projekt Immobilien bzw. dem Kauf einer Immobilie widmet, der wird sich auch mit der Umgebung und dem Umfeld befassen müssen, in dem sich das Objekt der Begierde befindet.

    Wohnen und Leben in Mettmann Metzkausen

    Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser

    Je nach Klientel kristallisieren sich von Anfang an Wohnbedürfnisse heraus, die es zu beachten gilt. Eine Familie mit Kindern benötigt grob gesehen: Schulen, Kindergärten und vielleicht sogar eine Universität in der Nähe. Das Zentrum sollte für Einkäufe gut erreichbar sein. Bus- und Zugverbindungen, wie hier in Mettmann beispielsweise die Regiobahn, sollten in unmittelbarer Nähe sein.

    Spielplätze und weitere Freizeitmöglichkeiten wie Parks, ein Schwimmbad, wie hier das Naturfreibad, dürfen nicht fehlen. Eine Familie wird eine Eigentumswohnung mit einem oder mehreren Kinderzimmern benötigen. Oder ein Einfamilienhaus mit Garten in einer familienfreundlichen Sackgasse. Der Immobilienmakler unterscheidet hier gezielt die Interessengruppen für sein Angebot.

    Arbeitnehmer und Unternehmer

    Auch für Unternehmer bietet sich im Kreis Mettmann genügend Gründe um hier zu wohnen. Der Flughafen befindet sich beispielsweise in unmittebarer, mit dem Auto oder öffentlichem Verkehrsmitteln, gut erreichbarer Nähe. Für Angestellte und Unternehmer sind gute Verkehrsanbindungen enorm wichtig.

    Wenn Sie in Mettmann, Haan, Hilden, Ratingen oder Hubbelrath eine Immobilie kaufen möchten, benötigen Sie eine gute Infrastruktur. Diese ist hier gegeben. Ebenso gibt es im Kreis wundervolle freistehende Immobilien, in denen sich jeder Traum verwirkliche lässt. Für Arbeitnehmer bieten Immobilienmakler hier tolle Reihenhäuser in gepfegten Stadtteilen mit traumhafter Aussicht an.

    Ältere und Alleinstehende

    Auch für Senioren hat Mettmann einiges zu bieten. Für barrierefreies Wohnen eignen sich gut ausgestattete Wohnungen, die im Parterre liegen oder mit einem Aufzug zu erreichen sind. Eine altersgerechte Ausstattung, sowie eine gute smart home Installation, bieten höchsten Komfort.

    Wohnen und Leben in Mettmann Metzkausen

    Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Krankenhäuser aber auch Seniorentreffpunkte sollte fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Ein seniorenfreundliches Leben bietet alle Möglichkeiten um ohne Einschränkungen, das Leben zu genießen. Auch in Mettmann Metzkausen gibt es etliche Wohnungen für seniorengerechtes Wohnen in guter aber auch zentraler Lage. Als Makler in Mettmann bin ich geschult und setze mich ausgiebig und umfassend mit diesem Thema, sowie barrierefreiem Wohnen auseinander.

    Kinder und Jugendliche

    Der Kreis Mettmann aber auch die Stadt Mettmann bieten neben Erholungsflächen, wie dem Neandertal, auch Parks und Wälder, sowie viele Wanderwege, beispielsweise den Neandersteig.

    Hier im Kreis kann man Golf spielen, reiten, wandern, joggen, Fussball spielen, Hockey und anderen Sportarten nachgehen. Viele, meist naturnahe Spielplätze bieten Spiel und Spaß für die Kleinsten. Wer einen Kindergarten, eine Grundschule oder einen Hort sucht, der wird in jedem Stadtteil fündig. Eine Musikschule und eine Volkshochschule ergänzen das Programm auch für Jugendliche. Wenn Makler Mettmann als Wohnort beschreiben, würden sie sagen, dass für alle Bedürfnisse auf engstem Raum gesorgt ist. Niemand muss weite Wege in Kauf nehmen um sein Leben glücklich und zufrieden zu bestreiten.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/ Gerne unterstütze ich Sie als Immobilienmakler in Mettmann, Metzkausen und Umgebung.

  • Immobilienwissen – Der Aufhebungsvertrag

    Im Prinzip kann man in vielen Bereichen einen so genannten Aufhebungsvertrag schließen. Der Vertrag hat dann zur Folge, dass ein zuvor geschlossener Vertrag, ungültig erklärt wird. Aufhebungsverträge kommen im Arbeitsrecht ebenso vor, wie beispielsweise im Mietrecht. Von daher ist der Aufhebungsvertrag eine rechtliche Seite die dem Makler, bzw. Immobilienmakler aber auch dem Eigentümer als Vermieter hier und da über den Weg läuft.

    Aufhebung eines Mietverhältnisses

    Sowohl der Mieter als auch der Vermieter haben das Recht, einen bestehenden Mietvertrag zu kündigen. Dabei ist es egal welche Sache, eine Wohnung, eine Haus, ein Grundstück, ein Boot, etc. gemietet wurde. Neben der Beendigung des Mietverhältnisses, durch die Kündigung einer der Parteien, gibt es auch noch den Aufhebungsvertrag.

    Er wird meist von einer Seite angeregt, dann ausgearbeitet und von beiden Parteien beschlossen. Beide Vertragspartner haben somit die Möglichkeit ein Vertragsverhältnis schnellstmöglich zu beenden. Hierbei bleiben Kündigungsmodalitäten, wie beispielsweise Kündigugsfristen, aber auch weitere mietrechtliche Vereinbarungen unberücksichtigt. Das heißt sie können außer Acht gelassen werden.

    Vorraussetzungen für einen Aufhebungsvertrag

    Für den Mietaufhebungsvertrag gibt es keine Formvorschrift. Jedoch versteht es sich von selbst, dass man eine solche Vereinbarung, schon aus Beweisgründen, nur schriftlich macht. Hierbei werden alle wichtigen Details, die für die Aufhebung des Vertrages nötig sind, genannt.

    Das heißt, neben den Namen und Anschriften der Vertragspartner wird auf den zuvor geschlossenen Vertrag verwiesen und ein Auszugstermin festgelegt. Außerdem kann vereinbart werden, dass keine weiteren Ansprüche gegen die jeweilige Partei mehr geltend gemacht werden sollen.

    Vertragsdetails bei einem Mietaufhebungsvertrag

    In einigen Fällen kam es vor dem Abschluss eines Aufhebungsvertrages zu Unstimmigkeiten zwischen den Vertragspartnern. Diese einigen sich deshalb darauf das Vertragsverhältnis schnellstmöglich aufzulösen. Oft soll dann die Eigentumswohnung, das Haus zur Miete oder auch eine sonstige Immobilie, wie Gewerbe, etc. schnellstmöglich geräumt werden.

    Um einen schnellen Auszug aus der Wohnimmobilie zu erreichen, wird dem Mieter oft eine Abfindung in Aussicht gestellt. Dieser Vorgang soll den Auszug beschleunigen. Bei der Veräußerung von Rendite-Immobilien, wie einem Mehrfamilienhaus, bzw. bei dem Verkauf einer vermieteten Eigentumswohnung, kommen diese Unterlagen grundsätzlich auf den Tisch. So können die Rechtsverhältnisse vor dem Verkauf vom Immobilienmakler noch einmal ordentlich geprüft werden.

    Rücktritt vom Aufhebungsvertrag

    Sollten sich die Verhältnisse nach dem Vertragsabschluss aus einem Grund ändern, ist ein Rücktritt aus dem Aufhebungsvertrag jederzeit möglich. Wenn ein Rücktritt beschlossen wurde, werden die alten, zuvor geregelten Vertragsvorraussetzungen wieder hergestellt. Der alte Vertrag bleibt also bestehen.

    Da es keine Formvorschrift für das Schließen eines Aufhebungsvertrages gibt, ist ein mündlicher Vertragsabschluss ebenso denkbar. Vor Gericht könnten sich jedoch die Vertragspartner in Wiedersprüche verstricken, sodass ein solcher Vertrag keine absolute Rechtssicherheit bietet.

    Schriftlich, mündlich, konkludent

    Rein rechtlich ist auch eine Einigung durch konkludentes Verhalten durchsetzbar. Wenn der Mieter beispielsweise auszieht und keine Miete mehr zahlt und der Vermieter dies ohne Einwände akzeptiert und vielleicht sogar die Kaution bereits zurückgezahlt hat, ist ebenfalls von einer Aufhebung des Vertrages auszugehen.

    Vor dem Hintergrund dieser Rechtsprechung ist eine schriftliche Vereinbarung unbedingt zu empfehlen, auch wenn diese vom Gesetz nicht gefordert wird. Wer sich auf absolut sicherem Terrain bewegen möchte, sollte den Aufhebungsvertrag jedoch immer schriftlich machen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie meine Angebote hier: https://immobilienmakler.me/

     

  • Schnell und einfach eine Immobilie verkaufen

    Wer sein Haus, seine Wohnung oder ein Grundstück möglichst schnell und einfach verkaufen möchte, der benötigt gute Kenntnisse. Oft hapert es aber an dem nötigen Fachwissen. In der Regel wird daher ein gut ausgebildeter Makler, bzw. ein Immobilienmakler hinzugezogen. Da bei Unkenntnissen existenzbedrohende, rechtliche Maßnahmen, bis hin zu einer Kaufrückabwicklung die Folge sein können, sollte man sich umfassend mit der Materie beschäftigen. Wenn man privat eine Immobilie verkaufen möchte, dann sollte man über alle Schritte ausgiebig informiert sein. Lesen Sie hier den Artikel: Schnell und einfach eine Immobilie in Mettmann und Umgebung verkaufen können.

    Wie verkaufe ich rechtssicher eine Immobilie

    Bevor es zum Verkauf einer Wohnimmobilie oder eines Grundstückes kommt, tauchen viele Fragen auf. Ein marktorientierter Verkaufspreis muss von einem Spezialisten, einem Makler oder einer Immobilienkauffrau, bzw. einem Immobiliengutachter erstellt werden. Die oft angepriesenen online Immobilienwertermittlungen eignen sich nur wenig bis gar nicht, da jede Immobilie in ihrer Ausstattung, Lage (Aussicht), Anbauten, etc. individuell anzusehen ist.

    Schnell und einfach eine Immobilie verkaufen

    Die Gefahr besteht, das man seine Immobilie zu teuer oder gar unter Wert anbietet. Wenn man sie zu teuer anbietet, wird man den Preis irgendwann senken müssen. Dies sorgt dafür, dass Kunden oder Beobachter der Immobilie skeptisch werden. Die Immobilie wird aus Unsicherheit, es könnte etwas damit sein, nicht mehr verkauft und gilt als „verbrannt“.

    Am Schlimmsten ist es jedoch, wenn man einen hoch angesetzten Kaufpreis nicht erklären kann, weil es an den nötigen Fachkenntnissen hapert. Es gibt also viele Fallstricke, die bei einem schnellen Immobilienkauf unbedingt zu Beachten sind.

    Rechte und Pflichten vom Immobilienverkäufer

    Des Weiteren muss man alle Unterlagen kennen, die einen rechtssicheren Verkaurf ermöglichen. Diese holt man zunächst ein und besorgt sich auch relevante Dokumente von der Stadt. Hier in Mettmann ist es die Stadt Mettmann, bzw. das Amtsgericht , so wie auch das Katasteramt.

    In einer anderen Stadt, bzw. in einem anderen Bundesland gibt es andere Gesetze, die es zu beachten gilt. Bevor es irgendwann zum Notar geht, sollte man sich mit der behördlichen Seite, sowie mit dem Grundbuch, Grunddienstbarkeiten, Grundschuld, bzw. den Abteilungen des Grundbuches auseinandersetzen und auch Altlasten, Renovierungen, Instandhaltungszustand oder Rückstaus in Betracht ziehen.

    Arglistige verschwiegene Mängel

    Alles muss auf den Tisch! Sämtliche bauliche Veränderungen und damit die behördlichen Genehmigungen, Modernisierungen, etc.

    Wann wurden die Fenster eingebaut und die Heizung erneuert das Dach geprüft, usw. ? All diese Dinge sind wichtig um rechtlich auf der richtigen Seite zu sein. Alles sollte schriftlich, anhand von Dokumenten und Rechnungen belegbar sein und vertraglich festgehalten werden.

    Schnell und einfach eine Immobilie verkaufen

    Wichtig ist es, dass man sich vor schlimmen Kaufrückabwicklungen oder Schadensersatzklagen absichert. Ein geschulter Makler weiß um die Relevanz der Rechtssicherheit und ist speziell in solchen Dingen geschult.

    Ein Verkäufer ist mit der Unterstützung von einem Immobilienmakler auf der sicheren Seite und hat diesbezüglich nichts zu befürchten.

    Eine gute Lage ist kein Verkaufsgarant

    Eine tolle Lage oder Aussicht ist nicht unbedingt eine Garantie dafür, dass sich das Haus, die Eigentumswohnung oder das Grundstück gut verkauft. Es mag die Sache erleichtern aber entscheidend sind alle oben aufgeführten Punkte.

    Durchaus eignen sich Toplagen in Mettmann Metzkausen, Ratingen Hösel, Düsseldorf Oberkassel und tolle Lagen in Hilden, Velbert, Haan und Gruiten besser, als etwaige Brennpunkte. Aber auch hier lassen sich schlechte, bzw. verwahrloste und veraltete Immobilien nicht mit der Einfachheit einer Luxusimmobilie, Villa, einem Landhaus oder einem Herrenhaus veräußern.

    Pimp my house

    Letzendlich gibt es neben einer Zielgruppenanalyse und einem gezielten Immobilienmarketing viele verkausfördernde Maßnahmen, die ein Immobilienmakler gekonnt umsetzen kann. Neben einem großen Netzwerk von kaufinteressierten Kunden, gibt es viele weitere Möglichkeiten um den Verkauf anzukurbeln. Hierzu gehört zum Beispiel eine professionelle Präsentation der Immobilie.

    Angefangen bei den Immobilienfotos, über perfekte Videos und Drohnenaufnahmen, bis hin zum Expose und der Grundrissgestaltung. Hierfür lassen sich Immobilien gekonnt in Szene setzen und zuvor optimieren. Ein guter Makler verfügt diesbezüglich über fundiertes Zusatzwissen von home staging, Wohnpsychologie, aus der Einrichtungsberatung und manchmal selbst aus dem Feng Shui. Diese Maßnahmen gezielt angewendet, beschleunigen einen rechtsicheren und einfachen Verkauf enorn. Dies zur Freude von Verkäufer und Käufer.

    Notwendiges Insiderwissen

    Wenn Sie sich nun sicher sind, dass Sie die Immobilie alleine verkaufen können. Und dass Sie sich hierbei auf rechtssicherem Terrain bewegen, dann steht einem selbsständigen Verkauf nichts mehr im Wege!

    Ansonsten können Sie mich gerne kontaktieren und von einer kostenlosen Beratung profitieren. Sie werden sehen, dass Sie als Verkäufer die Maklercourtage unter bestimmten Vorraussetzungen nicht zahlen werden. Gerne informiere ich Sie völlig kostenlos und gratis.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Haus verkaufen einfach gemacht!

    Ist es wirklich so einfach seine Immobilie zu verkaufen? Kann man ohne Immobilienmakler problemlos sein Haus selbst verkaufen? Ich denke mit einem umfassenden Wissen der Rechtslage ist es möglich. Die Gefahr einer Kaufrückentwicklung ist selbstverständlich immer gegeben und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden, da sie Privatpersonen im schlimmsten Fall finanziell ruinieren kann. Um sich vor einer Immobilienkaufrückentwicklung zu schützen sollte man sich gut überlegen ob man nicht doch einen erfahrenen und geschulten Makler mit ins Boot nehmen sollte. Ich persönlich kenne Niemanden der es je bereut hat. Lesen Sie hier den Artikel: Haus verkaufen einfach gemacht!

    Rechtliches beim Hausverkauf

    Egal ob man eine Luxusimmobilie, eine Eigentumswohnung oder ein einfaches Einfamilienhaus veräußern möchte, es gibt immer viel rechtliches zu beachten. Hier kennt sich ein Fachmann, der täglich mit der Materie zu tun hat, perfekt aus. Er kann Schadensfälle vermeiden und ist tagesaktuell auf dem Laufenden.

    Ein Immobilienberater kann den Verkäufer diesbezüglich beraten und vorab Empfehlungen aussprechen, die problematische Situationen ausschließen. Es gibt Vieles was man beachten muss! Darum dauert eine solide Ausbildung zum Immobilienkaufmann IHK oder zur Immobilienkauffrau auch mindestends 3 Jahre. Individuelle Verkaufsmöglichkeiten und Rechtslagen ergeben sich beispielsweise aus der Immobilienart selbst, der Umgebung, dem Zustand des Objektes, der Klientel und diversen anderen Gegebenheiten.

    Immobilienwert selbst berechnen

    Haus verkaufen einfach gemacht!

    Neben den ganzen rechtlichen Dingen, ist ein sicherer, belegbarer Immobilienpreis extrem wichtig. Oft wird im Netz inseriert das man den Immobilienwert einfach bestimmen kann. Auch eine schnelle Immobilienbewertung online wird angeboten, obwohl für eine seriöse Berchnung des Immobilienpreises, definitiv eine Begehung der Immobilie nötig ist! Kein Haus gleicht dem Anderen, dass weiß jeder Immobilienmakler!

    Niemand möchte seine Immobilie unter Preis verkaufen. Schätzt ein Eigentümer, der seine Immobilie immer subjektiv sieht, den Häuserpreis zu hoch ein, wird das Objekt vielleicht gar nicht verkauft. Solche Objekte findet man oft von privaten Anbietern oder als Angebot eines schlecht ausgebildeten Maklers. Also von Personen, die sich und Ihr Wissen überschätzen und den Markt unterschätzen.

    Merke: Immobilienmakler kann sich Jeder nennen! Die wenigsten haben eine jahrelange, fundierte Ausbildung. Trotzdem handeln diese Personen mit oft sehr viel Geld. Es liegt also am Eigentümer selbst, sich schlau zu machen und einen geschulten und erfahrenen Makler zu suchen. Nur hier ist ein schneller und vor Allem sicherer Verkauf gewährleistet.

    Standortbedingtes Marketing

    Neben der rechtlichen Situation und den preispolischen Aspekten spielt der Standort des Objektes ebenfalls eine bedeutende Rolle. Auch hier ist die Lage oft ein gutes Verkaufsargument. Wobei die Lage grundsätzlich nicht als eine Art Verkaufsgarantie gilt. Auch hier ist es wichtig, dass sie Immobilie genau eingeschätzt wird.

    Egal ob Sie ihr Haus verkaufen in Metzkausen, Ratingen-Hösel oder Oberkassel. Selbst in Toplagen kann man Vieles bei der Veräußerung falsch machen. Eine falsche Preiseinschätzung kann dazu führen, dass das Objekt unverkäuflich bzw. „verbrannt“ wird. Letzendlich werden Käufer und Interessenten verunsichert, der Kunde denkt, etwas wäre mit dem Haus, der Wohnung oder mit dem Grundstück nicht in Ordnung.

    Formulare, Anträge, Fachwissen

    Es gilt grundsätlich zu Beachten welche Formulare, Papiere und Anträge bei der Veräußerung nötig und wchtig sind. Wenn Sie in Mettmann Immobilien verkaufen möchten, werden unter Umständen andere Unterlagen und Formulare notwendig als wenn sie in einem anderen Bundesland tätig werden. Auch Kosten und Gesetze weichen ab und dürfen keinesfalls pauschalisiert werden. Wenn Sie eine vermietete Wohnung verkaufen möchten, benötigen Sie wiederum ganz andere Kenntnisse.

    Welche Unterlagen werden beim Hausverkauf benötigt?

    Viele Eigentümer unterschätzen die Arbeit eines kompetenten Immobilienberaters. Eine Liste meiner Leistungen habe ich deshalb hier aufgeführt. Hier kann der interessierte Verkäufer sich einen Überblick darüber verschaffen was ich als Makler für Ihn übernehme und erledige.

    Die Kosten für meine Leistungen werden durch eine belegbare Wertanalyse, einem gezielten Immobilienmarketing und einer handfesten Preispolitik wieder hereingeholt. Unterstützt von Home staging Kenntnissen und Wissen aus der Wohnpsychologie veräußere ich Ihre Immobilie professionell und schnell.

    Man sollte immer Kosten und Nutzen aber auch die ganzen rechtlichen Risiken, die mit dem Verkauf einer Immobilie in Zusammenhang stehen abwägen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/ Als Immobilienmakler in Mettmann unterstütze ich Sie sehr gerne. Bitte nehmen Sie hier Kontakt auf.

  • Wohnpsychologe Mettmann

    Man mag es nicht glauben aber eine sehr hohe Anzahl der Immobilienbesitzer, ist nicht zufrieden mit seiner derzeitigen Wohnsituation. Es gibt Fälle, da ist alles renoviert, ohne jeglichen Instandhaltungsstau und in einem tip-top Zustand und trotzdem fühlen sich die Bewohner unwohl oder nicht heimisch. Ein guter Immobilienmakler sollte sich daher auch mit dem Thema Wohnpsychologie beschäftigen. In der Realität ist das leider fast nie der Fall! Dabei zählen beim Verkauf einer Immobilie nicht nur die Zahlen. Das Wohlbefinden der neuen Bewohner sollte an erster Stelle stehen. Beim Kauf steht schließlich nicht nur der Abschluss im Raum. Der Kunde muss zu 100% zufrieden sein und sich mit seiner neuen und zukünftigen Wonsituation glücklich schätzen.

    Unzufrieden mit der Wohnsituation

    Fragen Sie einmal, wie viele Personen in Ihrem Umfeld zwar schön aber unglücklich wohnen. Sie haben sich das Einfamilienhaus, die Eigentumswohnung, die Villa, die Luxusimmobilie, den Neubau aber auch Alt Immobilien wie den typischen Altbau, nie wirklich aneignen können. Das heißt, das Zuhause fehlt!

    Und damit lassen Geborgenheit, das persönliche Glücksgefühl aber auch die Gesundheit zu Wünschen übrig. Dies ist keine Frage der Immobilienart oder der Innenarchitektur. Wohnen erfüllt die Grundbedürfnisse nach Geborgenheit, Sicherheit, Selbstverwirklichung etc. Ein Thema, dem man persönlich oder mit einem Profi, wie einen Wohnpsychologen, Inneneinrichter, Raumausstatter oder gut ausgebildeten Immobilienmakler auf die Schliche kommen kann.

    Ein Recht auf glückliches Wohnen

    Fernab von Feng Shui, Vastu, Geomantik und der Gleichen sollte Jeder, egal ob Mensch oder Tier, dass Glück haben, so zu wohnen, das er sich frei entfalten kann. Dazu gehört als erstes die Annahme der vier Wände und der Umgebung. Nicht selten wird die nächste Umgebung, ob das nun der Vorgarten, die Straße oder der Ort in dem sich die Immobilie befindet, ausgelassen und bleibt unberücksichtigt. Dabei sind Mikrolage und Makrolage, wie es beim Makler so schön heißt, wichtige Punkte die man in das Wohnglück, mittels Wohnpsychologie einbeziehen muss.

    Glücklich wohnen

    Der erste Gedanke ist, dass man ausschließlich in tollen Objekten zufrieden wohnen kann. Dazu zählen schöne und teure Häuser, Traumhäuser in exponierten Lagen, wie hier beispielsweise in Mettmann Metzkausen. Das ist aber falsch! Im Prinzip kann man sich jedes Zuhause aneignen. Man muss nur wissen wie. Hier spielen oft Dinge aus der Vergangenheit, der Kindheit eine Rolle. Wie wurden bestimmte Räume wargenommen? Was wurden für Erfahrungen gemacht?

    Was muss das Zuhause bieten?

    Eine Immobilie wird im Groben erst zu einem Zuhause in dem man glücklich wohnen und leben kann, wenn man es durch Annahme erschlossen hat. Dazu sind einige Punkte wichtig, die entweder aus der Vergangenheit kommen oder die jetzige Situation wiederspiegeln. Welche Bedürfnisse müssen erfüllt werden? Wieviel Sicherheit wird benötigt? Soll die Immobilie und damit das Leben luxeriös präsentiert werden?

    Oder habe ich das Bedürfnis nach Kommunikation, mit möglichst vielen Menschen? Welche Faben passen zu mir? Welcher Einrichtungsstil? Gibt es Lieblingsstücke die in meine Einrichtung integriert werden müssen? Wie bin ich selbst, bzw. wie sind meine Mitbewohner und deren Bedürfnisse? Architektonische Dinge und Gegebenheiten spielen eine Rolle. Persönliche stehen im Vordergrund. Die Wohnpsychologie bedient sich einer großen Palette an Hilfsmitteln, die dazu dienen, ein perfektes Zuause zu schaffen.

    Zufrieden Wohnen in den eigenen vier Wänden

    Es gibt im Prinzip nichts, was die Gesundheit, das Wohlbefinden und auch die finanzielle Sitaution (Reichtum) mehr unterstützt, als eine glückliche Wohnsituation. Es gibt inzwischen viele wissenschaftliche Belege die sehr einleuchtend sind, wenn man das Wohnen psychologisch betrachtet.

    Fakten sind: Kranke werden schneller in einer schönen Umgebung mit einem Blick ins Grüne gesund. In einer harmonischen, optisch aufgeräumten Umgebung, kann man besser Lernen, Arbeiten und Geld verdienen. Die Gedanken fließen freier, nichts belastet. Einfache Argumente, deren sich auch Feng Shui, usw. bedienen. Beim Verkauf einer Immobilie fließt hier das home staging mit ein, deren Ideen mitunter auch aus der Innenarchitektur kommen.

    Glücksbringend Wohnen im eigenen Zuhause

    Was kann man tun, damit man dieses glücksbringende Gefühl selbst erfahren kann? Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, damit auch Sie in Zukunft glücklich und gesund wohnen können.

    Gerne unterstütze ich Sie als Wohnpsychologe, bei der Umsetzung Ihrer Wohnträume im Kreis Mettmann und Umgebung.

    Inneneinrichter, Innenarchitekten, Makler mit besonderer Ausbildung können ebenfalls in Frage kommen. Denn, sind Sie nicht glücklich mit der Wohnsituation, dann verschwenden Sie Energie, Freude und Lebenskraft.

    Hinzu kommt, dass man ständig versucht, dass Zuhause und die Wohnsituation zu ändern. Das kostet Geld, die in Inneneinrichtung und Dekoration fließt, die letzendlich wieder nicht glücklich macht und in kurzer Zeit wieder ausgewechselt wird.

    Wohnpsychologie in Mettmann

    Gerne berate ich Sie umfangreich und individuell in Sachen Wohnpsychologie und home staging. Ich entwickel ein handfestet Konzept, dass dafür sorgt, dass Sie in Zukunft glücklich und zufrieden in Ihrem eigenen Zuhause leben können. Dies betrifft nicht nur Personen, die bereits eine Wohnung, ein Haus gefunden haben. Wichtig ist, dass man bereits vorher eine Analyse vornimmt um die richtige Immobilie zu finden.

    Daher verkaufe ich ausschließlich Haüser, Wohnungen und Grundstücke, die die neuen Eigentümer nachhaltig glücklich machen. Denn sie passen vollkommen zu den Bedürfnissen meiner Klientel. Als Immobilienmakler in Mettmann ist es mir ein Anliegen, meine Kunden glücklich und zufrieden zu machen und das passende Traumhaus, die Eiegntumswohnung oder das Grundstück für Sie zu finden.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Ordnung ist das halbe Leben!?

    Sicher haben Sie diesen Spruch schon etliche Male gehört. Aber es ist etwas dran, soviel kann sicherlich Jeder behaupten. Denn wer Ordnung hält, der ist strukturierter und kann besser planen. Aber auch im Immobilienwesen spielt es eine Rolle, wie sich ein Verkaufsobjekt darstellt. Jeder Immobilienmakler kann ein Lied von chaotischen, unaufgeräumten Immobilien singen. Welches Wohnobjekt, welche Gewerbeeinheit kann ein Makler wohl besser vermarkten? Die Antwort ist sehr einfach.

    Ordnung muss sein

    Ein aufgeräumtes und durchstrukturiertes Heim dient nicht nur dem Immobilienberater. Es erleichtert ebenso einen schnellen Umzug, beispielweise nach dem Verkauf der Immobilie. Man findet sich einfach besser zurecht und kann nötige Unterlagen besser auffinden. Dennoch ist ein aufgeräumtes Haus oder eine Wohnung nicht, wie man meint, die Selbstverständlichkeit.

    Als Immobilienvermittler betreue und unterstütze ich Kunden weit über die Grenze hinaus. Auch in den gehobeneren Gegenden trifft mich bisweilen der Schlag wenn ich ein Objekt in Augenschein nehmen soll. Zu den Bereichen gehören durchaus tolle Lagen in beispielsweise: Düsseldorf, Oberkassel, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, etc .

    Wie bei Hempels unterm Sofa

    Dabei ist es vollkommen egal um was für eine Immobilie es sich handelt. Man kann also keinesfalls davon ausgehen dass die Villa oder die Luxusimmobilie sich besser präsentieren. Diese Objekte stehen einem einfachen Einfamilienhaus oder der Eigentumswohnung in nichts nach.

    Die Eigentümer unaufgeräumter Immobilien müssen oft freundlich auf diesen Missstand hingewiesen werden. Ihnen muss erläutert werden dass auch bei potentiellen Käufern grundsätzlich der erste Blick der Wichtigste ist. Ein Eindruck den man aus seinem Kopf nicht mehr löschen kann.

    Lieblingsimmobilie des Immobilienberaters

    Wie sieht sie also aus ? Die Immobilie der Begierde, sowohl vom Käufer als auch vom Makler ? Eideutig gepflegt, aufgeräumt und sauber! Ganz einfach also! Der Immobilienberater kann schnell und einfach den Wert des Objektes bestimmen und sein Exposé wird einem Traum gleichen.

    Bei Besichtigungen werden die Interessente ins Staunen versetzt und verlieben sich schneller in einen zukünftigen Wohntraum. Letzendlich kann der Verkäufer auch noch schneller ausziehen um in seinem neuen Haus oder der Wohnung schnell und einfach sein neues Glück zu finden.

    Man muss kein Fachmann sein…

    Und man muss nicht unbedingt ein Feng Shui Meister, Marie Kondo oder ein im home staging bewanderter Inneneinrichter sein. Die einfachste Maßnahmen lassen sich im Aufräumen und Sauberhalten begründen. Einfacher geht es nicht! Und wenn das Ziel ein Verkauf zu einem guten Preis sein soll, dann lohnt sich die Mühe letzendlich auch.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienvideos

    https://youtu.be/s9NrneT31IY

    https://youtu.be/eND1MI7g6EY

    Neandertalstadt Mettmann

    Schauen Sie sich hier die Videos an und lernen Sie Ihre zukünftige und neue Umgebung kennen. Für den Fall das Sie einmal nach Mettmann ziehen möchten, weil Sie eine tolle Immobilie gefunden haben, können Sie Ihr Umfeld vorab prüfen.

    Als Immobilienmaklerin & Immobilienkauffrau (IHK geprüft und zertifiziert) berate ich Sie gerne und kompetent. Wenn Sie eine Wohnimmobilie, ein Haus, eine Eigentumswohnung suchen oder auch verkaufen möchten, dann sind Sie bei mir ganz richtig.

    Gebiete und Umfeld

    Als Maklerin betreue ich das Gebiet im Kreis Mettmann, Metzkausen aber auch Städte und Stadtteile wie: Düsseldorf, Mettmann, Metzkausen, Erkrath, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen, Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, Wülfrath, Wuppertal, etc.

    Leistungsumfang

    Meine Beratungen und Unterstützung bezieht sich auf den Kauf oder Verkauf von Immobilien, wie: Haus, Wohnung, Eigentumswohnung, Villa, Luxusimmobilie, Bauernhaus, etc.

    Außerdem biete ich Wertermittlung, bzw. Immobilienwertermittlung nach den gängigen Verfahren. Zudem helfe ich Ihnen einen geeigneten Mieter zu finden oder bei der Suche nach einer neuen Mietwohnung.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen für Makler – Architekt

    Der Entwurfsverfasser

    Die Aufgaben von Architekten sind vielfältig. So sind Architekten von der Planung bis zur Ausführung und Überwachung mit sämtlichen Aufgaben betraut. Alle Aufgaben sind in Leistungsphasen gegliedert. Architekten planen und konstruieren unterschiedliche Bauten. Die Planung umfasst private und öffentliche Gebäude. Sie geht vom Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Villa oder Luxusimmobilie über zu städtebaulichen Anlagen und sonstigen Objekten. Ebenso werden Gewerbeeinheiten und Industriegebäude konstruiert. Die Arbeit eines Architekten ist sowohl gestalterisch-kreativ als auch technisch und baurechtlich anzusiedeln. Immer müssen jedoch die Bedürfniss und Anforderungen des oder der Bauherren umgesetzt werden. Das Wissen über den Architekten gehört zum Grundwissen für Immobilienmakler, Verkäufer und alle die mit Immobilien zu tun haben.

    Planung, Bearbeitung und Umsetzung

    Die architektonische Planung von Gebäuden bedarf umfangreicher Kenntnisse. Daher verfügen studierte Architekten über umfangreiche Kenntnisse auf Gebieten wie: Baukonstruktion und Gebäudekunde, städtebauliches Wissen, Innenarchitektur, Materialkunde, Physik (Statik, etc.), Denkmalschutz, Architekten und Bauverordnung, Bauprojektmanagement, etc.

    Bei seiner Arbeit sollten stets kulturelle und rechtliche Belange berücksichtigt werden. Archtekten sind nach Ihrem Studium und einigen Praxisjahren in der Architektenliste aufgeführt. Für Architektenleistungen ist das BGB zuständig. Architekten arbeiten sowohl mit einem Makler, Bauherren, Eigentümer, als auch mit Städten und Gemeinden zusammen. Oftmals liegen beim Verkauf einer Immobilie dem Immobilienvermittler die Unterlagen vor.

    Leistungsphasen und Honorarzonen

    Architektenleistungen werden in s.g. Leistungsphasen aufgeführt. Der Architekt berechnet nur durchgeführte Einheiten. Diese bestehen aus 9 Phasen, die grob gesagt die Planung, Umsetzung und Überwachung beinhalten. Ein abgeschlossener Vertrag über Architektenleistungen ist ein Werkvertrag. Abgerechnet wird nach der Honorarordnung für Architekten, der HOAI.

    Immobilienwissen – Architekt

    Neben den Leistungsphasen sind die Honorarzonen wichtig. Gebäude und deren Aufwand werden in diesen Zonen gegliedert und beschrieben. Eine normale Immobilie liegt beispielsweise in Honorarzone 3. Je aufwendiger das Gebäude ist, desto höher ist auch die Honorarzone. So ist sie bei einem Krankenhausbau deutlich höher als bei einem Schuppen. Ein Architektenvertrag ist immer kündbar.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Arglistige Täuschung

    Vorsetzliche Täuschung

    Wenn es zu einer Kaufrückabwicklung kommt, liegt dies oft in einer arglistigen Täuschung begründet. Hier wird dann vor Gericht der Kaufvertrag für eine Immobilie angefochten. Die arglistige Täuschung ist im BGB unter §123 geregelt. Der Tatbestand ähnelt dem des Betruges. Lesen Sie hier weiter den Artikel: Immobilienwissen – Arglistige Täuschung. Das Wissen direkt vom Immobilienmakler.

    Arglistig oder vorsätzlich?

    Wenn bei einem Verkauf einer Immobilie bewußt Mängel verschwiegen werden, so ist hier arglistig oder auch vorsätzlich gehandelt worden. Der Begriff „arglistig“ wird im Gesetz genannt, klingt aber altertümlich. Moderner ist die Bezeichnung: vorsätzliche Täuschung. Wenn ein Kaufvertrag beispielsweise wegen arglistiger Täuschung angefochten werden soll, wird in der Regel ein Anwalt (möglichst mit umfassenden Immobilienkenntnissen) hinzugezogen.

    Vorspielung falscher Tatsachen

    Die arglistige Täuschung ist das vorsätzliche Hervorrufen und Aufrechterhalten einer falschen Tatsache. Dem Käufer werden bewußt Unwahrheiten übermittelt durch den Eigentümer oder Immobilienmakler oder relevante Tatsachen vorenthalten. Die Anfechtung eines nach § 123 anfechtbaren Kaufvertrages kann nur binnen Jahresfrist erfolgen.

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

    Obwohl der Verkäufer nicht verpflichtet ist, alle Details von seiner Immobilie oder seinen Grundstück zu nennen, darf er keine unzutreffenden Informationen behaupten. Ebenso dürfen dem Verkäufer keine bekannten und relevanten Tatsachen verschwiegen werden. Ein qualifizierter und geschulter Makler, wird relavante Merkmale der Immobilie erkennen und sie wahrheitsgemäß benennen. Denn auch der Immobilienmakler darf keine falschen Aussagen treffen. Falschaussagen können zur Rückabwicklung des Kaufvertrages und zu Schadensersatzansprüchen führen.

    Immobilienwissen - Arglistige Täuschung
    Immobilienkauf ist Vertrauenssache

    Arglistig getäuscht oder verschwiegen?

    Strafbar macht sich auch ein Verkäufer oder Makler wenn er, eine ihm bekannte negative Tatsache über die Immobilie nicht nur behauptet, sondern einfach nicht nennt.

    In dem Moment wird etwas arglistig oder vorsätzlich verschwiegen.

    Immobilienwissen – Arglistige Täuschung

    Vorraussetzung dafür ist, dass der Käufer in der Angelegenheit eine Aufklärung zu erwarten hatte. Vorsätzliche Behauptungen, die nicht der Wahrheit entsprechen und nicht zutreffen, nennt man „arglistige Täuschung“. Relavant ist hier, dass der Käufer die Immobilie ohne diese Täuschung nicht gekauft hätte, bzw. Bedenken geäußert hätte.

    Gekauft wie gesehen…

    Um Mängel beim Kauf einer Immobilie auszuschließen, wird oft die Klausel „gekauft wie gesehen“ im Immobilienkaufvertrag verwendet. Hiermit sollen Mängel pauschal ausgeschlossen werden , die ein Laie als Immobilienverkäufer nicht hätte entdecken können.

    Nicht relevant ist, ob es sich um eine Wohnimmobilie, wie eine Eigentumswohnung oder ein Mehrfamilienhaus handelt. Ebenso gelten die gesetzlichen Regelungen auch für ein Einfamilienhaus, die Villa , die Luxusimmobilie oder bei einem Grundstück.

    Immobilienwissen – Arglistige Täuschung

    Wen der Käufer nachträglich einen versteckten Mangel nachweist, so kann er sich auf eine arglistige Täuschung berufen. Er ist dann in der Beweispflicht und muss belegen, das der Verkäufer ihn hätte aufklären müssen.

    Eine arglistigen Täuschung ist immer im Zusammenhang mit einer Aufklärungspflicht des Verkäufers zu verstehen. Hier kann man: Schimmelpilz, Asbest, Altlasten und ungenehmigte Anbauten nennen, dennoch kommt es immer auf den Einzelfall, die Umstände und die Schwere an.

    Die Beweispflicht

    Eine vorsätzliche oder arglistige Täuschung ist immer durch den Käufer nachzuweisen und zu belegen. Der Verkäufer kann sich jedoch gegen die Bahauptungen wehren. In der Regel erfragt der Geschädigte Rechtsbeistand. Unter Umständen kann es dann zu einer Rückabwicklung des Kaufvertrages und möglicherweise einer Schadensersatzklage kommen. Sie lesen hier den Artikel: Immobilienwissen – Arglistige Täuschung. Gerne unterstütze ich Sie als Makler in Mettmann, Metzkausen, Haan, Hilden, Erkrath, wenn Sie eine Immobilie, ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten.

  • Immobilienwissen – Architektenvertrag

    Architektenvertrag oder Ingenieursvertag

    Die vertraglichen Regelungen zu einem Architektenvertrag stehen im BGB. Dort werden Modalitäten für sowohl den Architektenvertrag als auch den Ingenieurvertrag definiert. Der Architekt aber auch der Ingenieur sind verpflichtet, die vereinbarten Leistungen zu erbringen und zu überwachen. Die Arbeiten sind in s.g. Leistungsphasen und Honorarstufen unterteilt.

    Sonderkündigungsrecht

    Zunächst werden mit dem Kunden die Ziele geplant. Dem Bauherren werden dann die Planungsunterlagen mit einer Kostenplanung übermittelt. Der Bauherr kann nun zustimmen oder von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Das Kündigungsrecht erlischt 2 Wochen nach Übergabe der Unterlagen. Jedoch muss der Kunde zuvor von dem Sonderkündigungsrecht informiert worden sein.

    Immobilienwissen – Architektenvertrag

    Der Architekten- und Ingenieurvertrag ist ein wichtiges Dokument. Als Makler hat man oft mit diesen Unteragen zu tun wenn man sie vom Eigentümer ausgehändigt bekommt. Das passiert beispielsweise wenn man eine Immobilie, ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung, eine Villa oder Luxusimmobilie kaufen oder verkaufen möchte. Dem Immobilienmakler liegen dann die Unterlagen zur Sichtung vor.

    Vorzeitige Vertragskündigung

    Auch der Architekt kann unter bestimmten Bedingungen aus dem Vertrag aussteigen. Oder er setzt dem Kunden eine Frist zur Zustimmung des Vertrages. Wenn der Kunde diese verweigert, kann der Architekt seinerseits den Vertrag kündigen. Es werden dann die bis zur Kündigung des Architektenvertrages angefallenen Arbeiten und Leistungen berechnet.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Anwesenheitsliste

    Wissen für Immobilienmakler, Verwalter, etc.

    Die Anwesenheitsliste ist ein wichtiger Bestandteil bei einer Eigentümerversammlung. Der Begriff wird von Maklern, Verwaltern aber auch Wohnungseigentümern genutzt. Die Anwesenheitsliste zeigt an, ob eine Eigentümerversammlung beschlussfähig ist. Die Versammlungsmitglieder sind stimmberechtigt und können nach unterschiedlichen Prinzipien, die in der Gemeinschaftsordnung festgehalten sind abstimmen.

    Immobilienwissen – Anwesenheitsliste

    Die Versammlung ist nur beschlussfähig wenn mehr als die Hälfte, der Miteigentumsanteile an der Immobilie anwesend sind. Diese Mehrheit muss schriftlich, am Anfang jeder Sitzung fetsgehalten werden. Es gibt unterschiedliche Eigentümerbelange über die abgestimmt wird. Diese kann man grob in Kategorien stecken. Je nach Kategorie (einfach qualifizierte Mehrheit, doppelt qualifizierte Mehrheit…) sind unterschiedliche Abstimmungsprinzipien nötig.

    So gibt es außerdem noch das Kopfprinzip, das Wertprinzip oder aber das Objektprinzip. Wenn nichts anderes in der Teilungserklärung oder Gemeinschaftsordnung geregelt ist, so wird nach den Miteigentumsanteilen abhestimmt.

    Nachweis der Anwesenheit

    Der Eigentümer wird namentlich, unter Nennung der Eigentumswohnung und Adresse, im Protokoll genannt. Seine Unterschrift bestätigt rechtskräftig die Teilnahme. Diese Angaben sind später duch Notare, Immobilienvermittler, Privatpersonen aber auch durch das Gericht nachvollziehbar. Jedoch kann sich jeder Eigentümer auch durch eine bevollmächtigte Person vertreten lassen.

    Teilnahme an einer Eigentumsversammlung

    Wer als Eigentümer an einer Versammlung teilnimmt, darf diese nicht einfach so verlassen! Ansonsten muss die entsprechende Person, mit Zeitpunkt im Protokoll ausgetragen werden. Unter Umständen ist damit jedoch die Beschlussfähigkeit der Versammlung gefährdet. Die Anwesenheitsliste ist Bestandteil des Protokolls, der für jede Eigentümerversammlung anzufertigen ist.

    Das Protokoll muss in jedem Fall gut und sicher aufbewahrt werden. Er ist ein wichtiger Bestandteil wen Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten. In jedem Fall wird der beauftragte Immobilienberater einen Blick in die Protokolle werfen um seinen Kunden fachmännisch beraten zu können.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Makler Kreis Mettmann

    Aufgaben und Wirkungsfeld

    Immobilien in Mettmann, und im Kreis Mettmann sind in der Regel hochwertig und exklusiv. Wirklich alte Bauten oder Gebäude sind rar. Alleine im Stadtkern finden sich noch historische Bauten. So findet man in Mettmann Süd, in Metzkausen und in den Außenbereichen schöne, exklusiver Häuser, Villen, Luxusimmobilien und Eigentumswohnungen. Ein guter Berater kennt die Gebiete und weiß um die qualitativen Unterschiede. Der Immobilienmakler zeichnet sich durch Leidenschaft aber auch durch Kompetenz aus und kennt die Wünsche seiner Kunden.

    Eigentumswohnung, Haus oder Grundstück kaufen oder verkaufen.

    Wunschimmobilien im Kreis

    Ein Immobilienvermittler weiß, wie er die Wünsche seiner Kunden ermittelt. Nur so kann er genau herausfiltern, welche Interessen vorliegen und welche Abstriche bei der Immobilie, bei der Eigentumswohnung aber auch beim Grundstück, gemacht werden können oder müssen. Und in der Regel müssen Abstriche gemacht werden.

    Makler in Mettmann

    Es ist in der Realität ziemlich unwahrscheinlich, dass die Immobilie komplett den Wünschen der neuen, potentiellen Eigentümer entspricht. Meist werden nach dem Kauf noch hier und da Veränderungen vorgenommen. Mit seinen langjährigen Erfahrungen, kann der Immobilienvermittler in Mettmann seinen Kunden Empfehlungen aussprechen, wie mit derartigen Veränderungen auch aus Kostensicht umgegangen werden kann.

    Von der Wertermittlung bis zur Anlageimmobilie

    Ihr Immobilienvermittler in Mettmann nimmt selbstverständlich eine professionelle Wertermittlung der Objekte vor. Er kennt sich mit den gängigen Wertermittlungsverfahren aus und kann strategische Lösungen, für den Kauf von Anlageimmobilie aufzeigen. Erfahrungen und gute Kenntnisse der Stadt, in der der Makler tätig ist, sind unverzichtbar.

    Immobilien in Mettmann

    Für den Fall, dass Sie Ihr Haus, die Eigentumswohnung oder auch ein Grundstück verkaufen möchten, benötigen Sie ein großes Fachwissen oder einen professionell arbeitenden Immobilienprofi aus Ihrer Stadt. Ein kompetenter Berater wird Sie hier mit seinem Fachwissen unterstützen. Bei ihm werden Sie umfassend beraten, denn es geht in der Regel um viel Geld.

    Der Immobilienprofi entwickelt für Sie eine umfassende Marketingstrategie bevor er Ihre Immobilie vermarktet. Kenntnisse über den Immobilienmarkt sind hier eine Grundvoraussetzung. Denn nur durch gebündelte Instrumente lässt sich ein realistischer Verkaufspreis oder Marktpreis realisieren.

    Verkaufsstrategie und After-sales Service

    Grundsätzlich werden relevante Verkaufsinformationen und Kundenmeinungen umgehend an den Verkäufer weitergereicht. Weitere Strategien können somit direkt angepasst und umgesetzt werden. Ihr Brater wird letztendlich rechtssichere Vertragsverhandlungen führen und den Kaufvertrag ausarbeiten.

    Auch ein ordentlicher After-sales-Service darf im Umfang des Betreuungspaketes nicht fehlen. Und so können Kunden mit einer fachmännischen und unbrürokratischen Nachbearbeitung rechnen.

    Mietobjekte im Kreis Mettmann

    Aber auch in Sachen Mietrecht ist Ihr Immobilienberater ein Profi. Er hat Kenntnisse zu Mietobjekten im ganzen Kreis Mettmann. Zum Kreis gehören u.a. Metzkausen, Ratingen, Velbert, Haan, Hilden, Gruiten, Wülfrath, Langenfeld und Heiligenhaus.

    Die Mietangebote betreffen die klassische Wohnung, das Einfamilienhaus aber auch die Villa. Lassen Sie sich von einem gut ausgebildeten Immobilienfachmann betreuen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen für Makler – Anfechtungsklage

    Einen Beschluss anfechten

    Es gibt unterschiedliche Gründe, warum ein Wohnungseigentümer einen Beschluss anfechten möchte. Möglicherweise ist ersichtlich geworden, dass der Beschluss nichtig ist. Eine Anfechtung gegen einen Beschluss, kann man nur beim Amtsgericht einreichen. Hier kann man dann mittels Klage, den Beschluss für nichtig erklären lassen. Der Begriff Anfechtungsklage findet im WEG Anwendung. Er ist wichtig für die Eigentümerversammlung und wird von einem Verwalter ebenso genutzt wie von einem Immobilienmakler. Die Anfechtung muss in jedem Fall vor Gericht geregelt werden. Eine einfache Beschwerde an den Wohnungseigentumsverwalter ist nicht ausreichend oder rechtens. Das Wissen über die Anfechtungsklage gehört zum Grundwissen für Makler, Verwalter und alle, die mit Immobilien und deren Verwaltung zu tun haben.

    Welches Gericht ist zuständig ?

    Wenn man eine Klage gegen einen Beschluss anstrebt, muss man diese beim Amtsgericht des Wohnortes, bzw. der Stadt, wo die Wohnungsgemeinschaft wohnt, einreichen. Hier beantragt man dann eine Ungültigkeitserklärung des Eigentümerbeschlusses. Eine Klage beim Amtsgericht muss innerhalb eines Monats nach Beschlussfassung eingereicht und innerhalb von 2 Monaten spätestens begründet werden.

    Wer wird verklagt ?

    Für den Fall, das man gegen einen Beschluss klagen möchte, verklagt man die anderen Wohnungseigentümer. Hierzu wird die Gemeinschaftsadresse der Wohngemeinschaft angegeben und die Namen der Bewohner genannt. Der Wohnungseingentumsverwalter, dem alleine die Klage zugestellt wird, informiert dann die anderen Bewohner über das laufende Verfahren.

    Im Prinzip kann sich jeder Verwalter bei einem Amtsgerichtstermin selbst vertreten. In der Praxis ist aber, auf Grund der rechtlichen Komplexität und der eventuell anfallenden Kosten des Verfahrens, davon abzuraten. Ein Immobilienvermittler sollte vor dem Verkauf einer Wohnung immer Einsicht in die Protokolle der Wohngemeinschaft nehmen.

    Warum wird geklagt ?

    Gründe für eine Anfechtungsklage sind vielfältig. So kann es sich um Einberufungsfehler handeln aber ebenso auch um eine fehlende Beschlussfähigkeit. Auch gegen einen Verstoß gegen die Grundsätze einer s.g. ordnungsgemäßen Verwaltung, kann geklagt werden.

    Immobilienwissen – Anfechtungsklage

    Der Verwalter ist ebenso berechtigt Klage einzureichen. Er kann beispielsweise gegen seine Abberufung klagen. Das Recht auf Klage hat im Prinzip jeder Eigentümer einer verwalteten Immobilie. Hierbei ist es egal ob sich die Gemeinschaft in einem Mehrfamilienhaus, eine Luxusimmobiie oder sonst wo befindet. Es müssen jedoch mindestens 2 Parteien in dem Objekt wohnen und es muss verwaltet werden.

    Wer kann vor Gericht klagen?

    Jeder Eigentümer, der bereits im Grundbuch eingetragen ist, kann gegen einen Beschluss klagen. Wer beim Kauf einer Immobilie noch nicht im Grundbuch eingetragen ist, der kann zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht klagen. Für einen Immobilienvermittler ist es daher auch immer wichtig, bei einem anstehenden Verkauf, die Protokolle einzusehen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Den Wert der Immobilien ermitteln

    Immobilienwert berechnen

    Im Prinzip möchte jeder wissen, was sein Wohnobjekt oder Grundstück wert ist und für wieviel Geld es sich monetarisieren lässt. Egal ob es vererbt, verschenkt oder einfach nur verkauft werden soll. Dabei spielt es keine Rolle um was für ein Objekt es sich handelt. Das kann ein freistehendes Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung, ein Landhaus oder Bauernhaus aber auch eine Villa, die Luxusimmobilie oder einfach nur ein Grundstück sein. Der Wert des Immobilienvermögens ist immer von Interesse! Der Wert der Immobilie wird durch Gutachter oder Immobilienmakler mit unterschiedlichen Wertermittlungsverfahren ermittelt.

    Wertermittlung Haus, Wohnung, Grundstück

    Um einen möglichen Verkaufspreis zu berechnen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. So kann man einen Verkehrswert auf vielen Seiten im Internet online berechnen. Diese Möglichkeit kann jedoch nur eine sehr einfache, grobe Berechnung, ohne relevante Immobiliendaten darstellen.

    Dieser Wert ist in einem realen Verkaufsgespräch leider in der Regel nicht wirklich umsetzbar oder belegbar. Eine weitere Möglichkeit bietet da eine professionelle Berechnung durch einen gut ausgebildeten Makler oder Immobilienwertgutachter. Nur diese beherrschen die üblichen Berechnungsverfahren. Die zustande kommenden Preise sind damit belegbar und vor dem Kunden haltbar.

    Den Wert der Immobilien ermitteln

    Eine Immobilienwertermittlung ist trotz ihres Aufwandes, meist kostenlos und gratis, da sich der Immobilienberater, bei guter Arbeit einen Auftrag verspricht, bei der die Kosten für die Bewertung dann verrechnet werden.

    Wann ist eine Wertermittlung wichtig?

    Es gibt bestimmte Situationen, in denen es wichtig ist, eine Wertermittlung vornehmen zu lassen. Wenn ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück in naher Zukunft den Besitzer wechseln wird, ist es erforderlich, den Verkehrswert der Immobilie zu kennen. Weitere Fälle in denen eine Wertermittlungsverfahren wichtig ist sind: bei Trennung oder Scheidung, in Erbangelegenheiten, bei Vermögensaufteilung oder Schenkung, sowie bei Insolvenz und Zwangsversteigerung.

    Haus, Wohnung, Grundstück kaufen oder verkaufen

    Wenn Sie Ihr Objekt veraüßern möchten, ist ein professionelles Wertermittlungsverfahren wichtig um einen Verkehrswert, bzw. einen Verkaufspreis zu kalkulieren, der dem Markt standhält. Wenn Sie eine Immobilie erstehen möchten bringt eine gute Kalkulation die Sicherheit, die ein Käufer haben möchte. Wenn dann noch die Instandsetzungsmaßnahmen oder Umbauarbeiten dem Kaufpreis zugerechnet werden, hat man einen realistischen Preis, den man zu entrichten hat.

    Hauverkauf bei Trennung oder Scheidung

    Wenn sich ein Paar trennt dann ist es wichtig, dass auch die finanziellen Aspekte anständig und ehrlich geregelt werden. Wenn man sich dann auch noch von seinen Zuhause trennen möchte oder ein Partner ausgezahlt werden soll, so ist es enorm wichtig, den Preis der Immobilie zu kennen.

    Was ist das Haus, die Wohnung zum jetzigen Zeitpunkt wert? Wieviel Geld bekomme ich für mein Objekt?

    Wenn sich Ehepaar scheiden lassen möchten und die Immobilie zu jeweisl 1/2 im Grundbuch eingetragen wurde, muss der erwirtschaftete Gewinn zu gleichen Teilen aufgeteilt werden.

    Immobilienbewertung bei Erbschaft und Schenkung

    Bei einer Schenkung oder einer Erbschaft muss man steuerliche Aspekte beachten. Genaue Hinweise sollte man unbedingt bei seinem Steuerberater erfragen. Hierzu ist es wichtig, den genauen Preis seiner Immobilie berechnen zu lassen. Mit einer derartigen Immobilienwertberechnung kann man beim Steuerberater sein Vorhaben besprechen.

    Umschuldung oder Verlängerung von Hypothek bzw. Darlehen

    Wenn die Zinsbindung, der im Grundbuch eingetragenen Grundschuld abgelaufen ist, wird entweder eine Verlängerung des Kredites oder Darlehens nötig oder es kommt zu einer kompletten Umschuldung. Zwar haben die Kreditgeber eigens Möglichkeiten um den Wert der Immobilie festzustellen aber eine, durch einen Fachmann erstellte Wertberechnung, kann oft Pluspunkte und Verhandlungsspielraum bei der Krediterteilung bringen. Das Wertgutachten sollte dabei von einen Gutachter oder Immobilienprofi erstellt werden.

    Gratis Online Immobilienbewertung

    Grobe Einschätzugen und Verkaufspreise für die eigene Immobilie liefern Online Plattformen. Hier kann man mittels Kerndaten den Wert von Haus, Grundstück oder Wohnung einfach und schnell berechnen. Kenntnisse über den Immobilienmarkt sind nicht nötig. Allerdings kann man solch eine Berchnung leider auch nur als ganz grobe Grundlage verwenden. Hand und Fuß haben diese Verfahren nicht und die Preisermittlung ist wenig realistisch und auf dem Markt nicht halt- oder belegbar.

    Hier gibt es zu viele Details, die in eine online Immobilienpreisberechnung nicht mit einkalkuliert werden. Die Preise unterscheiden sich letztendlich um einige tausend Euro.

    Professionelle Wertermittlung

    Bei Auseinandersetzungen wie einer Scheidung, Erbangelegenheiten oder gerichtlichen Verfahren, Insolvenz, etc. ist es wichtig ein anerkanntes Wertermittlungsverfahren anzuwenden.

    Der Immobilienvermittler oder auch Gutachter nutzt hier in der Regel das Sachwertverfahren, das Ertragswertverfahren und letzlich noch das Vergleichswertverfahren. Oft werden Verfahren kobiniert. Einer Berechnung vom Verkaufspreis liegt jedoch immer auch eine Besichtigung bzw. Begehung zugrunde.

    Fazit: Lassen Sie sich eine hieb- und stichfeste Immobilienbewertung, von Ihrem Makler und Immobilienprofi machen. Mit dem ermittelten Wert von Ihrem Haus, der Wohnung, der Luxusimmobilie oder Ihrem Grundstück, können Sie sicher an den Markt gehen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Wertermittlungsverfahren für Immobilien

    Was ist meine Immobilie wert ?

    Ein qualifizierter und gut ausgebildeter Makler, kann mittels individueller Verfahren, den Wert einer Immobilie bestimmen. Diese Berechnungen werden an unterschiedlichen Kriterien gemessen. Für Immobilien wird zusätzlich ein Vergleichswertverfahren angestrebt. Dieses kann man sowohl für ein Haus, als auch für ein Grundstück nutzen. Der Wert des Objektes stützt sich auf sachlich, rechtliche Bestimmungen und wird speziell an die Immobilie angepasst. Sowohl beim Verkauf als auch beim Kauf einer Immobilie. Lassen Sie sich hier von einem geschulten Immobilienmakler professionell unterstützen.

    Wertermittlungsverfahren für Immobilien

    Was ist mein Haus wert ?

    Eine professionelle Wertermittlung ist nicht mal eben schnell und einfach durch einen Makler gemacht. Um den Wert der Immobilie zu berechnen, ist eine gründliche Besichtigung der Immobilie und eine Sichtung der Unterlagen notwendig. Auch online und in Datenbanken wird recherchiert und letztendlich alles zusammengefaßt.

    Verkehrswert der Immobilie berechnen

    Der Wert einer Immobilie wird mittels unterschiedlicher Verfahren vom Fachmann ermittelt. Dieser sollte kompetent sein, umfangreiche Immobilienmarkt – Kenntnisse haben und sich auch auf kaufmännischem, wohnwirtschaftlichem Gebiet auskennen.

    Das Verkehrswertverfahren unterliegt einer gesetzlichen Grundlage, die unter §149 im BauGB geregelt ist.

    Ein Immobilienprofi bestimmt den Wert folgender Immobilienarten:

    Grundstücke

    • Land- und forstwirtschaftliches Grundstück
    • Bauerwartungsland
    • Bauland
    • erschlossenes Grundstück
    • unerschlossenes Grundstück

    Wohnimmobilien

    • freistehendes Einfamilienhaus
    • Luxusimmobilien
    • Mehrfamilienhaus
    • Renditeobjekt, Anlageimmobilie
    • Reihenhaus
    • Eckhaus
    • Mittelhaus
    • Doppelhaushälfte
    • Eigentumswohnung
    • Villa
    • Bauernhaus

    Gewerbeimmobilien

    • Gewerbeeinheit
    • Ladengeschäft
    • Geschäftsimmobilie
    • Wohn- und Geschäftshaus
    • Bürogebäude
    • Werkhalle
    • Lagerhalle

    Sonstige Immobilien und grundstücksgleiche Rechte

    • Erbbaurecht
    • Nießbrauchsrecht
    • Wohnrecht
    • Grunddienstbarkeit
    • Bauernhaus

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Anliegerbeitrag

    Erschließungskosten oder Anliegerbeitrag

    Wenn man ein Grundstück für die Bebauung nutzen möchte, muss es erschlossen werden. Dass heißt, das Grundstück muss an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen werden, Anschlüsse für die Elektrik, Abwasser, Wasser und die Telekomunikation müssen gelegt werden. Der Anliegerbeitrag ist bei dem Verkauf einer Immobilie für den Immobilienmakler nicht besonders relevant. Es sei denn es handelt sich um die Veräußerung eines Grundstücks.

    Das Bauland muss erschlossen und für den Bau vorbereitet werden. Es gilt dann als baureifes Land. Bis dieser Zustand geschaffen wurde, fallen Erschließungskosten an. Diese werden grob auch als Anliegerbeiträge bezeichnet.

    Immobilienwissen – Anliegerbeitrag

    Auftrag der Gemeinde

    Die so genannte Erschließung eines Grundstückes, ist Auftrag der Gemeinde. Vom zukünftigen Bauherren sind jedoch 10 % der entstehenden Erschließungskosten zu übernehmen. Die Erschließungskosten sind unter §127 im BauGB geregelt.

    Über den jeweiligen und individuellen Aufwand erhält der zukünftige Bauherr eine Rechnung, bzw. einen Bescheid der Gemeinde. Die dort aufgeführten Beiträge fallen dann bei der Erschließung von Wegen, Zufahrten, Straßen, Parkflächen aber auch öffentlichen Anagen an.

    Grundstückserschließung – Die Maßnahmen

    Bei der Grundstückserschließung, bei der dann letztlich die Anliegerbeiträge anfallen, sind folgende Maßnahmen zwingend notwendig. Der Anschluss an ein öffentliches Wegenetz (Straßenverkehrsnetz) und die öffentliche Versorgung. Das Grundstück muss mit Strom, Gas und Wasser versorgt werden.

    Ebenso muss das Baugrundstück an die öffentliche Kanalisation angeschlossen sein. Grundlagen einer Berechnung sind dann Strecken, von dem zu bebauenden Grundstück, bis zum öffentlichen Versorgungsnetz.

    Möglichkeiten der Abschreibung

    Die Erschließungskosten sind ausschließlich vom Grundstückseigentümer zu tragen. Jedoch kann dieser, die Beiträge steuerlich geltend machen. Die Hausanschlusskosten, also der Weg vom öffentlichen Netz zum Grundstück, zählen zu den Herstellungskosten und können steuerlich abgeschrieben werden, wenn das Gebäude vermietet wird.

    Die Erschließungskosten, die im Gegensatz zu den Hausanschlusskosten, auf dem eigenen Grundstück anfallen, gehören zu den Herstellungskosten.

    Kosten vorab kalkulieren !

    Wenn sie ein Grundstück erstehen oder veräußern möchten, dann sollten Sie auf die Formulierungen, im notariell zu beurkundenden Kaufvertrag achten. Hier ist geregelt, wer für die Erschließungskosten aufkommt. Ein Makler oder Anwalt kann Ihnen hier weiterhelfen. In der Regel ist es der Käufer, der für die Erschließung, die zukünftigen Beiträge zu zahlen hat. Dabei ist es völlig egal was auf dem Grundstück gebaut wird. Möglichkeiten wie: Mehrfamilienhaus, Einfamilienhaus, Villa oder riesige Luxusimmobilie , wirken sich natürlich kostentechnisch aus. Es ist daher wichtig, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Die Kosten müssen letztendlich mit, in die Kalkulation der Herstellungskosten, für das Gebäude einfließen.

    Ein bereits erschlossenes Grundstück ist daher wertvoller. Die Kosten wurden bereits gezahlt und das Grundstück kann, je nach Bedingungen und Bebauungsplan, bebaut werden. Trotzdem kann nicht jedes Grundstück erschlossen werden.

    Ein bereits erschlossenes Grundstück ist daher wertvoller. Die Kosten wurden bereits gezahlt und das Grundstück kann, je nach Bedingungen und Bebauungsplan, bebaut werden. Trotzdem kann nicht jedes Grundstück erschlossen werden.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Makler lieben den Sommer

    Die perfekte Jahreszeit für den Immobilienverkauf?

    Er ist einer der schönsten Jahreszeiten. Der Sommer! Und speziell die Makler lieben diesen Jahresabschnitt. Die Immobilien zeigen sich im gesamten Gebiet: Düsseldorf, Mettmann, Metzkausen, Erkrath, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen, Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, Wülfrath, Wuppertal, etc. nun von Ihrer allerschönsten Seite. Der Frühjahrsputz wurde bereits erledigt. Die Häuser und Wohnungen erstrahlen in wundervollem Glanz. Und auch die Gärten, Terrassen und Balkone sind schön hergerichtet und liebevoll dekoriert. Ein Traum für Käufer, Verkäufer und Immobilienmakler.

    Traumimmobilie finden

    Bei jeder Besichtigung einer Immobilie kann man nun sehen, wie alles strahlt und erblüht. In den eher dunkleren Jahreszeiten fehlt oft die Fantasie wie es aussehen könnte. Nun ist der Zeitpunkt, wo sich das Objekt realistisch von allen Seiten erkunden lässt. Schauen Sie sich die Bilder und die Exposés an und finden Sie einfach Ihre Traumimmobilie.

    Makler lieben den Sommer

    Exposé, schöne Bilder an hellen Tagen

    Ein Immobilienberater wird in der Regel, speziell die hellen und sonnigen Tage nutzen, um möglichst schöne Exposéfotos zu erstellen. Denn an solchen Tagen lässt sich das Haus, die Wohnung, die Luxusimmobilie, das Grundstück aber auch die Villa aus einem besonders anziehenden Blickwinken präsentieren. Während es im Herbst und Winter schon schwerer fällt, das Objekt in das richtige Licht zu rücken.

    Terrasse und Balkon

    Schön geschmückte und dekorierte Balkone und Terrassen laden zum Verweilen ein. Der potentielle Interessent bekommt sofort ein heimeliges Gefühl, er fühlt sich geborgen. In den dunkleren Jahreszeiten lassen sich diese Außenanlagen nicht wirklich nutzen. Obwohl Beides auch dann gestaltet sein sollte.

    Blühendes lädt im Frühling und Sommer zum Verweilen ein. Es entsteht ein Gefühl von – hier möchte ich bleiben – bei den Besuchern. Zudem macht es einfach mehr Spaß, eine Immobilie an sonnigen Sommertagen zu besichtigen. Egal ob Sie Ihr Einfamilienhaus oder die Eigentumswohnung mit Verkaufsprofi oder ohne Makler veräußern möchten.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Angebotspreis

    Der Verkaufspreis für Immobilien

    Der Preis, zu dem man eine Immobilie, ein Haus, eine Eigentumswohnung aber auch ein Grundstück verkaufen möchte, nennt sich Angebotspreis. Der Angebotspreis wird in einer aufwendigen aber sicheren Wertermittlung errechnet und bietet die Grundlage für Jeden, der ein Objekt veräußern möchte. Für den Immobilienmakler dient der Angebotspreis als Verkaufsgrundlage.

    Angebotspreis, Marktpreis, Verkehrswert?

    Auf dem Immobilienmarkt fallen oft unterschiedliche Begriffe, die es zu differenzieren gilt. So werden bei einem Makler oft Worte fallen, die ein Laie auf den ersten Blick nicht auseinander halten kann. Genannt seien hier: Verkehrswert, Marktwert oder Marktpreis, Verkaufspreis, Kaufpreis und eben auch der Angebotspreis. Viele Begriffe, die für Verwirrung sorgen.

    Der Verkehrswert ist ein Wert, der gesetzlich definiert ist und im Geschäftsleben, nach rechtlichen und tatsächlich vorhandenen Eigenschaften für eine Immobilie zu erzielen ist. Der Wert der Immobilie wird berechnet. Dies kann durch einen Immobilienberater geschehen aber ebenso auch durch einen Sachverständigen oder Gutachter.

    Der Verkehrswert kommt bei gerichtlichen Verfahren wie Insolvenz, Versteigerung, etc. zum Tragen und spielt auch im Steuerrecht eine Rolle. Er wird für ein Mehrfamilienhaus, die Villa und die Eigentumswohnung ebenso berechnet, wie für Grundstücke und ausladende Luxusimmobilien.

    Bereits in mliegenden Städten, wie z.B. Düsseldorf, Mettmann, Metzkausen, Erkrath, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen, Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, Wülfrath, Wuppertal, etc, können die Preise variieren.

    Immobilienwissen – Angebotspreis

    Wieviel Geld Wieviel bekomme ich für mein Haus?

    Der Verkehrswert ist mit dem Marktpreis einer Immobilie gleichzusetzen. Der Kaufpreis ist letztendlich der Preis, den eine Immobilie am Markt erzielt. Er fließt in die Kaufpreissammlung des Gutachterausschuss ein. Die Kaufpreise für Objekte in Mettmann liegen derzeit beispielsweise für Eigentumswohnungen, je nach Ausstattung und Lage, bei Preisen von 1.167 € – 4.136 € .

    Der Kaufpreis kann sich vom Angebotspreis unterscheiden. Ersteht im Kaufvertrag und wird letztendlich notariell beurkundet. Für diesen Betrag wurde das Objekt tatsächlich verkauft.

    Was ist meine Immobilie wert?

    Ein guter Marktpreis lässt sich nur mit viel Erfahrung und guten Marktkenntnissen umsetzen.

    Um den Wert von einem Haus, einer Wohnung oder einem Grundstück bestimmen zu können, kommen unterschiedliche Berechnungen und Verfahren zum Einsatz. Mittels dieser, wird der Verkehrswert der Immobilie berchnet. Er sagt dann aus, was die Immobilie tatsächlich Wert ist, auf Grundlage vieler, dem Immobilienmakler geläufigen Faktoren und Methoden. Diesen Preis kann man nun dem vorhandenen Immobilienmarkt anpassen. Das heißt, man versucht die Immobilie mit einem, dem Markt angepassten Preis zu verkaufen. Den Preis nennt man dann: Marktpreis.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Anfechtung

    Ein Begriff aus dem Wohnungseigentumsgesetz

    Der Begriff „Anfechtung“ kommt aus dem WEG § 46 und findet vornehmlich bei Wohnungseigentümerversammlungen Anwendung. Hier kann der Eigentümer einer Wohnung, bei einer Versammlung, einen bereits gefassten Beschluss anfechten und per Gerichtsbeschluss für nichtig oder unwirksam erklären lassen. Das Wort Anfechtung, gehört zum Vokabular für Immobilienmakler und Verwalter, ist aber auch für Eigentümer nicht uninteressant.

    Klage beim Amtsgericht

    Um einen Beschluss anfechten zu können, muss der Eigentümer der Immobilie beim Amtsgericht seines Wohnsitzes, Klage einreichen. Der Beschluss kann nicht beim Verwalter selbst eingereicht werden, sondern bedarf der Klage bei Gericht. Der Eigentümer klagt dann auf eine Ungültigkeitserklärung des Beschlusses.

    Immobilienwissen – Anfechtung

    Die Klage muss einen Monat nach der Beschlussfassung erhoben werden, kann aber bis zu 2 Monate danach erst begründet werden.

    In dieser Zeit wird der Beschluss nicht wirksam.

    Hierbei ist es unerheblich, ob der Eigentümer bei der Versammlung auch selbst anwesend war.

    Umsetzung einer Anfechtungsklage

    Eine gerichtliche Anfechtungsklage wird dem Verwalter der Eigentümerversammlung, als der gesetzlicher Vertreter der Immobilienbesitzer, zugestellt.

    Dieser informiert die restlichen Eigentümer über den Erhalt der Klage. Beim Amtsgericht besteht kein Zwang sich einen Anwalt zu nehmen, deshalb kann sich der klagende Eigentümer auch selbst vertreten. Dies sollte er wegen der Komplexität des Falles und der Sachlage jeweils gut selbst abwägen.

    Wer darf klagen?

    Jedes Mitglied der Eigentümergemeinschaft und damit Eigentümer von Sondereigentum, in Verbindung mit Geeinschaftseigentum, also jeder Eigentümer einer Immobilie, bzw. Wohnung , ist berechtigt zur Klage!

    Hierzu ist der Grundbucheintrag in das jeweilige Wohnungsgrundbuch zwingend notwendig um das Eigentum an einer Eigentumswohnung zu begründen.

    Gründe der Anfechtung

    Ein Wohnungseigentümer kann aus unterschiedlichen Gründen klagen. Anfechtungsgründe können so genannte Einberufungsfehler sein, wie beispielsweise eine fehlende Beschlussfähigkeit aber auch ein falscher Beschlussgrund. Ebenso kann dem Verwalter eine fehlende ordnungsgemäße Verwaltung unterstellt werden. Der Verwalter selbst, kann sich aber mittels Anfechtungsklage, auch gegen eine nicht rechtmäßig abgestimmte Abberufung wehren. Für einen Makler ist es wichtig, solche Unterlagn einzusehen. So kann er sich ein Bild machen wie harmonisch eine Eigentümergemeinschaft zusammenlebt, bevor er das Haus, die Luxusimmobilie, die Villa oder was auch immer veräußert.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienmakler Kreis Mettmann

    Tätigkeiten und Unterstützung

    Ein gut aufgestellter Makler zeichnet sich durch Kompetenz und Leidenschaft aus. Immobilien in Mettmann, insbesondere in Metzkausen, sind in der Regel exklusiv und hochwertig. Zudem kennt sich ein guter Berater mit Anlageimmobilien aus und bietet strategische Lösungen, für den Kauf einer Renditeimmobilie. Erfahrungen und Kenntnisse in der Stadt, die der Makler betreut, sind unverzichtbar.

    Immobilie veräußern und Marktwert bestimmen

    Wenn Sie über den Verkauf eines Objektes nachdenken, steht Ihnen ein kompetenter Berater mit seinem geballten Wissen und knowhow zur Verfügung. Hier werden Sie kompetent beim Kauf oder Verkauf beraten. Egal ob Anlageimmobilie, Einfamilienhaus, Villa, Luxusimmobilien oder Eigentumswohnung.

    Haus, Wohnung und Grundstück verkaufen oder kaufen

    Die ideale Strategie wird zuvor festgelegt und mit dem passenden Marketing abgerundet. Durch umfangreiche Kenntnisse, insbesondere in Kombination von Immobilienmarkt und Verkaufsstrategien kann ein realer Marktwert definiert werden, der sich im Stadtgebiet umsetzen lässt.

    Immobilienmakler Kreis Mettmann

    Relevante Informationen für Käufer und Verkäufer von Immobilien

    Wichtige Informationen und Kenntnisse, die den Verkauf einer Immobilie betreffen, sowie Kundenmeinungen, werden direkt an der Verkäufer übermittelt. Dieser kann dann zeitnah mitvervolgen, wie sich der Verkauf entwickelt. Anschließend folgen die Vertragsverhandlungen, die Ausarbeitung von einem rechtssicheren Kaufvertrage und der Service nach dem Kauf, bzw. Verkauf.

    Wohnobjekte mieten

    Der Immobilienvermittler kann Sie kompetent, in Sachen Mieten, Mietrecht und WEG, informieren und findet schnell und günstig Ihre individuelle Immobilie. Mietobjekte gibt es viele im Kreis Mettmann, hier seien Metzkausen, Ratingen, Velbert, Haan, Hilden, Gruiten, Wülfrath, Langenfeld und Heiligenhaus gennant. Der

    Makler in Mettmann hat für Sie die passende Immobilie parat. Die Angebotspalette reicht von einer Mietwohnung, zum Einfamilienhaus bis zur Villa die ebenfalls als Mietobjekte in Betracht kommen.

    Villa und Traumhaus in Bestlage

    In Mettmann und Umgebung, wie beispielsweise dem exklusiven Stadtteil Metzkausen, finden Sie Häuser für jeden Geschmack. Die exklusive Villa mit Parkanlage, dasTraumhaus mit Sauna und Pool, hier bleiben keine Wünsche offen.

    Ihr Makler findet schnell und bequem, Immobilien für Einzelpersonen bis zur ganzen Familie. Der Vermittler ist auch der perfekte Ansprechpartner wenn es um Neubauprojekte geht. Bauträger bieten dies Objekte in der Regel oft vor Fertigstellung an.

    Immobilienmarkt Mettmann

    In den hier veröffentlichten Artikeln erfahren Sie aktuelle Informationen über den Immobilienmarkt im Kreis.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Anbau

    Ist ein Anbau genehmigungspflichtig ?

    Manchmal ergibt es sich, dass das Eigenheim aus unterschiedlichen Gründen, aus allen Nähten platzt. Entweder es hat sich Nachwuchs eingestellt oder die Wohnbedürfnisse haben sich geändert. Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder man entscheidet sich für den Kauf einer neuen Immobilie oder man zieht einen Anbau in Betracht. Immobilienmakler können hier vorab prüfen, ob dies möglich und machbar ist. Manch ein Immobilienkäufer plant nämlich auch schon im voraus, wenn er noch nicht eingezogen ist, einen Anbau zu errichten.

    Expertenmeinung vom Makler und Architekten

    Auf jeden Fall sollte man sich einen Experten mit ins Boot holen. Denn ein Anbau kann nicht nur rechtlich ein Problem darstellen und es gibt Vieles, nicht nur Technisches, zu beachten. Neben der architektonischen Planung und dem Bauantrag sind auch nachbarschaftliche Regelungen zu bedenken.

    Immobilienwissen – Anbau

    Bauvorhaben und Grenzen

    Wer einen Anbau plant, sollte die Landesbauordnung und den rechtsgültigen Bebauungsplan anschauen. Abstandsflächen, Geschosshöhe, Fassade, Firsthöhe, etc. sind zu beachten.

    Eine Baugenehmigung sollte durch den Entwursverfasser, dem Architekten und dem Bauherren beantragt werden. Um Kosten zu sparen, eignet sich hier eine Bauvoranfrage. Bei Eingriffen in das Nachbargrundstück, duch Verminderung der Grenzabstände, Beschattung, etc. ist dies mit den Nachbarn u.a. auch notariell zu regeln.

    Planung und Durchführung

    Um keine Fehler zu machen, die unter Umständen zu einem teuren Rückbau führen könnten, sollte man unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen. Ein Immobilienberater oder ein Architekt kann vorab prüfen, ob ein Anbau möglich ist und die entsprechenden Unterlagen einsehen.

    Bautechnische und nachbarschaftliche Belange sind rechtlich geregelt. Wichtige Verordnungen müssen mit einbezogen werden, diese sind oft, je nach Bundesland, unterschiedlich und keinesfalls allgemeingültig. Für die Stadt Mettmann gilt hier das Bundesland NRW.

    Belichtung, Besonnung, Belüftung

    Je nachdem wofür der Anbau genutzt wird, bestehen noch einmal andere Regelungen und Pflichten. Es sei hier auf die Belichtung, Besonnung und die Belüftung des Gebäudeanbaus hinzuweisen. Auch Regelungen die den Brandschutz, den Schallschutz und die Statik betreffen, sind zu befolgen. Der Anbau lässt sich am Besten durch einen Experten, Schritt für Schritt planen. Dieser kennt sich auch mit den Materialien aus, die für den Anbau und dessen Nutzen wichtig sind.

    Art und bauliche Nutzung

    Alle architektonischen Leistungen werden der baulichen Nutzung angepasst. So gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, für die private und die gewerbliche Nutzung. Aber auch Schuppen und Einliegerwohnungen sowie Wintergärten lassen sich anbauen. Ebenso besteht auch oft die Möglichkeit einer Aufstockung.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Kostenlose Immobilienbewertung

    Den Haus- oder Wohnungswert berechnen

    Für den Fall, dass Sie Ihr Haus, Ihre Wohnung , eine Villa, Luxusimmobilie oder ein Grundstück verkaufen möchten, sollten Sie genau wissen, was die Immobilie wert ist. Manch eine Person interessiert der Wert der eigenen Immobilie aber auch nur so, bzw. weil er die Erbangelegenheiten regeln möchte. Immobilienmakler bieten in der Regel eine kostenlose Immobilienbewertung an oder der Preis wird mit dem Verkauf des Objektes verrechnet. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Inzwischen kann man aber auch online, anonym schnell und einfach eine Objektbewertung vornehmen. Ob eine Online Wertermittlung aber genau ist, wage ich zu bezweifeln. Lesen Sie hier weiter den Artikel: Kostenlose Immobilienbewertung vom Makler

    Immobilienwert kostenlos berechnen lassen

    Der Verkäufer einer Immobilie, bzw. der Interessent, geht in der Regel keine weiteren Verpflichtungen ein, wenn er den Wert von seinem Eigentum bestimmen lässt. Der Makler nutzt für die Wertermittlung unterschiedliche Emittlungsverfahren. Hier seien grob genannt: das Sachwertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Ertragswertverfahren. Das jeweilige Verfahren ist von der Immobilienart oder dem Grundstück abhängig.

    Manche Verfahren können auch gekoppelt werden. Für die Verfahren sind einige Angaben wichtig und notwendig. Letztendlich wird mit diesen Daten dann ein realistischer Verkehrswert und Marktpreis der Immobilie errechnet.

    Kostenlos, anonym und online den Immobilienwert ermitteln

    Inzwischen kann man in einigen Immobilienportalen den Wert seiner Immobilie ermitteln. Hierzu sind nur einige Angaben nötig und das Programm spuckt schnell und fast anonym, eine Zahl aus, die dann der Verkaufpreis der Immobilie sein soll. Der Immobilienmakler aber auch ein Gutachter bzw. Sachverständiger, nutzt hier weit genauere Verfahren um den Wert zu berechnen.

    Der Verkaufspreis ist schließlich keine Fantasiezahl, sondern ein realistischer Wert, der bei den Verkaufsverhandlungen eingesetzt wird. Ein professionell ermittelter Immobilienwert hat Hand und Fuß und lässt sich durch nichts erschüttern. Man kann ihn begründen und erklären, falls ein Käufer diesen definiert haben möchte.

    Kostenlose Immobilienbewertung

    Falls sie einen Termin zur Wertermittlung ihrer Immobilie mit einem Immobilienmakler gemacht haben, erleben Sie in der Regel ein sehr professionellen Vorgehen. Der Immobilienvermittler wird alle relevanten Daten aus den Hausunterlagen, sowie seiner Besichtigung und dem Gespräch mit der Immobilienverkäufer notieren. Danach ist eine genaue Berechnung und ein Abgleich mit verschiedenen Datenbanken nötig.

    Hieraus ergibt sich der Verkauspreis der Immobilie, ein Marktpreis mit dem man an den Immobilienmarkt gehen kann.

    Die einmal ermittelten Preise entsprechen dem Stand der Ermittlungen und sind keinesfalls für spätere Verkäufe zu nutzen!

    Hier reicht es auch nicht, wenn man als Privatperson oder Makler mal eben ein paar Euro drauflegt, weil der Markt sich verbessert hat. Die Wertermittlung einer Immobilie sollte immer zeitnah zum Verkauf stattfinden, um einen realistischen, verhandlungsfesten Verkaufspreis, zu erzielen. Nutzen Sie eine kostenlose Einschätzung um einen realistischen Verkaufspreis mit Ihrer Immobilie zu erzielen. Die Wertermittlung von Immobilien ist in der ImmoWertV geregelt.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/ Gerne unterstütze ich Sie als Immobilienmakler und Immobilienkauffrau. Bitte kontaktieren Sie mich hierfür.

  • Schuhschutz für Immobilienmakler

    Verkaufsfördernde Maßnahmen

    Es ist regnerisch und matschig draußen, denn es ist Herbst. Trotz des miesen Wetters, sind für heute ein paar Ineteressenten angemeldet. Sie wollen das Objekt, eine Immobilie die zum Verkauf steht, besichtigen. Die Horde Kaufinteressenten, trampelt mit lehmverschmutzten Schuhen über die edle Holztreppe und die Auslegeware. Der Verkäufer des Eigenheims, wird es danach schon richten…! Wie sieht es aus mit einem Schuhschutz für Immobilienmakler und Kaufinteressenten? Warum wird diese einfache und kostengünstige Möglichkeit so selten in Betracht gezogen? Sind sich die Herrschaften etwa zu fein?

    Schuhüberzieher, Überschuhe, Schuhschutz…

    Oft fühlen sich Makler so, als wären sie etwas ganz Besonderes. Etwas, dass sie von anderen Bevölkerungsschichten abheben lässt. Dementsprechend benehmen sie sich auch. Auch Interessenten stellen sich oft besser als die Verkäufer. Ein seltsames Gebahren! 🙂

    Dies hat zur Folge, das die gesamte Entourage, sich wie der sprichwörtliche Elefant im Porzelanladen oder die Axt im Walde aufführt. Für Gläubige: Nach ihnen die Sintflut.

    Dennoch lässt sich ein derartiges Verhalten auch einfach als rücksichtslos bezeichnen. Dabei kann man so leicht Abhilfe schaffen!

    Die Lösung: Schuhe ausziehen oder Schuhüberzieher verwenden.

    Denn schließlich wohnen in der Immobilie noch Menschen oder weitere Interessenten möchten das Haus, die Wohnung nach der Besichtigung, ebenfalls schön sauber vorfinden.

    Der Makler macht es vor

    Ein professioneller Immobilienberater, hat daher in seinem Köfferchen grundsätzlich ein paar Schuhüberzieher parat. Denn oft haben die Personen, die die Immobiie besichtigen, keine Lust sich die Schuhe auszuziehen. Einige möchten ihre Löcher in den Socken nicht zeigen oder haben im Sommer vielleicht geschwitzte Füße, die auf dem frisch gebohnerten Parkett peinlich, nasse Fußspuren hinterlassen würden.

    Schuhschutz für Immobilienmakler

    Es ist auch völlig unerheblich, denn Schuhüberzieher bieten in dem Fall den besseren Service. Zudem vermitteln sie dem potentiellen Käufer das Gefühl, das es etwas ganz Besonderes betritt. Ein Gefühl, das man aus dem Museum kennt.

    Ausstattung für den Besichtigungskoffer

    Schuhüberzieher, Schuhschutz oder wie auch immer man sie nennen mag. sind kostengünstig einzukaufen. Sie gehören meiner Meinung nach, in jeden Koffer oder in jede Tasche, die der Immobilienvermittler zur Besichtigung mitnimmt. Ebenso wie Feuchtigkeitsmesser, Entfernungsmesser und andere relevante Utensilien.

    Mit den Schuhschutz macht man auch die Verkäufer, so sie noch in der Immobilie wohnen, glücklich. Egal ob man eine Eigentumswohnung, eine Villa oder eine Luxusimmobilie besichtigt. Denn der Verkäufer hat nach der Besichtigung letztendlich wieder die Arbeit. Er muss das Haus oder die Wohnung schließlich reinigen und für die nächste Besichtigung vorbereiten. Glücklich wird er darüber nicht sein.

    Fazit: Schuhüberzieher machen den Käufer und Verkäufer einer Immobilie gleichmaßen froh und kosten wenig Geld.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/immobilienangebote/

  • Immobilienwissen – Amtlicher Lageplan

    Knowhow für Makler, Verwalter, etc.

    Wenn Sie auf Ihrem Grundstück etwas bauen möchten, ist eine Baugenehmigung erforderlich. Zum Bauantrag gehören die Flurkarte ebenso, wie der Lageplan, bzw. der amtliche Lageplan und eine Beschreibung des Bauvorhabens. Der Begriff: amtlicher Lageplan, gehört ebenfalls zum Wissen für Immobilienmakler, da dieser einem Käufer von einem Grundstück auch hierüber Auskunft geben kann.

    Der Lageplan selbst, besteht aus zwei Teilen. Einer Beschreibung und einer Zeichnung. In der Beschreibung des Lageplans ist vermerkt, wer der Bauherr ist, um was für ein Grundstück es sich handelt, wie es unter Umständen belastet ist und wie es zu seinen Nachbargrundstücken steht.

    Aufbau des Lageplanes

    Des Weiteren werden im Lageplan die Grundflächenzahl (GRZ), die Geschossflächenzahl (GFZ) und die Baumassenzahl benannt. Die Baumassenzahl gibt, laut Baunutzungsverordnung (BauNVO) an, wieviel Kubikmeter Baumasse, je m² Grundstücksfläche gebaut werden darf.

    In der Bauzeichnung lässt sich das Bauvorhaben gut erkennen. Hier werden Schnitte, Ansichten und Grundrisse gezeigt. Auch Angaben zur Dachform und Dachneigung, sowie Bemaßungen der Abstandsflächen zur Umgebung, werden hier zeichnerisch dargestellt.

    Dokument für Bauherren und Makler

    Der amtliche Lageplan ist, wie der Name schon sagt, ein amtliches und rechtsgültiges Dokument. Es gehört mit zu den Unterlagen, die ein Immobilienberater für den Verkauf einer Immobilie nutzt. Dennoch ist ein Lageplan nicht mit der Flurkarte zu verwechseln. Auf der Flurkarte befinden sich die Flurstücknummer und eine grobe Darstellung der Gebäude, die auf dem Grundstück stehen.

    Amtlicher Lageplan – Wissen für Immobilienvermittler

    Der Lageplan wird von einem Fachman, einem vereidigten Vermessungsingenieur oder der zuständigen Behörde erstellt. Hierzu wird die Flurkarte hinzugezogen. Die Flurkarte ist beim Katasteramt der Stadt (bei uns die Stadt Mettmann) einsehbar und erhältlich. Wenn man als Makler Mettmann zu seinem Gebiet zählt, dann sollte man sich auskennen. Am Besten bereits schon, wie Ich, seine Kindheit in diesem beschaulichen Städtchen verbracht haben. Mit der nötigen, fundierten Ausbildung kann man sich dann bestens im Immobiliendschungel zurechtfinden.

  • Immobilienmakler Mettmann und Metzkausen

    Themen rund um den Immobilienmarkt

    Die Terrasse ist voller Grünbelag und dass die Gartenmöbel edel, schick und auch mal teuer waren, ist nicht mehr zu erkennen. Das ist das Ergebnis der Jahreszeiten, die sich auf Allem verewigen, auf dass der Mensch keinen Einfluss nimmt. Jeder Immobilienmakler trauert bei derartigen Bildern, die er während seiner Laufbahn zu sehen bekommt. Denn wenn sich einem potentiellen Käufer, solch ein Bild bietet, ist er entweder abgeschreckt oder es fehlt ihm die Vorstellungskraft, wie schön es einmal werden könnte.

    Verkaufsargument für Makler

    Jeder Makler freut sich darauf, seinen Kunden einen schönen, gepflegten Garten und eine saubere, gemütliche Terrasse zu präsentieren. Der Grund ist ganz einfach. Denn die baulichen Außenanlagen, fließen mit in die Immobilienwertermittlung ein. Wenn der Makler den Sachwert der Immobilie berechnet, wird dieser Wert u.a berücksichtigt.

    Je schöner und gepflegter, die baulichen Außenanlagen sind, desto höher ist letztendlich der Verkehrswert, bzw. der Marktpreis.

    Ich habe tatsächlich viele Verkäufer erleben können, denen dies nicht bewusst war.

    Wertermittlung der Immobilie

    Sobald man beim Verkäufer erwähnt, dass alle Außenanlagen, in die Wertermittlung (ImmoWertV) der Immobilie mit einfließen, wird er hellhörig. Hierzu werden jeweils die Anlagen von Wohnungen, Häusern, Villen und Luxusimmobilien gerechnet.

    Zu den Außenanlagen gehören:

    • Pavillions
    • Terrassen
    • Treppen…
    • alles was zum Grundstück gehört und im Außenbereich liegt.

    Je gepflegter der Zustand ist, desto höher ist der Verkaufswert. Dennoch finden die Außenanlagen bei den Verkäufern, im Falle eines Verkaufs, wenig Beachtung.

    Gärtner und Finanzamt

    Abhängig von der Jahreszeit, macht es Sinn, mal einen Gärtner zu bestellen. Den Lohn für den Gärtner, kann man als Eigentümer und Bewohner der Immobilie, steuerlich geltend machen. Und die Immobilie sieht bei der Besichtigung gut aus und präsentiert sich von ihrer besten Seite. Beim Finanzamt kann man sich die haushaltsnahe Dienstleistung, erstatten lassen.

    Hier kann man bis zu 4000 € jährlich geltend machen. Man sollte nur darauf achten, dass der Gärtner eine Rechnung ausstellt, in der die Materialkosten von den Arbeitskosten, Maschinenkosten und den Anfahrtskosten, getrennt aufgeführt werden. Denn das Finanzamt erstatten keine Materialkosten!

    Möbel für Garten, Terrasse und Balkon

    Damit auch die teuren Gartenmöbel bei der Besichtigung, aber auch jederzeit, wenn Gäste kommen, einen guten Eindruck hinterlassen, kann man sie mit Schutzhüllen versehen. Die Plastikhüllen sind langlebig, schnell anzubringen und kostengünstig. Sie ersparen einem mühsames Putzen und Reinigen der Möbel und können das ganze Jahr verwendet werden.

    Immobilienberater Mettmann-Metzkausen

    Die Schutzhüllen eignen sich perfekt für den Herbst und Winter. Im Frühling lassen sich dann die Gartenmöbel einfach wieder benutzen, ohne das sie mühsam gereingt werden müssen. Aber auch im Sommer, bei zwischenzeitlichem Regen, kann man von den Hüllen Gebrauch machen. Kommen Gäste, ist alles schnellstens wieder einsatzbereit.

    Und wenn ein Verkauf der Immobilie ansteht, freut sich jeder Immobilienvermittler, dass er neben einem tollen Haus auch einen schönen Garten und eine gepflegte Terrasse, anbieten darf. Wenn man als Makler Mettmann zu seinem Gebiet zählt, dann sollte man sich auskennen. Am Besten bereits schon, wie Ich, seine Kindheit in diesem beschaulichen Städtchen verbracht haben. Mit der nötigen, fundierten Ausbildung kann man sich dann bestens im Immobiliendschungel zurechtfinden.


  • Altlasten – Immobilienwissen für Makler

    Wichtig zu Wissen!

    Wenn Sie ein Grundstück oder eine Immobilie kaufen möchten, dann solten Sie sich auch für die Altlasten, die im Altlastenregister stehen, interessieren. Dieses Wissen ist für Immobilienmakler aber auch private Käufer, gleichermaßen interessant und wichtig. Altlasten betreffen den Untergrund, bzw. das Grundstück. Hierzu zählen geologische Merkmale aber auch besondere Vorkommnisse, wie Verunreinigungen des Grundstücks.

    Beschaffenheit des Grundstückes

    Als Käufer einer Immobilie, aber auch als Makler, sollten Sie sich mit den Altlasten, oder auch dem Altlastenregister auseinander setzten. Ein verunreinigter oder mit Müll aufgefüllter Untergrund, muss dem Käufer genannt werden. Ansonsten kann eine arglistige Täuschung vorliegen. Diese hat dann einen Rechtsstreit oder eine Kauf-Rückabwicklung zur Folge.

    Industrieelle Verschmutzung

    Altlasten sind in der Regel während der industriellen Produktion entstanden. Früher legten die Industriellen nicht so viel Wert auf Umweltschutz und so gelangten viele umweltschädigende aber auch gesundheitsgefährdende Stoffe sorglos in den Boden.
    Von diesen Stoffen können bei einer Bebauung oder Nutzung des Grundstückes heute Gefahren für Mensch und Tier ausgehen. Aber auch militärische Ursachen können ein Grundstück belasten.

    Altlasten – Immobilienwissen

    Verunreinigte Grundstücke

    In den Städten werden Altlastenverzeichnisse geführt um gesammelte Grundstücksdaten zu verwalten. Auch in Mettmann werden seit Jahren relevante Daten gesammelt. Von Altlasten betroffene Grundstücke werden im Altlastenkataster der Stadt gesammelt. Zugang zu diesem Kataster, haben auf Anfrage, Personen mit berechtigtem Interesse.

    Nutzbarkeit und Verkauspreis

    Verunreinigungen aber auch Ablagerungen beeinflussen die Nutzbarkeit des Grundstückes. Unter Umständen müssen teure Maßnahmen zur Nutzung oder Bebauung ergriffen werden. Diese äußern sich selbstverständlich auch im Verkehrswert der Immobilie und dürfen auf keinen Fall verschwiegen werden. Wer dies tut, handelt unseriös und macht sich strafbar! Aber nicht alle Altlasten sind gefährlich oder schädlich. Dennoch kann ein Bodenaushub den Bau eines Hauses erheblich verteuern.

    Auskünfte rechtzeitig einholen

    Wenn man einen Kauf oder die Bebauung eines Grundstückes in Betracht zieht, sollte man rechtzeitig Auskünfte einholen. Hierzu fragt man den Immobilieberater, den Verkäufer oder besorgt sich die entsprechenden Auszüge beim Katasteramt seiner Stadt. Die Altlasten sollte man bei Grundstücken und Häusern ebenso einsehen, wie bei Villen und Luxusimmobilien. Hier ist beispielsweise das Katasteramt Mettmann zuständig. Somit kann man sich viel Ärger aber auch Kosten ersparen und sein Grundstück beruhigt so nutzen, wie man es geplant hat. Denn in den Katastern werden die entsprechenden Informationen, wie Daten und wichtige Erkenntnisse über altlastenverdächtige und schädliche Parzellen, sowie deren Bodenveränderungen gesammelt.

    Vertraglich festhalten

    Zu allgemeinen Sicherheit kann man das Thema Altlasten auch mit in den Kaufvertrag aufnehmen. Entsprechende Formulierungen können somit notariell beurkundet werden. Somit kann man sich neben dem Auszug aus dem Altlastenregister beim Katasteramt, noch einmal rechtlich absichern.

    Wenn man als Makler Mettmann zu seinem Gebiet zählt, dann sollte man sich auskennen. Am Besten bereits schon, wie Ich, seine Kindheit in diesem beschaulichen Städtchen verbracht haben. Mit der nötigen, fundierten Ausbildung kann man sich dann bestens im Immobiliendschungel zurechtfinden.

  • Immobilienmakler lieben Kaffeeduft

    Tipps und Tricks für Makler

    Die Besichtung einer Immobilie steht an. Der Verkäufer bewohnt das Objekt noch weiterhin mit seiner Familie, da er noch auf der Suche nach einem neuen Einfamilienhaus in seiner Lieblingsstadt ist. Dies ist keine Seltenheit und oft bei Besichtigungen der Fall. Man klingelt also mit den potentiellen Käufern, die Tür wird geöffnet….und es riecht nicht gut im Haus. Dies ist kein Einzelfall, sondern gelebte Praxis. Ein Thema über das man lieber schweigt. So wie bei kleinen Kindern. Wenn man nicht darüber redet, ist das Thema vielleicht gar nicht vorhanden. 😉 Lesen Sie hier weiter warum Immobilienmakler Kaffeeduft mögen.

    Duft wirkt verkaufsfördernd

    Es ist tatsächlich so, dass sich Personen lieber in einer zart duftenden Umgebung aufhalten. Eigentlich logisch… Wenn es nach Kaffee und Kuchen duftet, fühlt man sich, wie bei Oma, geborgen. Blumen- oder Lavendelduft hebt die Stimmung und beruhigt. Die olfaktorische Wahrnehmung ist bei der Besichtigung mindestens genau so wichtig, wie die optische. Vielleicht sogar wichtiger.

    Immer der Nase nach

    In alten Häusern riecht es vermodert, die Feuchtigkeit kann man erfassen. Frisch gestrichen…aha, wird hier etwas übertüncht ? Reinigungsmittel….das Haus wird gepflegt. Er gibt tausende Gerüche die man mit Gefühlen und Stimmungen assoziiert.

    Ganz gleich ob in Wohnungen, Häusern, in einer Villa oder in einer Luxusimmobilie, Gerüche wirken direkt auf Personen ein. Ganz individuell natürlich, denn jeder hat andere Erfahrungen gemacht.

    Makler lieben Kaffeeduft

    Aber dennoch kann man verallgemeinern, dass gute Gerüche eher attraktiv und anziehend wirken.

    In alten Häusern riecht es vermodert, die Feuchtigkeit kann man erfassen. Frisch gestrichen…aha, wird hier etwas übertüncht ? Reinigungsmittel….das Haus wird gepflegt. Er gibt tausende Gerüche die man mit Gefühlen und Stimmungen assoziiert. Ganz individuelle natürlich, denn jeder hat andere Erfahrungen gemacht. Aber dennoch kann man verallgemeinern, dass gute Gerüche eher attraktiv und anziehend wirken.

    Verkaufsförderung für Immobilienvermittler

    Nun kann man dieses Wissen selbstverständlich auch nutzen. Wenn man weiß, das ein Kunde es lieber duftend mag, kann man etwas tun, damit sich der potentielle Käufer direkt wohlühlt. Man sollte etwas tut! Denn zum ersten Eindruck zählt nicht nur das was man sieht, sondern auch das was man riecht.

    Tipps und Tricks aus der Duftküche

    Es gibt einige Möglichkeiten um die Besichtigung auch „dufttechnisch“ zu einem Erlebnis werden zu lassen. Als erstes sei hier natürlich das Lüften genannt. Da man in der Regel den Besichtigungstermin mit den Verkäufern der Immobilie abstimmt, kann man nebenbei direkt ein paar Vereinbarungen treffen. Beispielsweise kann vereinbaren, dass das Haus oder die Wohnung aufgeräumt und sauber ist. Das eine Duftkerze angezündet wird. Das Kaffe gekocht wird. Ja, selbst ein ausgefeiltes Duftmarketig mit individueller Raumbeduftung, wie es im homestaging genutzt wird, kann zu Einsatz kommen.

    Duftmarketing

    Mittels ausgefeiltem Duftmarketing riecht das Badezimmer nach einem Vollbad, die Küche, Esszimmer und Wohnzimmer nach frischem Kaffee und Kuchen. In den Schlafräumen reicht es nach frischer Bettwäsche, im Kaminzimmer nach Holz. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Immobilie auch auf olfaktorischer Ebene, in Szene zu setzen. In der Regel sind diese Möglichkeiten kostengünstig, können aber den Verkaufspreis, teils erheblich anheben. Deshalb lieben Immobilienberater gut duftende Immobilien. Aber auch der Verkäufer sollte sich bei der Besichtigung ruhig einmal, dass ein oder andere duftende Heißgetränk gönnen 🙂

  • Altersminderung – Immobilienwissen

    Der Restwert einer Immobilie

    Auch Immobilien werden älter! Man kann Häuser durch Instandhaltung und Modernisierung auf dem neuesten Stand halten. Dennoch geht man von einer begrenzten Lebenszeit einer Immobilie aus. Ein Immobilienmakler kann beispielsweise den Verkehrswert berechnen, indem er die Restnutzungsdauer und damit auch die Altersminderung berücksichtigt. Diese Berechnungen fließen dann letzendlich in die Wertermittlung und in den Kaufpreis mit ein.

    Alterswertbestimmung nach Ross

    Die Alterswertminderung wird aus den Gebäudenormalherstellungskosten errechnet. Es git zwei gebräuchliche Methoden die in der Praxis Anwendung finden. Es handelt sich hierbei um eine lineare und eine progressive Alterwertminderung (nach Ross), Bei der Berechnung nach Ross geht man davon aus, das ältere Gebäude schneller altern als jüngere Immobilien.

    Alterswertminderung nach ImmoWertV

    Die ImmoWertV berücksichtigt das Verhältnis von Restnutzungsdauer zur Gesamtnutzungsdauer der baulichen Anlagen. Die Wertminderung ist demnach regelmäßig und gleichmäßig. Bei der Wertermittlung der Immobilie findet diese Methode z.B. im Sachwertverfahren Anwendung.

    Altersminderung – Wissen für Makler,etc.

    Mit Instandhaltungsmaßnahmen und Modernisierungen lässt sich die Restnutzungsdauer von Gebäuden wie z.B. einer Eigentumswohnung, einem Haus aber auch einer Villa oder andersartigen Luxusimmobilie erhöhen. Man geht normalerweise bei einer Immobilie, von einer Lebensdauer von etwa 80 Jahren aus. Sollte man in dieser Zeit keine der genannten Maßnahmen ergreifen um die Immobilie auf einen entsprechenden aktuellen Stand zu bringen, wird der Wert der Immobilie in dieser Zeit stark sinken. Denn abgesehen von alten Bädern, werden nach der Bauzeit oft auch Bauschäden, sowie Setzrisse, etc. erkennbar.

    Restnutzungsdauer einer Immobilie

    Die Restnutzungsdauer ist ebenfalls in der ImmoWertV geregelt. Sie ist die Zeit, in der die Immobilie bei einer „ordnungsgemäßen Bewirtschaftung“ noch etwa genutzt werden kann. Die Restnutzungsdauer fließt ebenfalls mit in die Wertermittlung der Immobilie mit ein und bestimmt somit auch den Kaufpreis.

  • Alleinerbe – Immobilienwissen

    Erbangelegenheiten regeln

    Eine Alleinerbe ist eine Person, auf die alle Vermögenserte (Geld, Immobilien…) eines Menschen, nach seinem Tod übertragen werden. Ja, auch Kenntnisse über die Erbfolge, gehören zum Gebiet von Immobilienmakler, Verwalter und Vermieter.

    Die gesetzlichen Erbfolge

    Wenn der Verstorbene keine weiteren Angehörigen hat und in der gesetzlichen Erfolge alleiniger Erbe ist, wird er Alleinerbe genannt. Ein Alleinerbe kann vom s.g. Erblasser, dem Verstorbenen, auch per Testament bestimmt werden. Zu berücksichtigen ist, dass auf das Erbe, Erbschaftssteuer anfallen kann.

    Rechte und Pflichten des Erben

    Ein Alleinerbe oder der Erbe generell, übernimmt mit der Annahme des Nachlasses alle Rechte und Pflichten. Das Betrifft Immobilienwerte und Vermögen, wie auch Schulden oder sanierungsbedürftige Immobilien. Zudem übernimmt er dass gesamte, ihm zustehende Erbe. Das bedeutet, er kann nicht ausschließlich Vermögensteile wählen und die Schulden ablehnen, das gesamte Erbe wird in dem Fall angenommen.

    Alleinerbe und Erbengemeinschaft

    Wenn mehrere Personen an einer Erbschaft beteiligt sind, spricht man von einer Erbengemeinschaft. Oft können sich Erbengemeinschaften schlecht einigen, wenn es um den Verkauf eines Wohnobjektes aus familiärem Besitz geht. Hier treffen viele Bedürfnisse, Meinungen und Emotionen aufeinander.

    Alleinerbe – Wissen für Makler, etc.

    Je größer die Erbengemeinschaft ist, desto schneller können sich Konflikte ergeben. Oft läuft aber auch der Verkauf von Immobilien, egal ob Eigentumswohnung, Haus oder Luxusimmobilien, die einer Erbengemeinschaft gehören, problemlos und schnell ab. Hier gibt es ganz unterschiedliche Situationen.

    Erbe ablehnen ?

    Hat man sich entschieden, die Erbschaft nicht anzunehmen, so kann man diese innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis, ausschlagen. Hierbei können unterschiedliche Gründe vorliegen. Beispielsweise die Kenntnis darüber, dass der oder die Verstorbene verschuldet war.

    Immobilievermögen erben

    Wenn man eine Immobilie erbt, wird man im Grundbuch eingetragen. Zur Grundbuchänderung beim Amtsgericht, wird eine Sterbeurkunde benötigt. Die Umschreibung auf den neuen Eigentümer ist im Erbfall, zwei Jahre lang gebührenfrei.

    Auch hier haftet der neue Eigentümer mit allen Rechten und Pflichten, die mit dem Erbe der Immobilie auf ihn zukommen. Dies gilt für Häuser, Wohnungen und Grundstücke gleichermaßen.

  • Alleineigentum – Immobilienwissen

    Eigentümer und ihre Rechte

    Das Alleineigentum gehört, wie der Name schon sagt, einer einzelnen Person. Der Begriff zählt zum Repertoire für Immobilienmakler, Verwalter sowie Eigentümer. Alleineigentum ist das Recht, alleine über eine Immobilie oder eine Sache zu verfügen. Gehört die Immobilie mehreren Personen, so nennt man dies Bruchteilseigentum oder Gesamthandseigentum. Die Eigentumsanteile an einer Immobilie werden im Grundbuch, Abteilung 1 eingetragen.

    Alleineigentum im BGB

    Das Eigentum wird im BGB unter § 903 begründet. Es erläutert die Befugnisse des Eigentümers an einer Sache. Der Eigentümer kann also mit der Sache oder der Immobilie, nach Belieben verfahren. Er hat das Recht, andere Personen von jeder Einwirkung auszuschließen.

    Eigentumsrechte klären

    Der Eigentümer kann laut Vertrag, z.B. Kaufvertrag, Schenkung, Erbe, etc. beweisen, das ihm die Immobilie zusteht oder gehört. Mit Eintragung in das Grundbuch (§891 BGB) sind solche Eigentumsverhältnisse an einer Immobilie dann gefestigt, denn das Grundbuch unterliegt dem „öffentlichen Glauben„.

    Alleineigentum – Wissen für Makler, etc.

    Das im Grundbuch eingetragene Eigentum, an einer Eigentumswohnung oder einem Haus, bzw. Grundstück, begründet ein s.g. dingliches Recht. Das nicht eingetragene Eigentum an einer Immobilie, einem Haus einer Luxusimmobilie oder einem Grundstück, ist hingegen lediglich ein persönliches Recht.

    Eigentümer oder Besitzer ?

    In der Regel ist der Eigentümer auch der Besitzer. Besitz bedeutet in diesem Fall, das der Besitzer die Immobilie tatsächlich auch nutzt. Ein Vermieter kann Eigentümer sein, während der Mieter, rein rechtlich, der Besitzer, der Wohnung ist.

    Rechte und Pflichten beachten

    Wichtig ist: Durch das Alleineigentum an einer Sache oder Immobilie, dürfen keine Rechte Dritter verletzt werden. In der Immobilienbranche greifen hier z.B. die Nachbarschaftsrechte des jeweiligen Bundeslandes.

  • Immobilienfotos bei schlechtem Wetter

    Attraktive Exposés gestalten

    Es regnet und stürmt, draußen ist es grau und dunkel. Der Immobilienmakler hat einen Termin beim Verkäufer um Fotos von der Immobilie zu machen. Bilder, die das Objekt, das Einfamilienhaus, das Mehrfamilienhaus, die Villa oder die Eigentumswohnung im besten Licht darstellen sollen. Diese Bilder wird der Makler später nutzen, um die Immobilie im Internet, im Exposé und auch in seinen Ausstellungsräumen zu präsentieren. Lesen Sie hier weiter über: Immobilienfotos bei schlechtem Wetter

    Objekt im rechten Licht zeigen

    Aber macht es überhaupt Sinn, das Haus, die Wohnung oder das Grundstück an solch einem Tag zu fotografieren ? Der gelernte Fotograf verfügt ja im Gegensatz zum Leien noch über die nötige Ausrüstung, um das Objekt dementsprechend auszuleuchten. Aber der Immobilienberater selbst….? Meist nicht.

    Immobilienfotos bei schlechtem Wetter

    Aber wie wirken denn bitteschön Fotos auf den Interessenten, die dunkel sind und das Objekt nicht richtig darstellen? Nein, sie wirken eben gar nicht gut. Leider sieht man solche Bilder immer wieder im Internet. Eigentlich traurig, da es doch zum Basiswissen von einem Immobilienmakler gehört.

    Problem lösen!

    Nun gibt es für dieses Problem eine ganz einfache Lösung. Und zwar legt man seinen Termin, um die Fotos zu machen, einfach auf einen anderen Zeitpunkt. Wetternachrichten kann jeder einsehen und man kann heutzutage auch auf Daten zurückgreifen die auf Regen oder Sonne schließen. Grundsätzlich sind von Fototerminen aber auch Besichtigungsterminen an dunklen Tagen oder zu dunklen Uhrzeiten abzuraten.

    Objekt ist nicht interessant

    Bei einer Besichtigung oder der Begutachtung der Exposéfotos, wird der größte Teil der Interessenten, die Immobilie, die Eigentumswohnung, die Villa oder die Luxusimmobilie entweder nicht interessant finden oder sie noch einmal bei Tageslicht ansehen wollen. Eigentlich logisch, wenn man sich einmal in die Situation des potentiellen Käufers versetzt. Man würde wohl ähnlich handeln.

    Darum: Exposéfotos und Besichtigungen sollten immer an schönen Tagen oder zumindest zur hellen Tageszeit gemacht werden. Wie man Fotos für ein Exposé fachmännisch macht, darüber schreibe ich in einem anderen Artikel.

    Eine ordentliche Ausleuchtung der Räume, ist zu jeder Tageszeit wichtig.

    Wenn der Immobilienvermittler nicht genug Zeit in die Präsentation der Immobilie steckt, wird er länger benötigen um das Objekt zu verkaufen und er wird möglicherweise auch weniger Geld dafür erzielen.

  • Altbau – Immobilienwissen

    Beliebte Schmuckstücke

    Unter dem Begriff „Altbau“, versteht man typischerweise eine Bauweise, die bis zum zweiten Weltkrieg üblich war. Holzbalken, bis zu 3 m hohe Decken bei Gebäuden aus der Gründerzeit, Kastenfenster, Erker, Holztreppen, Steinwände etc., sind in einem Altbau vorherrschende Bauelemente. Der Begriff Altbau, gehört ebenso zum Wissen, dass auch für Immobilienmakler, Verwalter, Vermietern sowie Eigentümer interressant ist.

    Beliebt und teuer

    Erst ab etwa 1949 wurden in Häusern und Gebäuden, Betonwänden und -decken verbaut. Auch die ersten Isolierglasfenster werden in dieser Zeit verwendet. Ein Altbau ist also ein Begriff, für eine Immobilien, die vor den 1950er Jahren gebaut wurde.

    Inzwischen sind modernisierte Altbauten in schönen Städten, teure und beliebte Wohnobjekte. In manchen Städten prägen sie wundervoll das Zentrum. Die Gebäude sind oft denkmalgeschützt. Altbauimmobilien umfassen Mehrfamilienhäuser, die Villa oder Luxusimmobilien gleichermaßen.

    Altbauten Zeugen unserer Zeit

    In der Art und Weise, wie bestimmte Albauten gebaut wurden und den Stadtkern prägen, lässt sich erkennen aus welcher Epoche sie entstammen.

    Die historischen Gebäude haben teilweise wunderschöne Fassaden, die aus der Zeit des Jugendstil, des Klassizismus oder Barock zeugen und überaus erhaltenswert sind. Sie verfügen, neben der Fassade, über die typischen, zur Bauweise passenden Dächer sowie die entsprechende Innenarchitektur.

    Merkmale eines Altbaus

    Die typischne Kriterien für einen Altbau sind wichtig um eine Gebäude als solch einen zu definieren. So werden zur Bestimmung u.a. das Baujahr und die Bauweise herangezogen. Wenn Sie an einem typischen Altbau interessiert sind, fragen Sie Ihren Makler was er im Angebot hat.

  • Immobilienwissen – Abteilung 3, Grundbuch

    Der öffentliche Glaube

    Auch hierbei handelt es sich wieder um Informationen für Immobilienmakler, Verwalter, Vermieter aber auch Eigentümer. Es geht um das Grundbuch. Die Abteilung 1 und 2 des Grundbuches wurden bereis erklärt. Abeilung III des Grundbuches, ist die letzte, der 5 Bereiche des Grundbuches. In dieser Abteilung findet man die Grundpfandrechte.

    Hypothek, Grundschuld, Rentenschuld

    In der Abteilung 3, werden die s.g. Pfandrechte am Grundeigentum eingetragen. Grundpfandrechte sind: Hypothek, Grundschuld und Rentenschuld.

    Zudem werden Widersprüche gegen Eintragungen und Löschungen hier vermerkt. Die meisten Käufer nehmen für den Kauf einer Immobilie ein Darlehen auf. Die Finanzierung läuft in der Regel über eine Bank oder Sparkasse. Diese erhalten für das genehmigte Darehen eine Sicherheit. Eine Sicherheit, die besiegelt, dass die Bank ihr Geld, beispielsweise im Falle einer Insolvenz, trotzdem zurückerhält. Diese Sicherheit wird auch „dingliche Sicherung“ genannt. Eine Sicherheit erhält die Bank, indem Sie das Grundstück, das Einfamilienhaus, die Villa, die Eigentumswohnung oder die Luxusimmobilie nach einer Insolvenz monetarisieren kann.

    Rangverhältnisse sind von Bedeutung

    Der Rang (beispielsweise erstrangig) entscheidet, welcher Gläubiger mit seiner Forderung, als erstes befriedigt wird. Der Rang ist immer entscheidend. Der erste Rang wird somit auch vor den anderen Rängen behandelt.

    Tiefere Ränge sind teurer

    Da tiefere Ränge, beispielsweise bei einer Insolvenz oder auch bei einer Beleihung, erst nach der Eintragung des ersten Ranges berücksichtigt werden, oft aber auch gar nicht mehr behandelt werden können, sind nachrangige Hypotheken oder Grundschulden mit einer höheren Zinshöhe berücksichtigt.

    Wissen für Makler – Abteilung 3, Grundbuch

    Das Risiko aüßert sich also in der Zinshöhe weil, je höher das Risiko für die Bank ist um ihr Geld zurück zu erhalten, desto höher ist auch der Zinssatz für den Darlehensnehmer.

    In der Rangfolge aufsteigen

    Fällt ein Recht weg, beispielsweise durch Löschung, so rücken die anderen Ränge automatisch nach oben. Um einen Rang löschen zu lassen, benötigt das Grundbuchamt zur Eintragung, jedoch eine Löschungsbewilligung der Bank.

  • Immobilienwissen- Außerordentliche Kündigung

    Mieter und Vermieter

    Die außerordentliche Künigung wird auch fristlose Kündigung genannt. Gemeint ist damit, die Kündigung eines bestehenden Mietverhältnisses. Das Gegenteil der außerordentlichen Kündigung, ist die ordentliche Kündigung. Die außerordentiche Kündigung ist beispielsweise die einzige Möglichkeit ein befristetes Mietverhältnis zu kündigen. Lesen Sie hier warum die außerordentliche Kündigung auch für Immobilienmakler von Interesse ist.

    Wichtige Gründe müssen vorliegen

    Wenn man einem Mieter fristlos oder auch außerordentlich kündigt, müssen wichtige Gründe hierfür ausshlaggebend sein. Das Gesetz spricht hier, von einer Kündigung aus „wichtigem Grund“. Eine, oder mehrere Abmahnung sollten dem voran gegangen sein. Es ist völlig unerheblich um welche Mietsache es im Detail dabei geht. Dies kann eine Wohnung sein aber ebenso auch eine Garage, eine vermietete Villa oder auch eine Luxusimmobilie.

    Fristlose Kündigung Vermieter:

    Der Vermieter kann aus folgenden Gründen kündigen:

    • wenn der Mieter die Mietsache anders nutzt als vereinbart
    • wenn der Mieter die Mietsache unbefugt einem Dritten überlässt
    • wenn der Mieter, an zwei aufeinander folgenen Terminen, mit einer Miete oder über einen längeren Zeitraum, mit zwei Mietzahlungen, im Rückstand ist
    • Wenn der Mieter, gegenüber anderen Mietern oder Eigentümern, handgreiflich oder beleidigend wird
    • wenn der Mieter, andere Bewohner regelmäßig und nachhaltig stört oder belästigt

    Die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses ist im BGB unter § 543 Abs. 2, Nr. 3 geregelt.

    Fristlose Kündigung Mieter:  

    Aber auch der Mieter, ist unter bestimmten Umständen, zur Kündigung berechtigt. Dies können u.a. folgende Gründe sein:

    • Dem Mieter wird der vertragsgemäße Gebrauch der Mietsache nicht (rechtzeitig) gewährt
    • die Mietsache, wird anders (als im Vertrag) vereinbart, vorgefunden
    • von der Mietsache, geht eine erhebliche Gefährdung von Leib oder Gesundheit aus

    Fristlose Kündigung

    Die außerordentliche Kündigung bedarf keiner Frist, daher wird sie auch fristlose Kündigung genannt. Wie oben beschrieben, wird vor einer deratigen Kündigungsaussprache aber in der Regel eine Abmahnung vorrausgesetz.

    Wissen für Makler, etc. – Außerordentliche Kündigung

    In der Abmahnung wird die Pflichtverletzung genau betitelt. Beweise, beispielsweise Dokumentationen von anderen Mietern oder gar der Polizei, sollten gesammelt und beigefügt werden. Eine Frist, bis zur Beseitigung des Zustandes muss gesetzt werden! Die Maßnahmen, die der Mieter vorzunehmen hat um den vertragsmäßigen Zustand wieder herzustellen, müssen genau beschrieben werden.

    Wenn nichts mehr hilft…

    Erst wenn der Mieter sich von den Maßnahmen nicht beeindrucken lässt und nichts unternimmt um den vertragsmäßigen Zustand wieder herzustellen, ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt.

  • Abschreibung – Immobilienwissen

    Steuerliche Geltendmachung

    Die Abschreibung wird auch kurz AFA genannt. AFA bedeutet: Absetzung für Abnutzung. Die Abschreibung ist der Betrag, um den der Wert von Vermögensgegenständen jeglicher Art gemindert wird. Dieser Wert ist durchaus interessant für Immobilienmakler, Hauseigentümer, Vermieter, Verwalter, etc.

    AfA-Listen geben Auskunft

    Genaue Listen über Vermögensgegenstände, die abgeschrieben werden können, sowie deren Abschreibungsdauer, findet man beim Bundesfinanzministerium. Hier kann man sich, die jeweils relevante Liste, für das entsprechende Gewerbe, bzw. für die vorherrschende Branche, z.B. Immobilienbranche heraussuchen.

    Wertminderung durch Nutzung

    Durch die Nutzung des jeweiligen Vermögensgegenstandes entsteht im Laufe der Zeite eine Wertminderung, die man steuerlich geltend machen kann.

    Abschreibung – Wissen für Makler, etc.

    Bei dem Kauf einer Immobilie kann ein steuerliches Interesse bestehen, Haus und Grundstück gesondert im Kaufpreis aufzuführen. Denn lediglich der Immobilienwert kann abgeschrieben werden. Das Grundstück nutzt sich ja so gesehen nicht ab. Es geht also um Werte wie eine Wohnung, eine Villa und auch Luxusimmobilien.

    In Steuerfragen immer zum Fachmann

    Bei steuerlichen Fragen die Ihr Immobilievermögen betreffen, rate ich grundsätzlich dazu, einen Steuerfachmann zu Rate zu ziehen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienmakler mögen es möbliert

    Tipps für Immobilieninteressierte

    Wenn ein potentiellen Käufer, einer Immobilie, ein Einfamilienhaus, eine Villa, eine Eigentumswohnung oder eine Luxusimmobilie betritt, wirken die Räume auf die Menschen. Unmöblierte Zimmer wirken nicht nur kleiner, sie wirken auch ungemütlich. Der Fantasie ist es nicht gestattet, sich ein Bewohnen des Objektes dort vorzustellen. Lesen Sie hier weiter den Artikel: Immobilienmakler mögen es möbliert!

    Gelsenkirchener Barock oder modern puristisch?

    Wenn der potentielle Käufer die Wohnmmobilie betritt, möchte er nicht vom Mobiliar erschlagen werden. In diesem Falle zählt die Devise: Weniger ist Mehr! Eine zu dominante Einrichtung lenkt von dem eigentlichen Verkaufsobjekt ab. Auch Unordnung oder unpassende Einrichtung schadet mehr, als dass sie dem Verkäufer oder dem Makler nützt.

    Wohnung, Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus

    Wenn man eine Eigentumswohnung oder ein Haus betritt, sollte der erste Eindruck stimmen. Die Fantasie sollte durch stimmungsvolle Bilder und eine geschmackvolle Einrichtung angeregt werden. Aber wie sieht es aus, wenn ein Investor ein Mehrfamilienhaus kaufen möchte? In diesem Fall sollten zumindest bei der letzten, abschließenden Besichtungung, alle Wohnungen in der Immobilie gezeigt werden. Logisch, denn der Investor möchte ja sehen was er für sein Geld erhält. Am Besten schließt man das Ganze Prozedere aber mit der am Schönsten eingerichtetetn Wohnung ab. Denn auch der letzte Eindruck brennt sich in das Gehirn und die Erinnerungen ein.

    Homestaging oder selber machen ?

    Zu guter Letzt stellt sich noch die Frage was zu tun ist, falls die Einrichtung der zu verkaufenden Immobilie einmal nicht ganz so stimmig ist. Diesen Zustand findet man in einem Großteil der Wohnobjekte an, die man unter Vertrag genommen hat. Und eigentlich kann ein Immobilienberater mit seinem geschulten Auge recht schnell erkennen ob die Einrichtung, aber auch die Ordnung, verkaufsfördernd oder nicht ist.

    Der Profi mag es möbliert!

    In diesem Fall muss man den Verkäufer bitten, beim Verkauf seines Objektes, gezielt mitzuwirken. Er sollte aufräumen oder falls er nicht mehr in der Wohnung oder dem Haus wohnt, die Einrichtung auf das Nötigste aber auch auf das Wichtigste beschränken. Ein Immobilienvermittler, der sich ebenso mit homestaging auskennt, kann hier beratend zur Seite stehen und das Problem lösen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Der Profi mäht Rasen! Tipps vom Immobilienmakler

    Methoden der Verkaufsförderung ?

    Was ist das für eine Überschrift? „Der Profi mäht Rasen!“ ? Und was hätte das Ganze für einen Sinn?  Im Prinzip ist es ganz einfach. Der Frühling ist auch endlich in unseren Landen angekommen. Alles wächst, spriest, blüht und gedeiht. Aber nicht immer formschön oder akurat um ein Fenster herum.

    Die Gärten und Vorgärten sehen zum jetzigen Zeitpunkt, wenn Sie nicht fachmännisch getrimmt und gestaltet wurden, eher wie „Kraut und Rüben“ aus. Alles wächst so, wie es ihm die Natur erlaubt. Nicht immer zur Freude der Immobilienmakler.

    Immobilienbesichtigung vom Traumhaus

    Inzwischen hat der Makler den Vertrag vom Verkäufer erhalten und viele Besichtigungen stehen an. Das Haus ist aufgeräumt und alles erstrahlt in frühlingshaftem Glanz. Außer: Der Garten und der Vorgarten.

    Und warum ist das so ? Weil sich die Eigentümer erst einmal um das Hausinnere kümmern. Gerade wenn ein Verkauf ansteht lässt das Interesse, den Garten zu gestalten oder zu pflegen, in der Regel deutlich nach.

    Unkraut, Laub, Grünbelag und Vogeldreck…

    Da ein gepflegter und schöner Garten aber den Verkehrswert anhebt und zudem eines der Verkaufsargumente schlechthin ist, muss Abhilfe geschaffen werden. Der Garten, die Terrasse, sowie der Vorgarten, fließen nämlich in die Wertermittlung der Immobilie mit ein. Und zwar unabhängig von der Gebaüdeart, die ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung, eine Villa oder eine Luxusimmobilie sein können. Wenn der Eigentümer bereits aus dem Haus ausgezogen ist hat man ein Problem. Denn die Vorstellungskraft der potentiellen Käufer ist begrenzt, daher gibt es ja auch homestaging.

    Gärtner oder Verkäufer ?

    Sollte der Imobilienvermittler nun selbst Hand anlegen und den Garten in stundenlanger Arbeit pflegen? Den Rasen mähen, die Hecke stutzen und das Unkraut zupfen?

    Nein, natürlich nicht! Es sei denn er hat nichts anderes zu tun und hat dies mit den Eigentümern abgeklärt 🙂

    Verkaufsprofi mäht Rasen!

    In der Regel wird in einem solchen Fall, in Absprache mit den Verkäufern, ein Gärtner bestellt, der den Garten und Vorgarten in einen jahreszeiten-gerechten Zustand bringt.

    Somit kann sich der potentielle Hauskäufer ein realistisches Bild von dem Haus oder der Eigentumswohnung machen. Er wird nicht vor einem, zu großen Arbeitsaufwand zurückschrecken. Ja, er hat sogar das Gefühl, dass er diesen Garten handlen kann, bzw. das er pflegeleicht ist. Mauern, Zäune, Terrassen kommen zum Vorschein und die Immobilie ist perfekt eingerahmt, in einen wundervollen, zum Haus passenden Garten.

    Auch bei Häusern und Wohnungen zählt der erste Eindruck!

    Wie oft sehe ich in ungepflegten Vorgärten einen s.g. Maklergalgen (Verkaufsschild) stecken. Traurig, wenn sich dem zukünftigen Käufer ein solches Bild bietet. Gerade wenn man bedenkt: Der erste Eindruck zählt!

    Insofern sollte sich jeder Immobilienberater sehr wohl überlegen ob die Immobilie, die er verkaufen möchte auch von Außen repräsentativ ist und überzeugen kann.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Frühlingserwachen für Verkäufer

    Jahreszeiten können sich verkaufsfördernd auswirken

    Jetzt ist er endlich da! Der lang ersehnte Frühling! Und mit ihm kommt zeitgleich das Frühlingserwachen für Immobilienmakler. Warum ? Weil der Frühling eine der besten Jahreszeiten ist, um Immobilien zu verkaufen. Jetzt stellt sich das Haus oder die Wohnung im wunderschönen Licht dar und sogar die Umwelt spielt mit.

    Jetzt das Haus verkaufen!

    Wir haben immer noch das historische Zinstief. Kredite für Immobilien sind leicht und besonders günstig zu bekommen.

    Frühlingserwachen beim Makler

    Die Preise für ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung, eine Villa, ein Landhaus oder eine Luxusimmobilie sind gerade jetzt, extrem hoch. Wohnraum ist knapp. Also wann kann man sein Haus wohl am Besten verkaufen? Wenn nicht jetzt ? Wann dann ?

    Hauptdarsteller „Immobilienobjekt“ !

    Genau jetzt wo die Tage wieder länger und vor allem heller werden, kommen Käufer und Verkäufer in Stimmung. Die Wohnimmobilien lassen sich in ihrem schönsten Licht präsentieren, denn Fotos gelingen jetzt am besten.

    Wenn die Vorgärten und Gärten erblühen und auch Terrassen sich im wärmenden Sonnenlicht des Frühlings zeigen, dürfen Träume beginnen. Träume, dieses Haus, die Luxuswohnung sein eigen nennen zu dürfen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienwissen – Abt. 2 Grundbuch

    Grundwissen für Immobilienprofis

    Wenn man ein Haus, ein Grundstück, eine Luxusimmobilie oder eine Wohnung verkaufen oder auch kaufen möchte, spielen diverse Unterlagen bei der Abwicklung eine große Rolle. Egal ob die Immobilie privat oder durch einen Immobilienmakler angeschafft oder veräußert wird, das Grundbuch wird bei allen Möglichkeiten zwingend benötigt. Das Grundbuch besteht aus verschiedenen s.g. Abteilungen. Es ist aufgeteilt in 5 Teile: dem Deckblatt, dem Bestandsverzeichnis, Abteilung 1 des Grundbuches, Abteilung 2 und Abteilung 3.

    Abt. 2 Grundbuch – Immobilienwissen

    Die Ziffern der unterschiedlichen Abteilungen werden mit römischen Zahen versehen. Muss also heißen: Grundbuch Abt. I , Abt. II und Abt. III . Das Grundbuch unterliegt dem öffentlichen Glauben und ist im BGB geregelt.

    Was steht im Grundbuch Abteilung 2 ?

    In der zweiten Abteilung des Grundbuches finden Makler, Notare, Eigentümer und andere Personen, mit berechtigtem Interesse, folgende Angaben:

    • Lasten und Beschränkungen (keine Grundpfandrechte)
    • Widersprüche gegen Eintragungen und Löschungen in den Abteilungen
      I und II werden in Abteilung II vermerkt.
    • Auflassungsvormerkung
    • Belastungen des Grundstückes
    • Dienstbarkeiten (Grunddienstbarkeit, beschränkt persöhnliche Dienstbarkeit, Nießbrauch, Wohnrecht
    • Erbbaurecht
    • Reallast
    • Verfügungsbeschränkungen (hierdurch wird ein Verkauf oder eine weitere Belastung des Grundstücks verhindert)
    • Insolvenzvermerk
    • Zwangsversteigerung
    • Nacherbenvermerk
    • Anordnung der Nachlassverwaltung

    Weitere Vermerke im Grundbuch

    Vermerke werden von Amts wegen eingetragen. Solche Vermerke können sein:

    • Sanierungsvermerk
    • Veränderungssperre
    • Zwangsvollstreckungsvermerk
    • Testamentsvollstrecker-Vermerk
    • Nacherbenvermerk
    • Insolvenzvermerk

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilien verkaufen in Mettmann

    Verkauf von Luxusimmobilien

    Es gibt viele Gründe weshalb eine Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück veräußert werden soll. Ob eine Veränderung, wie ein Umzug in eine andere Sadt, die Veräußerung wegen einer Erbschaft ins Haus steht oder ob man sich vergrößern oder verkleinern möchte. Auf Grund der Komplexität und eventueller negativer Verkaufsfolgen, ist es in jedem Fall ratsam einen geschulten Immobilienmakler hinzu zu ziehen.

    Haben Sie sich einmal dazu durchgerungen Ihre Immobilie zu veräußern, dann gibt es nicht nur viele Fragen die zu beantworten sind. Eine genaue Planung der nächsten Schritte sollte fachmännisch umgesetzt werden.

    Alle nötigen Unterlagen sollten zur Hand sein, ein Zeitpunkt festgelegt werden und eine Immobilien-Wertermittlung durch einen Fachmann in Betracht gezogen werden.

    Kauf einer Wohnimmobilie

    Hier finden Sie Informationen darüber, was Sie beim Kauf berücksichtigen sollten.

    Für den Fall dass Sie sich dazu entschieden haben ein Haus, ein Wohnung oder ein Grundstück in Mettmann, Metzkausen oder Umgebung zu kaufen, benötigen Sie eine genaue Vorgehensweise, bei der Sie sicher sein können, dass Sie Ihr Geld richtig investiert haben.

    Fragen kommen auf, mit denen man in der Regel gar nicht oder noch nicht so häufig konfrontiert worden ist. Dazu kommt die Angst davor, nicht alles richtig zu machen. Schließlich geht es hier um eine Menge Geld.

    Immobilien in Mettmann

    Niemand legt sein Erspartes gerne einer Person in die Hand, die damit nicht umzugehen weiß. Die Zukunft hängt von den nächsten Schritten ab, also ist hier ein echter Fachmann, bzw. ein gut ausgebildeter Makler gefragt, der Sie gewissenhaft und professionell unterstützt und Ihnen dauerhaft zur Seite steht. Schließlich geht es hier um viel Geld.

    Immobilien als Rendite Objekte

    Hier finden Sie Informationen, die Sie beim Kauf von Anlageimmobilien benötigen.

    Haben Sie schon eine schönes Rendite-Objekt gefunden oder suchen Sie noch die Immobilie Ihrer finanziellen Träume ?

    Bei der Suche nach einem derartigen Objekt sollte Ihnen jemand behilflich sein, der Sie versteht und Ihre Wünsche umsetzen wird.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Haus verkaufen in Mettmann Metzkausen

    Immobilienvermarktung einfach!

    Es gibt unterschiedliche Gründe für den Verkauf einer Immobilie. Hierzu gehören der Erbfall ebenso wie der Umzug. Manch einer möchte sich vergrößern oder sich familiär,- bzw. altersbedingt verkleinern und muss deshalb sein Haus , seine Wohnung oder seine Luxusimmobilien verkaufen. Ein Immobilienverkauf ist immer mit einem gewissen Aufwand, Emotionen und einiger Anstrengung verbunden. Am Besten lassen Sie sich von einem gut geschulten Immobilienmakler (IHK) beraten.

    Das eigene Haus (die Wohnung) verkaufen

    Emotionen stecken in den eigenen vier Wänden. Schließlich hat man in dem Haus gelebt. Viele Geschichten können hier erzählt werden! Aber trotzdem spricht alles für den Verkauf des Objektes bzw. des Grundstücks.

    Nun muss professionell gehandelt werden, denn schließlich muss schnell ein neuer Käufer her. Dieser wird sein eignes Leben in dem Haus oder auch in der Wohnung führen. Fernab von der Vergangenheit.

    Veräußerung durch eine neutrale Person

    Es ist wichtig dass nun eine neutrale Person ins Spiel kommt. Ein Fachmann wie ein Makler, der über die nötige Kenntnis verfügt, um die Immobilien schnell und marktgerecht zu verkaufen. Emotionen, die in Verbindung zu einem früheren Leben in der Eigentumswohnung oder dem Einfamilienhaus stehen sind nun fehl am Platz und würden den potentiellen Käufer nur verschrecken.

    Professionelle Immobilien-Wertermittlung

    Der Preis der Objekte wird durch eine fachkundige Person ermittelt. Viele Faktoren spielen in diese Verfahren hinein. Ein schnelles Vergleichswertverfahren ist hier fehl am Platz und könnte lediglich einen groben überblick bieten.

    Eine professionelle Wertermittlung kostet Zeit und somit auch Geld. Viele Details und Angaben müssen beachtet werden. Unterlagen werden gesichtet und letztendlich wird der Preis durch bestimmte anerkannte Verfahren kalkuliert.

    Immobilien im Kreis Mettmann Metzkausen und Umgebung

    Um den schnellen Verkauf von einem Haus, einer Eigentumswohnung, einer Villa, Luxusimmobilien, Renditeobjekten oder Grundstücken zu gewährleisten, ist es wichtig, dass alle wichtigen Unterlagen, die für den Verkauf von Bedeutung sind, vorhanden sind. 

    Damit letzendlich beim Notartermin und dem Eigentumsübergang alles zur Zufriedenheit beider Parteien läuft.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Wertsteigerung der Immobilie beieinflussen

    Homestaging oder Gardenstaging?

    Wenn man an die Wertsteigerung der eigenen Wohnung, vom Haus oder der Luxusimmobilie denkt, fallen einem spontan einige Dinge ein, die dazu beitragen. Den Marktwert einer Wohnimmobilie kann man beispielsweise steigern: durch Renovierungen oder eine neue Küche, neue Badezimmer und Böden, aber auch der Ausbau des Daches gehört dazu. Während man beim wertsteigernden homestaging sofort an ein gezieltes „in-Szene-setzen“ der Wohnung oder des Hauses denkt, z.B. durch die Auswahl des Interieurs, bleibt die Gestaltung des Außenraumes meist vergessen. Dennoch kann ein im homestaging geschulter Immobilienmakler zur Wertsteigerung der Immobilie beitragen, indem er den Außenbereich konkret mit einbezieht.

    Wertsteigernder Outdoor Bereich

    Leider wird beim homestaging, welches nachweislich zur Wertsteigerung des Wohnobjektes beitragen kann, meist das Potential des Außenbereichs vergessen oder vernachlässigt. Das führt dazu, dass wunderschöne Balkone mit toller Aussicht, sonnige Terrassen, die zum Grillen einladen, Außenpools und lauschige Sitzplätze im Garten, nicht in die Verkaufsargumente mit einfließen. Ja, diese emotionalen Verkaufsargumente werden selbst vergeudet. Dabei können gerade solche sensiblen Bereiche zur Wertsteigerung enorm beitragen und in das Exposè vom Makler mit einfließen.

    Der erste Eindruck zählt!

    Damit Ihre Verkaufsimmobilie, ihr Haus oder auch die Eigentumswohnung den besten Eindruck hinterlässt, den es bei der ersten Ansicht hinterlassen kann, ist eine perfekt gepflegte Außenansicht entscheidend.

    Wie man zur Wertsteigerung der Immobilie beiträgt

    Der erste Augenblick, in dem man das Haus, die Wohnung, die Villa oder die Luxusimmobilie sieht, begegnet man meist dem Vorgarten, der Garagenauffahrt, der Haustüre, der Fassade den Fenstern, etc.

    Diese sensiblen Bereiche sollten daher so gepflegt wie nur möglich erscheinen und einen möglichst guten Eindruck hinterlassen. Deshalb kann es nicht schaden wenn der Verkäufer in eine neue Haustüre, einen Gärtner, neue Gardinen und eine wenig neutrale Dekoration investiert. Vorhandenes kann oft mit einbezogen werden. Eine Hecke kann in Form gebracht werden ein Schatten spendender Baum kann als Sichtschutz dienen oder gar den Wohnraum im heißen Sommer kühlen. Hier wird gleich Energie eingespart, die sich je nach Größe und Lage, auf bis zu 50% angeben lässt.

    Im Außenbereich werden Emotionen frei

    Ein wunderschöner Balkon, der Vorgarten und ein liebevoll gepflegter Garten können dazu beitragen dass der Immobilienwert, neben dem Bodenrichtwert, um 10 – 15 % gesteigert wird. Dies ist selbstverständlich von der Lage und der Gestaltung abhängig. Dennoch bieten sich selbst für kleine Gärten große Möglichkeiten, die sich schnell, einfach und vor Allem kostengünstig umsetzen lassen.

    Simpel und einfach halten, das ist die Devise

    Je simpler und einfacher man die Gartengestaltung hält, desto schneller und erfolgreicher wird der Verkauf ablaufen. Für den Käufer mit dem großen Geldbeutel ist somit noch potential nach oben. Ein anderer Käufer freut sich über die einfache Instandhaltung und den geringen finanziellen Aufwand.

    Viele Verkäufer fragen sich, ob sie im Innenraum in eine Sauna investieren sollen. Im Außenbereich kommt dagegen sofort die Frage auf, ob in einen Pool oder einen Pavilion investiert werden soll. Dies ist natürlich immer abhängig von der Größe und Lage des Grundstücks. Viele Hauskäufer wird ein solches Investment sehr freuen, Andere denken hier insbesondere an Mehrkosten und Pflegeaufwand.

    Swimming Pool und Pavillion

    In vielen (hauptsächlich südlichen) Ländern ist ein Schwimmbecken ein „must have“. Es gehört zum Standard und zur Ausstattung, normaler bis größerer Häuser. Wobei in diesen Regionen eine Villa oder ein Herrenhaus, grundsätzlich mit einem Swimmingpool ausgestattet sind. Wenn der Garten über die entsprechende Lage und Größe verfügt, kann sich die Anschaffung und Investition in ein Schwimmbecken durchaus rentieren und sicherlich auch wertsteigernd auf die Immobilie auswirken.

    Bei einem Pavillion verhält es sich ebenso. Auch hier sind Lage, Ausstattung und Größe von Bedeutung.

    Wintergarten, ja oder nein ?

    Wintergärten gelten als Idylle, pur. Sie verbinden das Innere des Hauses mit dem Außen und stellen eine fließende Verbindung dar. Wintergärten sollten aufgeräumt und sauber sein. Ebenso sollten sie energetisch optimiert sein. Sprich, eine Doppelverglasung und Verdunklungsmöglichkeiten bei starker Sonneneinstrahlung sind ein Muss!

    Wintergärten können den Wert einer Immobilie, ebenso wie eine eigene Garage, ein Stellplatz, ein Carport aufwerten. Der Wert eines Hauses kann um etwa 10 % gesteigert werden wenn man in einen Wintergarten investiert. Moderne Wintergärten verfügen über Solarregler, Doppelverglasung und selbstreinigende Scheiben.

    Nutzen Sie die Möglichkeit wenn ihr Immobilienmakler in homestaging geschult ist. Dies trägt zu einer Wertsteigerung Ihrers Anwesens bei und fördert nebenbei einen schnellen Verkauf.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Grundbuch Abt. 1 – Immobilienwissen

    Grundlagen für Immobilienprofis

    Falls Sie ein Haus, ein Grundstück, eine Wohnung oder auch Luxusimmobilien kaufen oder verkaufen möchten, benötigen Sie oder der beauftragte Immobilienmakler ein ganz wichtiges Dokument. Der Grundbuchauszug ist nötig, um sowohl die Eigentumsrechte als auch Dienstbarkeiten, Lasten und Pflichten, aber auch die Grundpfandrechte einzusehen.

    Das Grundbuch selbst besteht aus 5 Teilen. Diese sind: Deckblatt, das Bestandsverzeichnis, Abteilung I , II und III . Die Rahmenbedingungen für das Grundbuch, werden durch die s.g. Grundbuchordnung, kurz GBO, gesetzt. Eintragungen in das Grundbuch werden durch das BGB geregelt.

    Abteilung 1 im Grundbuch – die Eigentumsverhältnisse

    In der ersten Abteilung des Grundbuches werden die oder der Eigentümer benannt. Der Grund der Eigentumsübertragung sowie die Eigentumsverhältnisse sind hier ebenfalls vermerkt.

    Folgende Gründe für die Eigentumsübertragung können dort aufgelistet werden. Die Auflassung, der Zuschlag bei einer Zwangsversteigerung, eine Erbe durch Erbschein aber auch ein Enteignungsbeschluss, von Amts wegen.

    Die Auflassung im Grundbuch

    Die Auflassund ist die dingliche Einigung, zwischen dem Käufer und dem Verkäufer, dass das Eigentum, das Einfamilienhaus, die Villa, Luxusimmobilie, Eigentumswohnung oder das Grundstück, übergeht.

    Wenn die Auflassung auf Antrag in das Grundbuch eingetragen wurde, bzw. vom Notar beurkundet wurde, kann das Eigentum umgeschrieben werden.

    Die Auflassung ist die dingliche Einigung, die zum Eigentumsübergang berechtigt. Eine solche Eigentumsübertragung gibt es beim Kaufvertrag, beim Schenkungsvertrag und beim Tauschvertrag.

    Eintragung in das Grundbuch

    Beim Notar wird das Datum der Auflassung eingetragen. Alle weiteren Dokumente und Anträge verbleiben in der Grundakte beim Grundbuchamt (hier, Amtsgericht Mettmann, Grundbuchamt). Der Immobilienvermittler oder eine andere Person, mit berechtigtem Interesse, kann sich nun einen Auszug aus dem Grundbuch besorgen um das dortige Wissen in die Vermarktung der Immobilie einfliessen zu lassen.

    Grundbuch Abt. 1 – Wissen für Makler, etc.

    Natürliche Personen werden im Grundbuch mit ihrem Namen, dem Geburtsnamen und dem Geburtsdatum genannt. Juristischen Personen werden mit Firma (Gesellschaftsform) und Ort des Firmensitz eingetragen.

    Gesamthandseigentum oder Bruchteilseigentum ?

    Da im Grundbuch der Abteilung I die Eigentumsverhältnisse genannt werden, steht dort auch in welchem Verhältnis das Eigentum aufgeteilt wurde. Ein einzelner Eigentümer verfügt über Alleineigentum, mehrere Eigentümer besitzen gemeinschaftliches Eigentum in Form von Miteigentum oder auch Gesamthandseigentum.

    Alleineigentum, Miteigentum, Gesamthandseigentum

    Bevor Sie eine Immobilie erstehen oder veräußern möchten, ist es wichtig die Eigentumsverhältnisse zu klären. Hieraus ergeben sich rechtliche Grundlagen, die sowohl für den privaten Immobilienbesitzer, als auch für den beauftragten Immobilienmakler von Bedeutung sind.

    Das Alleineigentum gehört, wie der Name schon sagt, einer einzigen Person. Miteigentum wird nach Bruchteilen (z.B. jeweils zu 1/2), hier an zwei Eigentümer zur Hälfte aufgeteilt. Bei dem Gesamthandeigentum gehört allen Eigentümern alles gemeinsam. Ein Beispiel für das Gesamtahndseigentum wäre eine Erbengemeinschaft. Bei einer Erbengemeinschaft werden alle Erben namentlich in das Grundbuch, mit Verweis auf den Erbschein eingetragen.

    Das Grundbuch, bzw. der Grundbuchauszug ist eines der wichtigsten Dokumente wenn man eine Wohnimmobilie oder ein Grundstück kaufen oder verkaufen möchte. Auszüge erhalten ausschließlich Personen mit s.g. berechtigtem Interesse. 
    

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienberater im Kreis Mettmann Metzkausen

    Der Verkaufsprofi und sein Gebiet

    Die Stadt Mettmann hat ca. 40.000 Einwohnern und eine Fläche von 42,53 m². Sie grenzt direkt an Düsseldorf und auch die umliegenden Städte Köln, Essen, Duisburg und Wuppertal sind mit dem Auto in wenigen Minuten erreichbar. Die Kreisstadt verfügt über eine Regiobahn, mit der man schnell und bequem nach Düsseldorf oder Wuppertal fahren kann. Für Immobilienmakler ist Mettmann und Metzkausen, auf Grund seiner tollen Häuser, Eigentumswohnungen, Villen und Luxusimmobilien, ein wundervoller Standort.

    Als Wirtschaftsstandort kann Mettmann von einer guten Autobahn- und Bahn-Verbindung profitieren und auch der etwa 20 km entfernt liegende Flughafen Düsseldorf ist schnell zu erreichen.

    Immobilien in Mettmann und Umgebung

    Darüber hinaus finden zahlreiche internationale Messen in der Umgebung, beispielsweise in Düsseldorf, Essen und Köln. Als Makler hat man sich auf die Vermittlung von Wohnimmobilien spezialisiert und bringen so erfolgreich Immobilienbesitzer, Kaufinteressenten und Mieter zusammen.

    Die steigende Attraktivität. der als auch als Speckgürtel von Düsseldorf, bezeichneten Stadt Mettmann, macht sich insbesondere auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. In den vergangenen Jahren sind die Preise für Grundstücke und Wohnobjekte hier und in der Umgebung kontinuierlich gestiegen.

    Die Gründe liegen zum einen in der wachsenden Wirtschaft. Neue Arbeitsplätze werden geschaffen. Dies bietet Sicherheit, die dazu anregt, das andauernde, historische Zinsniveau bzw. die Niedrigzinsphase dazu zu nutzen, Geld in ein Haus, eine Wohnung oder eine Villa zu investieren.

    Haus in Mettmann kaufen oder verkaufen

    Entsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach Anlageimmobilien in Mettmann, die einen Kapitaleinsatz lohnenswert macht. Von den derzeitigen Entwicklungen profitieren Verkäufer und Käufer gleichermaßen, denn gegenüber den steigenden Grundstückswerten stehen stabile Verkaufspreise.

    Als Immobilienmberater behalte ich das aktuelle Marktgeschehen stets im Auge, somit werden schnelle und professionelle Eigentumsübertragungen realisiert, bei der beide Parteien auf der Gewinnerseite stehen.

    Haus, Wohnung oder Grundstück verkaufen

    Wenn Sie Ihre Immobilie oder ein Grundstück veräußern möchten, sind Sie bei einem professionellen Immobilienvermittler genau richtig. Egal ob im Zentrum oder im schicken Stadtteil Metzkausen, der kompetente Berater weiß, was Ihr Haus, Ihre Wohnung oder das Grundstück wert ist und welche marktgerechten Preise sich bei dem Verkauf erzielen lassen. Ortskenntnisse sind ebenfalls von großer Bedeutung. Ich betreue und berate in folgenden Bereichen: Düsseldorf, Mettmann, Metzkausen, Erkrath, Unterfeldhaus, Haan, Hilden, Ratingen, Hösel, Ludenberg, Hubbelrath, Solingen Wald und Burg, Wülfrath, Wuppertal, etc.

    Immobilien in Mettmann Metzkausen

    Hierbei werden keine unseriösen und oberflächlichen Markteinschätzungen vorgenommen, sondern ernsthafte Immobilienwert – Berechnungen, auf Grund von aktuellen Tatsachen. Bei der Wertermittlung wird der bauliche Zustand, der Bodenrichtwert, Vergleichspreise, genauso berücksichtigt, wie das Potential, dass in einer Immobilie steckt. Mit speziellen Wertermittlungsverfahren, in das noch viele weitere Punkte mit einfließt, wird somit der aktuelle Marktpreis, bzw. Angebotspreis berechnet.

    Servicepaket für Jeden Einzelnen

    Gemeinsam werden dann Verkaufsstrategien besprochen. Ein ansprechendes Exposé, sowie die zielgruppenorientierte Vermarktung, runden das Projekt ab. Der hiesige Makler findet nun zeitnah Personen, die ein ernsthaftes Interesse daran hegen, Ihr Objekt zu kaufen.

    Dabei spielt es keine Rolle ob das Objekt geerbt wurde, zur Vermietung steht oder eine Gewerbeimmobilie ist.

    Individueller Service für Verkäufer, Käufer und Mieter

    Als Vermittler verfolgt man das Ziel, Kundenwünsche so schnell und so gut wie möglich zu erfüllen. Auf diesem Wege werden vom Immobilienmakler die Interessen von Personen erfüllt, die Ihr Eigentum in der Stadt und im Kreis verkaufen möchten.

    Für Käufer soll der Traum vom eigenen Wohnen, bzw. die Suche nach einer geeigneten Immobilie so unkompliziert wie möglich umgesetzt werden. Ebenso vermitteln Immobilienprofis auch Mietobjekte und organisieren die dafür nötigen Besichtigungstermine.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Abstandsfläche – Immobilienwissen

    Wenn Abstände gesetzlich einzuhalten sind

    Wenn Sie ein Haus kaufen möchten, wird Sie dieser Begriff möglicherweie Interessieren. Es handelt sich hier um Grundwissen für Immobilienmakler, Verwalter, Vermieter und Eigentümer. Die Abstandsfläche ist in der Bauordnung BauO NRW §6 (für Immobilien im Kreis Mettmann) geregelt.

    Das Abstandsflächenrecht gilt für die Einhaltung von Abständen ebenso, wie für die Rücksichtnahme auf den oder die unmittelbaren Nachbarn. Hierbei ist es irrelevant ob es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus, ein Reihenhaus, eine Villa, Luxusimmobilie oder Sonstiges handelt. Jedoch können bauplanungsrechtliche Anforderungen oder Regelungen der Bauordnung unterschritten werden.

    Aus Rücksicht zum Nachbarn

    Überschreitungen von Abstandsflächen, bzw. die Duldung durch den Nachbarn, werden als Baulast eingetragen.

    Der Blick ins Baulastenverzeichnis

    Bei der Vermittlung oder dem Verkauf von Immobilien, benötigt der Makler demnach auch einen Auszug aus dem Baulastenverzeichnis. Dieses Dokument ist in unserem Bereich, bei der Stadt Mettmann erhältlich. Abstandsflächen gewährleisten, dass u.a. der Brandschutz, die Besonnung, Belichtung und Belüftung des Nachbargrundstückes gegeben sind. Diese Punkte sind im Bauordnungsrecht festgelegt. Hierunter fallen auch die Gefahrenabwehr, der Schutz vor Verunstaltungen, der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und die Sicherung sozialpflegerischer Standards.

    Abstandsflächen und Bebauungsplan

    Die Abstandsflächen müssen mindestens 3 m betragen und auf dem Grundstück liegen. Zur Berechnung dient u.a. die Dachneigung. Hinweise zu Abstandsflächen findet man auch im Bebauungsplan.

    Abstandsfläche – Immowissen

    Sollte im Bebauungsplan eine Grenzbebauung vorgeschrieben sein, kann das Abstandsrecht nur auf einer Seite ausgeübt werden. Bauplanrechtlich können die Vorschriften des Abstandsrecht unterschritten werden.

    Bevor Sie ein Haus, eine Eigentumswohnung, eine Villa oder Luxusimmobilie kaufen, sollten Sie neben dem Blick ins Grundbuch, immer auch ins Lastenverzeichnis schauen.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Home staging Kreis Mettmann Metzkausen

    Deko-Ideen für die Winterzeit

    Im Winter sind die Tage kurz, kalt und stürmisch. Schaut man hinaus, wirkt alles grau und wenig ermutigend. Wenn Sie nun Ihr Haus, die Eigentumswohnung, die Villa oder Luxusimmobilie verkaufen möchten, dann werden Sie oder der Immobilienmakler feststellen, dass sich das Objekt in einem anderen Licht darstellt als zu anderen Jahreszeiten.

    Der Flur wird durch die Besichtigungen schnell nass und dreckig, das Mobiliar wirkt kühl und der Garten sieht entsprechend der Jahreszeit auch nicht wirklich schön aus.

    Seelsorger oder Makler ?

    Was nützt es wenn die Immobilie in Mettmann, die Interessenten durch ihr Aussehen betrübt? Beispielsweise weil der Tag „grau“ ist und das Mobiliar dem „Gelsenkirchener Barock“, mit dem Charme vergangener Tage entspricht?

    Wenn man im Herbst oder Winter eine Wohnimmobilie verkaufen möchte, sollte man die nötige Stimmung erzeugen. Hierbei geht es nicht um vertuschen, schönreden oder betrügen! Das Einfamilienhaus, die Villa oder die Eigentumswohnung wirken einfach in den kalten Jahreszeiten anders als im Frühling oder Sommer. Es gilt also, die Bleibe in seinem schönsten Licht zu zeigen, so wie sie die neuen Eigentümer auch in anderen Jahreszeiten erleben würden.

    Gemütlichkeit, das A und O

    Wenn man zuhause in den typischen Wohnzeitschriften blättert, dann findet man wunderschöne Bilder mit Einrichtungen in warmen Farben. Kamine, Kerzen und saisonale Dekoration, lassen die Wohnung oder den Raum in einem „heimeligen“ Ambiente erstrahlen. Das ist es, was der Interessen möchte. Genauso, wie es bei ihm jetzt auch Zuhause aussehen sollte. Es gilt also, die Stimmung von dunkel und kalt auf gemütlich und warm umzustellen.

    Wie möchten Sie wohnen?

    Ist einmal der Entschluss gefasst, dass Sie Ihr Haus verkaufen möchten, dann läuft einem die Zeit davon. Es gibt viel zu tun oder man bewohnt das alte Haus schon nicht mehr.

    Home staging vom Makler

    In jedem Fall hat man meist keine Zeit mehr, das Haus so zu dekorieren und es so herzurichten, dass es ohne Weiteres in einem Hochglanz-Magazin platziert werden könnte. Dennoch ist es jetzt äußerst sinnvoll, wenn Eigentümer und Immobilienberater dafür Sorge tragen, dass die Immobilie in einem wunderschönen Licht erstrahlt.

    Deko-Tipps, Raum für Raum

    Präsentieren Sie Ihre  Räume auch im Winter komfortabel, sauber und modern.  

    Warmes Licht und ein aufgeräumtes Ambiente sind jetzt Pflicht. Heizen Sie die Wohnräume ganz normal. Sorgen Sie für einen „freundlich“ gestalteten Eingang, der das Gefühl des „nach Hause kommens“ vermittelt. Schalten Sie sanfte Beleuchtung ein und sorgen Sie für Wohlgerüche, z.B. duch Kaffee und Kuchen.

    Weiter Hilfsmittel sind Kerzen, Duftlampen, Tagesdecken für das Bett und stimmungsvolle Bilder. Durch die gezielte Gestaltung der einzelnen Räume unterstreichen Sie den Wohlfühlcharakter. Der zukünftige Käufer Ihres Hauses fühlt sich bereits jetzt schon wohl in dem Haus oder in der Wohnung.

    Das Besondere

    Gibt es in Ihrem Haus etwas Besonderes ? Einen Kamin, eine Bar, eine Sauna, ein Wintergarten oder gar ein Schwimmbad ? Setzten Sie diese genau jetzt richtig in Szene. Der neue Eigentümer soll das Gefühl bekommen diese speziellen Extras sofort nutzen zu können. Verschönern Sie auch Balkone, Terrassen und Wintergärten. Vergrößern Sie den Wohnraum optisch, indem sie diese Bereiche mit Liebe und gesunden Pflanzen gestalten und einrichten. Besorgen Sie frische Blumen und setzen Sie hier und da einen Farbtupfer. Eine Bibliothek oder ein Lesesessel können mittels Kissen und kuscheligen Decken besonders in Szene gesetzt werden. Ihr Immobilienmakler, der auch über home staging Kenntnisse verfügt wird Ihnen hier sicherlich behilflich sein.

    Innen hui und außen pfui ?

    Sehen Sie zu, dass auch die Außenbereiche, wie Vorgarten, Garten, Terrasse, Balkon, etc., in einem einwandfreien Zustand sind. Die Außenbeleuchtung sollte nicht nur funktionieren, sondern auch eingeschalten werden. Speziell an den dunklen Tagen oder bereits oft nachmittags, bringt dies Gemütlichkeit.

    Gartengeräte und Gartenmöbel sollten sauber und gut verstaut sein. Beispielsweise in einem dafür vorgesehen Gartenhäuschen. Der Schnee oder das Laub sollte speziell im Eingangsbereich entfernt werden.

    Fazit:

    Wenn Sie es schaffen, Ihre Immobilie, egal ob Eigentumswohnung, Einfamilienhaus oder Villa, im rechten Licht darzustellen, dann kann sich der zukünftige Käufer unter realen Bedingungen in das Objekt verlieben. Achten Sie auch darauf, nicht zu viel Persönliches zu zeigen und gestalten sie alle Räume und Besonderheiten so, als könne man sie sofort nutzen. Das wirkt einladend.

    Aber bitte wundern Sie sich nicht wenn der zukünftige neue Eigentümer nicht mehr gehen möchte 🙂

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienwissen – Abgeschlossenheit

    Wenn Sie ein Haus kaufen oder verkaufen möchten, gibt es viele Dinge die Sie beachten müssen. Von der Idee über die Unterlagenbeschaffung bis zur Umsetzung, ist es ein weiter Weg. Am besten lassen Sie sich von einem gut geschulten Immobilienmakler Ihres Vertrauens beraten.

    Es gibt zwei Möglichkeiten um Wohnungseigentum zu begründen, bzw. um aus einem Mehrfamilienhaus, einzelne Eigentumswohnungen zu machen. Grundvoraussetzung ist, dass bei der Teilung mindestens zwei Wohneinheiten zu Sondereigentum erklärt werden sollen.

    Teilungserklärung oder Einräumungsvertrag ?

    Wenn man Alleineigentümer der Immobilie ist, kann man Wohnungseigentum begründen, indem man eine Teilungserklärung gegenüber dem Grundbuchamt abgibt. Diese bedarf einer notariellen Beglaubigung. Zudem werden in der Teilungserklärung die zum Sondereigentum gehörenden Miteigentumsanteile geregelt.

    Ist man Miteigentümer in einer s.g. Bruchteilsgemeinschaft, wie beispielsweise einer Erbengemeinschaft, dann ist ein Einräumungsvertrag zur Begründung des Wohnungseigentums nötig.

    Dieser muss notariell beurkundet werden und bedeutet, dass sich mehrere Eigentümer gegenseitig das Recht am Sondereigentum einräumen. Im Einräumungsvertrag werden zusätzlich die Miteigentumsanteile (MEA) geregelt, die zu jedem Sondereigentum (SE) gehören.

    Die Abgeschlossenheit einer Wohnung ist die Voraussetzung für den Grundbucheintrag in das Wohnungsgrundbuch. Sie wird für alle Wohnungen, die in einem Mehrfamilienhaus, einer Villa oder Luxusimmobilie liegen, benötigt. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird bei der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum benötigt.

    Gut beraten ist man wenn man sich fachmännische Unterstützung sucht. In Frage kommen hier ein  Bausachverständiger, Architekt oder auch der Wohnungseigentumsverwalter.

    Wo erhält man eine Abgeschlossenheitserklärung?

    Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird durch die Untere Baubehörde der Gemeinde ausgestellt. Hier im Kreis ist die Baubehörde in Mettmann zuständig. Hierfür muss ein Antrag gestellt werden. Ein Makler kann Sie bei der Unterlagenbeschaffung gut unterstützen. Eine Wohnung kann nur zu Sondereigentum erklärt werden, wenn sie in sich, räumlich, vollständig in sich abgeschlossen ist.

    Abgeschlossenheit

    Das heißt sie muss einen „Kubus“ bilden. Die Abgrenzungen zu Nachbarwohnungen und zum Gemeinschaftseigentum müssen festgelegt sein und in einem Aufteilungsplan deutlich gekennzeichnet sein.     

    Voraussetzungen der Abgeschlossenheit

    Alle Räume müssen den entsprechenden Verordnungen von Schallschutz und Brandschutz entsprechen. Bautechnische Anforderungen müssen erfüllt sein. Sollten die Voraussetzungen nicht den nötigen Bestimmungen entsprechen, wie beispielsweise bei einem Altbau, dann ist  unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem die Möglichkeit der Abgeschlossenheit gegeben.

    Die zu Sondereigentum erklärte Wohnung muss deutlich von anderen Wohnungen und den Miteigentumsanteilen getrennt sein. Eine eigene Haushaltsführung muss gegeben sein. Hierzu ist ein separater, eigener Eingang nötig. Ein WC, eine Waschgelegenheiten, sowie Wasser- und Abwasserversorgung und Entsorgung müssen gewährleistet sein. Stromanschlüsse und eine Kochgelegenheit dürfen nicht fehlen. Die Abgeschlossenheitserklärung gehört mit zu den Unterlagen, die dem Makler, bzw. Immobilienmakler beim Verkauf der Immobilie vorliegen.

    Abgeschlossenheit nicht zu Wohnzwecken

    Es gibt aber auch die Abgeschlossenheit, für nicht zu Wohnzwecken dienenden Räume oder Flächen. Dies können Kellerräume oder Garagen sein. Diese müssen ebenfalls abgeschlossen sein. Die Auflagen entsprechen in diesem Fall nicht denen, die für Wohnzwecke verlangt werden.

    Allerdings ist auch hier wieder der Kubus, die abgeschlossene Fläche eines Raumes die Grundbedingung für eine Begründung. Ein Stellplatz, Carport oder Unterstand sind demnach nicht sondereigentumsfähig.

    Ein Tiefgaragenstellplatz kann zu Sondereigentum erklärt werden, wenn er dauerhaft markiert ist. Eine dauerhafte Markierung muss klar und deutlich erkennbar sein und ist nicht nur eine Trennung durch einen einfachen Farbanstrich.

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Für den Antrag auf eine Abgeschlossenheitserklärung, wird ein Aufteilungsplan, der die Aufteilung der zugehörigen Räume, deutlich kennzeichnet benötigt.

    Zudem werden Schnitte und Ansichten,sowie Grundrisse, teilweise Bauzeichnungen und Katasterauszüge sowie Angaben zum Antragsteller benötigt.

    Die Unterlagen werden bei der Baubehörde zur Antragstellung eingereicht. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird zur Eröffnung von einem Wohnungsgrundbuch benötigt.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Immobilienwissen für Makler, kompakt

    Knowhow für Makler, Verwalter und Interessenten

    Der Kaufinteressent sitzt vor dem Immobilienmakler und hört ihm ruhig und gespannt zu. Ab und zu antwortet er mit „ja“ oder er nickt, scheinbar verständnisvoll. Der Immobilienberater redet sich in Rage, während er wild gestikuliert und wirklich in seinem Element ist. Hier handelt es sich um eine reale Situation und den Hauptgrund dafür, dieses Lexikon, zu schaffen.

    Er ist kaum zu stoppen, denn Immobilien sind genau das Thema, dass der Makler liebt und lebt.

    Auch die Frau des Kaufinteressenten lässt sich nicht anmerken, dass sie recht wenig von dem versteht, was der Makler hier von sich gibt.

    Wissen vom Fachmann

    Es ist eigentlich Schade wenn in einem Beratungsgespräch so „gefachsimpelt“ wird, dass der Interessent dem Makler nicht folgen kann. Insofern dachte ich mir, dass es mal ganz interessant wäre, wenn man ein Immobilienlexikon aufsetzen würde.

    Da ich natürlich keine Garantie auf Vollständgkeit geben kann, freue ich mich auf Anfragen, das Immobilienwissen mit weiteren Begrifflichkeiten zu ergänzen.

    Damit auch der Laie versteht worum es geht!

    Wenn Sie ein Haus, eine Eigentumswohnung, eine Villa oder eine Luxusimmobilie kaufen oder verkaufen möchten, geht es in der Regel, neben individuellen und emotionalen Werten auch oft um viel Geld.

    Immobilienwissen vom Experten

    Jeder war schon in der Situation, bei Ämtern, Notar, der Bank oder eben beim Immobilienkaufmann, wo er in ein Gespräch verwickelt wurde, in dem viele Fachbegriffe, eben aus der jeweiligen Branche gefallen sind.

    Wie schön ist es doch, wenn man plötzlich mitreden kann!

    Man ist dem Gespräch nicht mehr nur „ausgeliefert“, sondern kann es mitgestalten um sein Ziel, nämlich den Kauf oder den Verkauf von einem Haus, einer Eigentumswohnung, einer Garage oder eines Grundstücks, erfolgreich abzuwickeln.

    Immobilienlexikon

    Hier finden Sie sämtliche Begriffe, die es in der Immobilienbranche gibt. Diese sollen dazu beisteuern, dass Gespräche mit dem Immobilienmakler besser verständlich werden.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/

  • Rendite Immobilien im Kreis Mettmann

    Wo gibt es noch Rendite Objekte ?

    Rendite Objekte findet man in der Regel überall und ständig. Hier muss man die Augen aufhalten, den Markt kennen und rechnen können. Wichtige Kennzahlen geben letztendlich Auskunft darüber, welche Rendite das Wunschobjekt, wie beispielsweise eine Mehrfamilienhaus bringen wird. Da ein derartiges Renditeobjekt in der Regel verwaltergeführt ist, benötigt es zur Bewirtschaftung nur wenig Aufwand. Deshalb ist der Radius, in dem die Immobilie letztendlich liegt, auch nicht vorrangig zu bewerten.

    Was bietet der Immobilienmarkt ?

    Wenn Sie auf der Suche nach einem Objekt sind, kann man sich selbst auf den Weg machen um diese zu Finden oder man überlässt die Such nach dem Objekt der Begierde dem Fachmann, in diesem Fall einem Immobilienmakler.

    Dieser wird die Wünsche separieren und zunächst seine Datenbanken nach einem Ergebnis durchsuchen. Zudem kommen immer wieder neue Angebote herein, die je nach Wunsch für den entsprechenden Investor interressant sein können. Ein „kleiner“ Investor fängt vielleicht erst einmal mit einem kleineren Projekt, wie einer Garage oder einer kleinen Wohnung an. Der Immobilienmarkt bietet hier alles was das Herz begehrt wenn man nur über die nötige Marktkenntnisse, Kontaktdatenbanken, einen passenden finanziellen background und das kaufmännische Wissen verfügt.

    Für jeden Topf gibt es den passenden Deckel. …aber, am Besten und Schnellsten ist man beraten, wenn man dafür in einen spezialisierten Topfladen geht. 🙂

    …darum sollte man sich, in Sachen „Rendite-Immobilie“ auch von einem Fachmann, wie einem gut ausgebildeten Immobilenmakler beraten lassen! Denn hier lassen sich individuelle Immobilien-Träume finden, die speziell an die eigenen Bedürfnisse angepasst sind.

    Hier lesen Sie den Artikel: Rendite Immobilien im Kreis Mettmann

  • Haus oder Wohnung in Mettmann Metzkausen

    Immobilienkauf mit dem Profi

    Zunächst einmal stellt sich die Frage, nach dem Wunsch der Kaufinteressenten. Nicht Jeder sucht ein klassisches Einfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung in Zentrumlage oder am Stadtrand. Die Wünsche der potentiellen Käufer sind hier ganz unterschiedlich und gehen selbst bei Ehepartnern oft auseinander. 🙂 Wichtig, bevor Sie mit einer Immobilie im Kreis Mettmann liebäugeln, ist es, herauszufinden, was das Objekt der Begierde letztendlich sein soll. Lassen Sie sich in jedem Fall von einem geschulten und gut ausgebildeten Immobilienmakler, der neben dem Immobilienkaufmann auch noch Kenntnisse in Wohnpsychologie hat, beraten.

    Viele Wünsche treffen auf einen Immobilienmarkt

    Um herauszufinden welche Immobilie es sein soll, bedient sich der Fachman gezielt unterschiedlicher Möglichkeiten. Ziel ist es, die passende Immobilie, das Haus , die Villa , eine Wohnung oder gar eine Luxusimmobilie zu finden, die den Ansprüchen der potentiellen Käufer höchstmöglich entspricht.

    Schnelle Geschäfte sind hier weder professionell noch nachhaltig und somit fehl am Platz! Denn letztendlich soll der zukünftige Käufer sehr lange glücklich mit dem erstandenen Objekt sein und den immobilienprofi im Idealfall sogar weiterempfehlen.

    Das ist in der Regel nicht einfach und es müssen unter anderem Abstriche gemacht werden oder vorhandene Pläne werden neu gestaltet. Aber wie viele Abstriche kann man rein theoretisch machen um letztendlich trotzdem viele Jahre glücklich mit einer Immobilie zu sein? Was gibt der Markt her und wie komme ich daran ?

    Was gibt der Immobilienmarkt her?

    Für mich persönlich, als Immobilienmaklerin im Kreis Mettmann, Metzkausen und Umgebung, ist es sehr wichtig, dass der Käufer oder die Käuferin ausschließlich glücklich und zufrieden mit Ihrer neuen Traummobilie sind. Schließlich nutzt man das Haus oder die Wohnung meist jahrzehntelang und genau diese Zeit ist wichtige und „kostbare Lebenszeit“. Ich fühle mich verpflichtet wundervolle, harmonische Lebens(t)räume wahr werden zu lassen. Es ist mir ein Anliegen und daher berate ich Sie gerne!

    Die Bedürfnisse von Kaufinteressenten

    Was sind eigentlich die Bedürfnisse der potentiellen Käufer? In der Regel suchen unterschiedliche Personen Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien oder auch Rediteimmobilien. Jede Personengruppe hat individuelle Anliegen, die es zu realisieren gilt. Zudem unterscheiden sich die Wohnimmobilien noch in etlich Untergruppen, wie z.B.:

    Wohnungen

    • Eigentumswohnung
    • Seniorenwohnung
    • Stadtwohnung
    • WG-Zimmer
    • Loft
    • Luxuswohnung
    • Ferienwohnung
    • etc.

    Häuser

    • Einfamilienhaus
    • Mehrfamilienhaus
    • Reihenhaus
    • Reihenendhaus
    • freistehendes Einfamilienhaus
    • Landhaus
    • Villa
    • Stadthaus
    • Bauernhaus
    • Resthof
    • Fachwerkhaus
    • modernes Haus
    • Denkmalimmobilie
    • vermietetes oder unvermietete Immobilie
    • Ferienimmobilie
    • etv.

    Besondere Immobilien

    • Seniorenwohnung
    • Seniorenheim
    • Renditeimmobilie
    • Gewerbeimmobilie
    • Ferienhaus oder Ferienwohnung
    • Ausbauimmobilie
    • Angestelltenwohnung
    • Bauerhöfe
    • Mitarbeiterwohnung- oder Häuser
    • etc.

    Der Markt in der (bevorzugten) Region

    Hat man sich für eine bestimmte Wohnart oder ein Investment entschieden, kommt die Frage auf, was denn der derzeitige Markt gerade hergibt, um diesen Wünschen zu entsprechen.

    Welche Regionen, hierbei spricht man u.a. auch von Mikrolage und Makrolage, kommt für den Käufer in die engere Auswahl? Auch hier greift der Immobilienmakler gezielt zu Instrumenten um derart relevante Kaufwünsche herauszufinden und zu differenzieren. Letzendlich bietet sich auch hier die Möglichkeit der Wohnpsychologie oder Architekturpsychologie.

    Denn leider ist der Immobilienmarkt heutzutage kein „Wunschkonzert“ mehr und so ist es von überragender Wichtigkeit, größtmögliche Übereinstimmungen von Käuferwünschen und dem aktuellen Markt zu finden.

    Dies kann nur das geschulte Auge, wobei einem Immobilienexperten hier auch weitaus mehr Möglichkeiten, wie beispielsweise eine Angebotsdatenbank etc. zur Verfügung stehen, als der Privatperson.

    Die Immobilienfinanzierung

    Sollten letzendlich die Kundenwünsche und das Kaufangebot übereinstimmen, dann kann man sich voller Vorfreude dem eigentlichen Immobilienkauf widmen. Hierbei spielt die richtige, machbare Finanzierung eine ebenso große Rolle, wie die Unterlagenbeschaffung, rechtssichere Kaufvertragsgestaltung, notarielles, planerisches und letzendlich auch die Umzugsgestaltung. Meist muss auch an den Verkauf der alten Immobilie oder die Kündigung des Mietvertrages gedacht werden.

    Alles in Allem, gibt es viele Dinge, die man beherzigen und bedenken muss. Der Laie kann hier tun was er kann, ein staatlich geprüfter Immobilenmakler oder Makler wird nur rechtlich sicher handeln und sie mit seinem gesamten aktuellen Wissen und Können unterstützen. Denn schließlich geht es hier in der Regel um sehr viel Geld!

    Warum einen Fachmann hinzuziehen?

    Hier zähle ich mal ein paar Punkte auf, mit denen ein Immobilienprofi oder ein staatlich geprüfter Immobilienmakler den Käufer fachmännisch unterstützen kann, denn er bietet:

    • Unterschiedliche Verfahren zum Finden der „richtigen“ Immobilie
    • aktuelle Branchen-und Marktkenntnisse
    • sehr gute Kenntnisse der Stadt und Umgebung des Immobilienangebotes
    • aktuelles, IHK-geprüftes Immobilienwissen für (zukünftige) Eigentümer und Investoren
    • Unterlagenbeschaffung
    • Unterstützung bei Behördengängen
    • auf Wissen und Rechtslage beruhende Vertrags- und Kaufpreisverhandlungen
    • Fachmännische Objektbesichtigung und Begutachtung
    • Immobilienwertermittlung, bzw. fundierte Marktpreisanalyse (u.a. Vergleichswert,- Sachwert und Ertragswertermittlung)
    • Begleitung und Beratung bei allen zum Kauf wichtigen Terminen (Notar, Amtsgericht, Bank und Immobilienfinanzierung, etc.)
    • Renditeberechnungen
    • Passende Renditeobjekte
    • Kosten- und Lastenberchnungen
    • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • etc.

    Weiterführende links:

    Hier geht es zum Immobilienlexikon : http://immobilienmakler.me/immobilienlexikon/

    Wenn Sie eine Immobilien, ein Haus oder eine Wohnung im Kreis Mettmann, Metzkausen oder Umgebung kaufen oder verkaufen möchten, finden Sie hier mein Angebot: https://immobilienmakler.me/